Apple zeigt neues 16 Zoll MacBook Pro offenbar in macOS-Beta

3 Minuten
Seit Monaten kursieren Gerüchte um ein neues MacBook Pro mit einem 16-Zoll-Bildschirm. Nun will ein Leser der französischen Website „MacGeneration“ im Code eine Erwähnung des neuen MacBook Pro und passend bezeichnete Grafiken gefunden haben. Präsentiert Apple das größere MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm noch in diesem Jahr?
Bildquelle: Apple

Das letzte Apple-Event ist noch nicht lange her. Im September stellte das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple das iPhone 11 (Pro), die neue Apple Watch Series 5 und das neue iPad vor. Doch was ist mit dem MacBook Pro mit 16 Zoll, über das es bereits seit geraumer Zeit Spekulationen gibt? Anscheinend soll es kurz vor dem Verkaufsstart stehen. Vermuten lässt das ein Icon, das Apple in der jüngsten Betaversion 10.15.1 von macOS Catalina eingebunden hat. Aufgefallen ist es dem französischen Apple-Blog „MacGeneration“ mithilfe des Lesers Maxime.

Bilder zeigen größeren Bildschirm und überarbeitete Tastatur

Auf den ersten Blick sieht das MacBook Pro 16 Zoll auf dem Icon genauso aus wie die kleineren MacBook-Pro-Geschwister mit 13 und 15 Zoll. Auch die Farben werden womöglich beibehalten, denn die Bilder tragen die Bezeichnungen Space-Gray und Silver. Wer sich das 16-Zoll-Modell jedoch genauer anschaut, stellt fest, dass die Ränder um den Bildschirm etwas dünner sind.

Quelle: MacGeneration

Auf den Icons von Apple ist gut zu erkennen, dass sich die 16-Zoll-Variante (Grafik oben rechts) nicht sonderlich von dem 15-Zöller (Grafik oben links) unterscheidet. Auch nicht in der Größe – zur Veranschaulichung wurden hierzu beide Modelle übereinandergelegt (Grafik unten). Lediglich der Bildschirmrand ist bei der größeren Variante schmaler geworden.

Auch die Tastatur könnte sich beim MacBook Pro mit 16 Zoll verändern. Bei genauem Betracht fällt auf, dass sich zwischen einer links abgesetzten Taste und der durchgehenden Touch-Bar eine Unterbrechung befindet – möglicherweise für die Escape-Taste. Laut Analysten wie Ming-Chi Kuo und Reportern von Bloomberg wird sich Apple womöglich tatsächlich von seinem anfälligen Butterfly-Keyboard, das häufig in Kritik steht, verabschieden und bald wieder eine traditionelle Tastatur mit Scherenmechanik verwenden.

Quelle: MacGeneration

Zuletzt wurde auch bekannt, dass das größte MacBook-Pro-Modell wohl auf ein 96-Watt-Ladegerät setzt.

Spekulationen zur Vorstellung

Erwartet wird das neue MacBook Pro mit 16 Zoll noch in diesem Jahr. Ein nächstes Apple-Event hat der Hersteller jedoch noch nicht angekündigt. Zunächst wurde eine Keynote ursprünglich in der letzten Oktoberwoche vermutet, doch dafür hätten die Presseeinladungen bereits versendet werden müssen. Ein Event im November wäre für Apple hingegen verwunderlich. Gegebenenfalls verzichtet Apple aber auch auf ein gesondertes Event und nutzt lediglich die Option einer Pressemitteilung zur Produktvorstellung. Anderseits kursieren auch noch Gerüchte um die neuen AirPods und den Mac Pro, die ebenfalls noch für dieses Jahr angesetzt waren. Es bleibt also weiterhin spannend, ob sich die Gerüchte bewahrheiten und wann die neuen Apple-Produkte auf den Markt kommen.

Quellen:

Bildquellen:

  • MacBook Pro im Vergleich: MacGeneration
  • MacBook Pro 16 Zoll Tastatur: MacGeneration
  • MacBook Pro mit macOS Catalina: Apple
Das beste Smartphone des Jahres 2019 und die Top 20
Ob sehr günstiges Smartphones oder ein teures Modell der Spitzenklasse, ob Android oder iOS, ob Huawei, Samsung oder Apple: Wir haben 2019 rund 50 Smartphones getestet. Und hier sind die Ergebnisse.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL