Apple iPhone SE 2: Preis, Daten und Farben aufgetaucht

3 Minuten
Das sagenumwobene Apple iPhone SE 2 wird mal wieder durch die Gerüchteküche getrieben. Doch so konkret wurden die Wistleblower und Analysten noch nie. Diesmal soll es wirklich bald kommen. Und dann soll es das günstigste iPhone seit Jahren werden. Es bleiben dennoch offene Fragen.
Ein Konzept des Apple iPhone SE2 - das Gerät in Rot von hinten
Bildquelle: Gunho Lee

Apple bereitet wohl einen Nachfolger des iPhone SE auf die Markteinführung vor. Analyst Ming-Chi Kuo hat sich gegenüber Investoren über das iPhone SE 2 geäußert und geht von einem Marktstart im ersten Quartal 2020 aus. Damit würde das iPhone SE 2 außerhalb des Jahresturnus präsentiert. Das war jedoch auch schon beim iPhone SE so. Weiter streut Ming-Chi Kuo noch einige andere Gedanken unters Volk. So nimmt er an, dass das iPhone SE 2 wohl knapp 400 Dollar kosten wird. Bei uns dürfte das Smartphone dann für ungefähr 500 Euro zu kaufen sein. Das dritte Thema betrifft die Farben des gemunkelten iPhones. Es soll laut Analyst in Grau, Silber und Rot auf den Markt kommen.

Die technischen Daten des Apple iPhone SE 2

Einige technische Daten stehen bei den Gerüchten rund um das neue Einsteiger-iPhone schon lange auf der Liste, andere werden seit Jahren immer wieder an die aktuelle Entwicklung angepasst. So auch jetzt. Im Raum stehen ein Formfaktor vergleichbar mit dem iPhone 8 und ein ebensolches Display. Damit wäre es das dann einzige aktuelle Apple-Smartphone mit einem Panel unter 5 Zoll. Man geht zurzeit davon aus, dass es im Portfolio Apples das iPhone 8 beerben wird.

Dazu soll Apple den Prozessor A13 verbauen und 64 sowie 128 GB Speicher anbieten. Der Arbeitsspeicher soll 3 GB groß sein. Über die Kameraausstattung ist hingegen bisher nichts bekannt. Sie könnte jedoch noch unterhalb des iPhone 11 liegen und lediglich einen Sensor bieten. Apple wird das iPhone SE 2 mit großem Abstand zum aktuellen iPhone 11 auf dem Markt positionieren. Zumindest lässt die Preisdifferenz diese Annahme zu.

Apple iPhone SE – Das letzte Handy im alten Design

Das Apple iPhone SE wurde im März 2016 vorgestellt und verfügt über den selben Prozessor und dieselbe Kamera wie das iPhone 6S. Äußerlich sieht es jedoch dem deutlich älteren iPhone 5S zum verwechseln ähnlich. Mittlerweile ist es das einzige Smartphone der Amerikaner, dass das alte Design bietet und immer noch massig Fans um sich vereint. Im Test des iPhone SE konnte es uns überzeugen.

Wer auf einen Nachfolger wartet, braucht jedoch noch einiges an Geduld. Bis dahin helfen die relativ günstigen Reparaturkosten von Apple-Smartphones wie dem iPhone SE über die Zeit.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Kontrolliert Ihr eigentlich das was Ihr hier schreibt oder vielleicht auch gegenseitig?
    Anscheinend nicht und er wird nur billig abgeschrieben, denn die Aussage…

    „Das Apple iPhone SE wurde mit dem iPhone 5s vorgestellt und sah dem großen Bruder entsprechend ähnlich.“

    …ist purer Bullshit! Das SE wurde sage und schreibe 2,5 Jahre NACH dem 5S vorgestellt. Bei der „Wiederbelebung“ hatte das Fallobst das Gehäuse des 5S recycelt und dabei u.a. den Prozessor und die Kamera der 6S verbaut.

  2. Hallo Nuvolari,

    ja, wir kontrollieren unsere Artikel. Danke für deinen Hinweis.

    Da hab ich mich im Modell vertan. Kein Grund aus der Haut zu fahren. Wir haben die entsprechende Stelle angepasst.

    Viele Grüße

    Michael

  3. Apple sollte einfach mal das Display des se auf die gleiche Weise bauen lassen wie es beim x/Xs/11 der Fall ist, nur in der SE angepassten Größe. Dann wäre ein weiteres Mal das 5s Gehäuse wieder verwehrtet… und sie hätten ein Haufen Geld gespart und würden weit mehr verkaufen als es damals beim SE der Fall war… und das Format wäre perfekt für Liebhaber von Smartphones! Gruß Bbcon

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL