Apple: Neues iPad überrascht vor allem mit dem Preis

2 Minuten
Apple hat seinen Klassiker iPad in seiner 7. Generation vorgestellt. Dabei macht man es größer und ist vor allem stolz auf die neuen Funktionen von iPadOS. Doch erstaunlich ist eher der Preis. Denn dieser ist niedriger als gedacht. 
Apple iPad Display-Vorstellung
Apple iPad DisplayBildquelle:

Das neue iPad ist größer, mit dem neuesten iPadOS ausgestattet und günstiger als erwartet. Doch es bringt auch einige Einschränkungen mit sich. Das Design ist aus dem Vorgänger übernommen und der Prozessor, ein Fusion A10, ist nicht gerade der neueste Chip im Portfolio von Apple.

Die technischen Daten des Apple iPad in der 7. Generation

Im Detail verfügt das Apple iPad in der 7. Generation über ein 10,2 Zoll großes Retina-Display, den Smart-Connector zum Andocken der Tastatur und dank iPadOS über die Apple-Pencil-Unterstützung. Die alte Touch-ID, die Apple schon lange aus seinen Smartphones verbannt hat, kommt im neuen iPad trotzdem wieder zu ihrem Einsatz. Dazu gibt es Mobilfunkanschluss mittels LTE. Stolz ist man bei Apple zudem über die Wahl des Materials. Das Aluminium des iPad ist laut Apple zu 100 Prozent recycelt.

iPadOS – Die Software macht´s

Mit iPadOS sind verschiedene Multitasking-Anwendungen möglich. Bei der Präsentation zeigte Apple unter anderem eine verbesserte Navigation über ein Extra-Fenster, das sich auf die geöffnete App legt. Nutzer können außerdem die Notizen-App Notes mit anderen Apps kombinieren. Sie ist also, wenn gewollt, omnipräsent auf dem Display des neuen iPad. Wer kein Hardware-Keyboard besitzt, kann auf die digitale Tastatur von Apple bauen. Sie ist jetzt per Pinch größenverstellbar. Der Apple Pencil wird ebenfalls mit neuen Funktionen ausgestattet: So kann er jetzt einen Screenshot per Wischgeste initiieren. Damit lassen sich unter anderem Bildschirmaufnahmen erstellen, die größer sind, als das Display des iPad.

Preis und Verfügbarkeit des neuen Apple iPad

Das neue Apple iPad ist ab 379 Euro in der WiFi-Variante mit 32 GB Speicherplatz erhältlich. Wer noch die Möglichkeit haben möchte, eine SIM-Karte mit dem Tablet zu nutzen, zahlt ab 519 Euro und mehr. In der Education-Version startet das iPad in der 7. Generation übrigens bei 299 US-Dollar in den USA. Das Tablet wird ab dem 30. November erhältlich sein und kommt wie alle Produkte des Special Events von Apple mit einem Jahresabonnement von Apple TV+ gratis.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL