Android-Update bringt viele neue Emojis auf dein Smartphone

2 Minuten
In der Beta von Android 12 zeigen sich eine Menge neuer und überarbeiteter Emojis. Doch du musst nicht auf das große Android-Update warten, um die neuen Symbole zu verwenden. Wir zeigen dir, was dich erwartet.
Android-Update bringt viele neue Emojis auf dein Smartphone
Android-Update bringt viele neue Emojis auf dein SmartphoneBildquelle: emojipedia

Große Updates bringen oftmals nicht nur neue Features mit sich, sondern auch neue Emojis. So auch Android 12. Hier integriert Google die neuen Symbole der Emoji-13.1-Spezifikation, die Ende 2020 verabschiedet wurden. Dazu zählen mehrere neue Smileys und Herzen, sowie einige überarbeitete Designs bestehender Emojis. So enthält das Spritzen-Emoji kein Blut mehr, sondern erinnert mehr an Impfstoff.

Android 12: Neue Emojis im Überblick

Viele der neuen Emojis sollen mehr Diversität bringen. So lassen sich nun auch weibliche Emoticons mit einem Bart auswählen und die Pärchen-Emojis können unterschiedliche Hautfarben haben. Bei den klassischen Smileys gibt es drei Neuzugänge: Ein ausatmendes Gesicht, ein schwindliges Gesicht und ein Gesicht im Nebel. Außerdem neu hinzugekommen sind ein Herz in Flammen und eins mit Verband. Auch auf dem iPhone sind die neuen Bildchen bereits angekommen.

Die neuen Emojis im Überblick
Die neuen Emojis im Überblick

Viele Emojis mit neuem Design

Neben komplett neuen Emojis überarbeiten Google und Co. auch regelmäßig bestehende Emoticons, damit diese besser zum Design des Systems oder zum aktuellen Kontext passen. Das beste Beispiel für letzteres ist das Spritzen-Emoji. Dieses ist nun mit Impfstoff statt Blut gefüllt.

Mit Android 12 hat Google jedoch gleich ganze Kategorien von Emojis überarbeitet, wie unser Vergleich zeigt:

Essen und Trinken Emojis in Android 11
Essen und Trinken in Android 11
Essen und Trinken Emojis in Android 12
Essen und Trinken in Android 12

Der neue Style in Android 12 ist mehr comicartig und etwas verspielter als noch in Android 11. Bisher wurden drei der neun Emoji-Kategorien überarbeitet. Google ist also allem Anschein nach noch nicht damit fertig, seinen Emojis einen neuen Look zu verpassen. Ob auch die ungeliebten Smileys einen neuen Look verpasst bekommen, ist aktuell noch nicht bekannt.

Nicht auf Android 12 warten?

Um die neuen Emojis zu verwenden, musst du möglicherweise gar nicht warten, bis Android 12 für dein Smartphone erhältlich ist. Schließlich kann Google die Android-Tastatur GBoard auch separat über den Play Store auf den neuesten Stand bringen. So dürften die neuen Emoticons im Spätsommer nicht nur auf den Google-Pixel-Smartphones, sondern auch bei vielen weiteren Nutzern ankommen. Auch WhatsApp dürfte die neuen Symbole in seiner App integrieren.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL