ARD schaltet Fernsehsender ab: Folgende Kanäle verschwinden per Satellit

3 Minuten
Jetzt also doch: Die ARD wird noch in diesem Jahr die Verbreitung von vier TV-Kanälen über den Satellit Astra einstellen. Davon wird vermutlich auch die Verbreitung per Kabel betroffen sein, wie die ARD mitteilt. Wir verraten dir, welche Alternativen es gibt.
TV-Empfang per Satelit
TV-Empfang per SatelitBildquelle: Stas336 / Pixabay

Zum 15. November 2022 wird die ARD die Verbreitung der Programme ONE und tagesschau24 sowie das gemeinsam mit dem ZDF veranstaltete Programm phoenix und ARTE auf dem Satellit Astra beenden. Dabei geht es um die Verbreitung der TV-Sender in SD-Qualität. Diese vier Programme sind bis dato über den Astra-Satellitentransponder 51 (10,744 GHz) auf 19,2 Grad Ost zu empfangen. Ab dem 15. November wird der Empfang über Satellit ausschließlich in HD-Qualität möglich sein.

Die Ausstrahlung der vier Sender ONE, phoenix, tagesschau24 und ARTE erfolgt bereits seit Langem parallel in hochauflösender HD-Bildqualität. Die inzwischen als veraltet geltende SD-Ausstrahlung wurde aber beibehalten. Eigentlich hätte die Abschaltung bereits erfolgen sollen. Wegen der Coronapandemie wurde die Abschaltung aber verschoben. Damit wollte man verhindern, dass Zuschauer plötzlich kein Bild mehr haben und wegen der Pandemie auch keine Fachfirmen zur Umstellung bekommen. Mit der Abschaltung Mitte November 2022 soll der Simulcastbetrieb und damit die SD-Verbreitung der vier Programme nun aber wirklich enden.

Nach Angaben der ARD empfangen etwa 90 Prozent der Haushalte ihre Fernsehprogramme in HD. „Nur ein relativ kleiner Teil der TV-Haushalte wird somit von der SD-Abschaltung betroffen sein“, heißt es von der ARD. Um die Verbreitung der ARD-Programme möglichst wirtschaftlich und effizient zu gestalten, werde man die SD-Sender nun abschalten. Anders als bei den privaten Sendern von RTL, ProSiebenSat.1 & Co erfolgt die Übertragung der HD-Sender unverschlüsselt.

Ob du die Sender schon mit dem HD-Signal empfängst, kannst du ganz einfach am Senderlogo erkennen. Dort wird der Zusatz „HD“ eingeblendet. Ist das nicht der Fall, solltest du einen Sendersuchlauf durchführen. Sind die Sender dann auch nicht verfügbar, kann dein Satelliten-Receiver keine HD-Sender empfangen. Dann solltest du dich um einen neuen Receiver kümmern.

Die Programme in HD-Qualität sind unter den folgenden technischen Parametern auffindbar:

  • ONE HD und tagesschau24 HD: Frequenz: 11,053 GHz (Transponder 39); Polarisation: horizontal; Modulation: DVB-S2 8-PSK; Symbolrate (MSymb/s): 22,0; FEC: 2/3
  • phoenix HD: Frequenz: 11,582 GHz (Transponder 25); Polarisation: horizontal; Modulation: DVB-S2 8-PSK; Symbolrate (MSymb/s): 22,0; FEC: 2/3
  • ARTE HD: Frequenz: 11,494 GHz (Transponder 19); Polarisation: horizontal; Modulation: DVB-S2 8-PSK; Symbolrate (MSymb/s): 22,0; FEC: 2/3

ARD: Auch Kabel-Empfang betroffen

Die ARD gibt noch einen wichtigen Hinweis für Haushalte mit Kabelempfang. Generell ist für die Weitersendung im Kabel der jeweilige Kabelnetzbetreiber verantwortlich. Allerdings wird erwartet, dass die SD-Verbreitung von ONE, phoenix, tagesschau24 und ARTE in Folge der Satellitenabschaltung auch in den Kabelnetzen beendet wird. Vodafone hat ARTE SD bereits am 23. März in seinen Kabelnetzen abgeschaltet.

Deine Technik. Deine Meinung.

18 KOMMENTARE

  1. Horst

    Wenn ARD diese Sender abschaltet,werde Ich auch was abschalten,nämlich die GEZ Gebühr.

    Antwort
  2. Karl Meyer

    Schade, habe aus Zeitgründen viele Sendungen aufgezeichnet, um sie später anzuschauen. HD war da nicht notwendig. Schaltet ab wie ihr denkt. Ich besitze relativ kleine TV-Geräte bei denen HD kein Vorteil bringt. Schaltet ab wie ihr wollt. Was nicht empfangbar ist oder zusätzlich Kosten verursacht wird nicht mehr gesehen. Geiz ist geil – schade und Tschüss.

    Antwort
  3. Wolfgang

    Jetzt bringt ihr sowieso schon Schrott,jetzt wollt ihr auch noch
    einige Sender abschalten.
    Prima aber an den GEZ-Gebühren wird sich bestimmt nichts ändern????
    Macht weiter so dann seit ihr auf dem richtigen Weg!!!!!

    Antwort
  4. Kiss

    Dann müssen auch die Beitragszahlung abgeschaltet werden. Es reicht ja noch nicht das die legale Fermseh Mafia die ganze Woche das gleiche abspielen..

    Antwort
  5. Michi

    GEZ ist wie die Mafia nie gewollt aber immer da.

    Antwort
  6. Paul

    Das ist doch eine Frechheit. Für immer mehr Zwangsgebühren immer weniger Inhalte

    Antwort
  7. Frei

    ARD / WDR sollte noch viel mehr Programme abschalten. Es gibt über ein Dutzend sogenannte Regionalprogramme, die maximal halbe Stunde am Tag abweichende Regionalprogramme senden. Dafür wird aber eigene Redaktion mit extrem hohen Personalkosten finanziert und Dutzende Frequenzkanäle auf Astra-Satelliten. Pure Verschwendung. Aber die Sklaven die zu GEZ Zahlungen gezwungen werden, finanzieren es.

    Es ginge viel günstiger: nur ein zusätzlicher Astra Kanal, auf dem jede Region zeitversetzt halbe Stunde Sendezeit erhält. Das würde voll ausreichen!

    Antwort
  8. Spidermeik

    Wie war das ?
    Sind wir nicht in einer Demokratie ?
    Und warum werden wir gezwungen die GEZ zu bezahlen ?
    Wir sehen 95% PrivatSender, Werbung stört nicht mehr weil in den öffentlichen Rechtlichen auch Werbung kommt. Entweder sehen wir Amazon, oder Netflix.
    1. , 2, oder die anderen öffentlichen Programme ? Infos gibt es zu Hause über Internet….

    Antwort
    • Frei

      Weil es in D keine Volksabstimmung gibt!
      Man kann wählen, aber nur zwischen Teufel und Belsebub.
      Und beide saugen dich aus!

      Antwort
  9. Mark

    Ein Glück werden so langsam die SD Sender abgeschaltet.
    SD braucht kein Mensch.
    Wir sind im HD Zeitalter.
    Die SD Ausstrahlung behindert die 4K Ausstrahlung da es doppelte Kosten für die Sender bedeutet.

    Antwort
  10. Peter

    Der Artikel und die headline stiften nur Verwirrung und ich bezeichne solche Schreibweise als eine absichtliche, sehr negative Stimmungsmache.

    Antwort
  11. Hassan

    Wie auch immer wir sehen Amazon, oder Netflix oder die anderen öffentlichen Programm, also wir guckt fernseh heute zu Tag… Aber wir zahlen unrecht GEZ Gebühren so wie so.. , 🙁

    Antwort
  12. Kriliane

    Hallo Leute! Ihr müsst richtig lesen: dabei geht es um die Verbreitung der TV-Sender in SD-Qualität. Diese vier Programme sind bis dato über den Astra-Satellitentransponder 51 (10,744 GHz) auf 19,2 Grad Ost zu empfangen. Ab dem 15. November wird der Empfang über Satellit ausschließlich in HD-Qualität möglich sein. Ihr/wir schauen doch schon die meisten Programme in HD!
    Also es wird uns nichts genommen!!!

    Antwort
  13. Hab ich

    Was soll dieser Beitrag? Jeder der die Überschrift bzw die Ankündigung im Web liest, kann nur mit solchen vorhergehenden Kommentaren antworten, denen ich auch in dem Fall auch zustimmen muss. Ihr schwurbelt genauso ein scheiß wie alle anderen Medien anstatt gleich auf das wesentliche zu kommen.Schreibt doch einfach in der Überschrift das die SD Sender abgeschaltet werden und dann erklärt wie man die HD Sender findet. Typisch Deutsch, sinnloses Gequatsche bis keinem mehr was interessiert.

    Antwort
  14. Frei

    Wer von euch hat noch kein 4K oder wenigstens FullHD TV?
    Die auf TV ganz verziechten ausgenommen.
    Wer braucht noch SD?

    Antwort
  15. pit

    Ich lese hier von ARD. Wer ist ARD? Eine nicht-rechtsfähige Einrichtung.
    Rundfunk ist Ländersache. Welchem Land gehört ARD? Keinem.
    ARD = Alter Reichsrundfunk Deutschlands?

    Antwort
  16. HerrMann

    Seit gegrüßt Reichsbürger 🤣 wer bitte braucht SD wenn HD verfügbar? Komisch. Keiner regt sich drüber auf das die Privaten Pro Sieben Sat 1 RTL usw. Die Ausstrahlung in HD nur gegen Gebühr leisten. Was soll der Quatsch. Farbfernsehen war auch kostenfrei… früher. Jetzt kassieren sie für jeden Dreck extra. Das nervt langsam.

    Antwort
  17. XY

    SD abschalten und die GEZ, zu Neudeutsch: Beitragsservice, gleich mit abschalten.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL