Apple Watch Series 5: Neues Modell bringt 1Hz-Always-On Display

3 Minuten
Apple hat neben den drei neuen iPhones, dem iPhone 11, dem iPhone 11 Pro und dem iPhone 11 Pro Max sowie dem iPad der siebten Generation auch die Apple Watch Series 5 vorgestellt. Mit ihr kommt ein spezielles Display zum Einsatz. 
Apple Watch Series 5 in der Händen
Apple Watch Series 5Bildquelle:

Die Apple Watch Series 5 unterscheidet sich beim grundsätzlichen Design nicht von den Vorgängern, bringt aber ein paar interessante Neuerungen mit sich. Aber nicht nur beim Design bleibt sich Apple treu. Denn auch bei der Modellvielfalt macht man es dem Kunden wieder schwer, eine Wahl zu treffen. Apple bietet nämlich gleich vier Serien innerhalb des neuen Portfolios an.

Die Grundversion wird zusammen mit der Apple Watch Nike, der Apple Watch Hermés und der Apple Watch Edition angeboten. Dazu kommen wieder Armbänder von Stoff, über Kunststoff bis Leder auf den Kunden zu. Die Auswahl wird darüber hinaus noch durch die Unterscheidung erschwert, dass man sich zwischen einer GPS– und einer LTE-Variante entscheiden kann.

Apple Watch Series 5: Das Highlight ist das Display

Das Display der Apple Watch Series 5 soll der Garant für einen ganzen Tag Akkulaufzeit sein. Wie es das anstellen soll, obwohl es immer aktiv ist? Apple reduziert die Bildwiederholungsrate auf mickrige 1Hz. Dazu wird es gedimmt und bekommt einen eigenen „Stromsparprozessor“. Das Retina-Display wird in LTPO-Technik hergestellt und besitzt zudem einen Lichtsensor. Apple gibt an, dass es sich je nach Lage und Situation einstellt. Damit wird immer nur das in der Helligkeit und Bildwiederholungsrate anzeigt, was gerade nötig ist.

Apple Watch Display von der Seite
Apple Watch Display

Apple stellt außerdem ein zweites Highlight heraus, dass in anderen Smartwatches jedoch schon länger Standard ist: Die Amerikaner haben einen Kompass integriert. Nicht ganz so alltäglich ist die SOS-Funktion. Die Apple Watch Series 5 kann International Emergency Calling und damit fast auf der ganzen Welt einen Notruf absetzen.

Design der Apple Watch Series 5 – Gleich ist nicht gleich gleich

Apple Watch Edition in Keramik-Weiß mit gelben Band
Apple Watch Edition

Im Grunde hat sich beim Design der neuen Smartwatch wenig getan. Zumindest, wenn man sich auf die Form des Gehäuses und die Maße konzentriert. Die Materialien und die Farben sind jedoch zum Teil neu oder wieder ins Portfolio aufgenommen worden. Allein vier Gehäuse-Materialien kommen zum Einsatz. Neben komplett recycelten Aluminium gibt es die Smartwatch auch im Edelstahl-, Titan– und Keramik-Body.

Die Titan-Version gehört neben der Keramik-Version zur Apple Watch Edition und wird in Schwarz und Grau angeboten. Die Keramikgehäuse bieten dagegen lediglich Weiß als Farbe an. Bunter wird es bei Aluminium. Das Leichtmetall wird von Apple in den Farben Silber Gold und Grau präsentiert. Die sportlichen Nike-Modelle gibt es in Silber und Grau.

Preis und Verfügbarkeit der Apple Watch Series 5

Die Apple Watch Series 5 startet bei knapp 450 Euro für die kleine Gehäusevariante und ohne Mobilfunkanbindung. Exakt 100 Euro mehr kostet die günstigste LTE-Version. Wer sich für die Apple Watch Edition entscheidet, muss bis zu 1.500 Euro auf den virtuellen Ladentisch legen. Alle Modelle sind ab sofort vorbestellbar und starten am Markt am 20. September.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL