Apple Watch: Neue Designs feiern Diversität und sexuelle Freiheit

2 Minuten
Am Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie präsentierte Apple neue „Pride Edition“-Armbänder und ein dazugehöriges Zifferblatt. Damit gibt man den Trägern einer Apple Watch eine weitere Möglichkeit, die LGBTQ+-Community zu unterstützen.
Apple Watch Pride Edition Armband
Apple Watch Pride Edition ArmbandBildquelle: Apple

Nachdem Apple im Jahr 2016 seinen Mitarbeitern erstmals ein Pride-Armband geschenkt hatte, hat man nun fünf Jahre später neue Varianten der farbenfrohen Bänder für die Apple Watch vorgestellt. Anlässlich des Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (kurz IDAHOBIT) verwebt man in diesem Jahr die „ursprünglichen Farben des Regenbogens mit denen verschiedener Pride-Flaggen“. „Schwarz und Braun symbolisieren Schwarze und Latinx-Communitys, ergänzend zu all denen, die an HIV/AIDS gestorben sind oder damit leben, während Hellblau, Rosa und Weiß Transgender und nicht-binäre Personen repräsentieren.“

Pride Edition: Geflochtenes Solo Loop und Nike Sport Loop

Die neue Farbvielfalt zeigt sich bei der Pride Edition des geflochtenen Solo-Loop-Bands. Das neue Armband für die Apple Watch nutzt dabei die Fertigung der im vergangenen Jahr vorgestellten Bänder. Apple verwebt hier erneut dehnbares, recyceltes Garn mit Silikonfasern. Auf einen Verschluss kann man so verzichten, was das Band sehr bequem macht. Bei der Auswahl muss man aber genau messen, um die passende Größe für das eigene Handgelenk zu finden. Apple bietet eine Auswahl an 12 verschiedenen Längen.

Die beiden neuen Apple Watch Pride Edition Armbänder
Die beiden neuen Apple Watch Pride Edition Armbänder inklusive neuem Zifferblatt

Als zweites Armband stellte das Unternehmen auch ein neues Pride Edition Nike Sport Loop vor. Die Nike-Variante ist für 49 Euro erhältlich. Für die Pride Edition des geflochtenen Solo Loop verlangt Apple 99 Euro. Beide Armbänder können ab sofort online bestellt werden und sind ab dem 25. Mai im Apple Store verfügbar.

Apple Watch: Neues Zifferblatt passend zu neuen Armbändern

Als Erweiterung der beiden Armbänder hat Apple auch ein neues Zifferblatt für die Apple Watch angekündigt. Die Farben des geflochtenen Solo Loops spiegeln sich darin wider und lassen sich durch Drehen der Krone oder beim Anheben des Handgelenks animieren. Das „2021 Pride Zifferblatt“ wird als Bestandteil eines kommenden Software-Updates verfügbar sein; dabei handelt es sich vermutlich um watchOS 7.5. Um die Auswahl des Zifferblatts zu vereinfachen, beinhaltet die Verpackung des Armbandes einen sogenannten App Clip. Diese Codes kann man mit einem iPhone ab iOS 14.3 scannen.

Bildquellen

  • Die beiden neuen Apple Watch Pride Edition Armbänder: Apple
  • Apple Watch Pride Edition Armband: Apple
OnePlus Watch Test
OnePlus Watch – Das Rätsel um die Smartwatch
Es sollte die erste Smartwatch aus dem Hause OnePlus sein, die auf den Markt kommt. Ende April sollte die OnePlus Watch lieferbar sein. Doch zu kaufen gibt es sie realistisch gesehen bis heute nicht – dabei haben unter anderem Telekom-Kunden schon dafür bezahlt. Was sagt OnePlus dazu?

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL