Samsung, Nokia, Honor: Diese Smartphones erhalten jetzt ein Update auf Android 9 Pie

2 Minuten
Die nächste Update-Welle rollt heran. Ab sofort steht Android 9 Pie für drei weitere Smartphones aus dem Hause Samsung, Nokia und Honor zur Verfügung - teilweise auch schon in Deutschland.
Samsung Galaxy A6 (2018) Kamera
Bildquelle: inside handy

Die Vorstellung der finalen Version von Android Q / Android 10 steht zwar noch nicht unmittelbar bevor, zeichnet sich aber bereits in Form einer ersten Beta-Version ab. Für viele Hersteller ist das offenbar Grund genug, verschiedene Smartphones auf das aktuelle Android-Level zu hieven. Denn für diverse Smartphones steht ab sofort ein Update auf Android 9 Pie zur Verfügung.

Android 9 Pie für mehrere Handys

Freuen dürfen sich nicht nur Nutzer des Honor 8X, sondern auch jene des Samsung Galaxy A6+ und des Nokia 5.1. Für letztgenanntes Smartphone wurde das passende Update von Juho Sarvikas verkündet. Der Produktchef der Nokia-Smartphones teilte über Twitter mit, dass Android 9 Pie für das Nokia 5.1 ab sofort verteilt werde.

Die Informationen zu entsprechenden Updates für das Samsung Galaxy A6+ und das Honor 8X stammen von entsprechenden Nutzer- und Presseberichten. So hat der inoffizielle Samsung-Blog Sammobile das Pie-Update für das Samsung Galaxy A6+ ausfindig machen können. Gestartet habe Samsung das Ausrollen der neuen Android-Version in Polen, weitere europäische Länder sollen aber schon bald folgen.

Für das Honor 8X wird Android 9 Pie seit März schon in China verteilt. GSMArena berichtet, dass nun der weltweite Rollout erfolgen soll. Das insgesamt 3 GB große Update werde ab sofort in Mazedonien verteilt, weitere Länder in Europa und der ganzen Welt sollen schon in Kürze folgen.

Android Pie Updates: Geduld, bitte!

Für alle drei Geräte gilt: Sobald das entsprechende Android-Update zur Verfügung steht, weist ein entsprechender Hinweis auf dem Smartphone-Display darauf hin. Wer nicht warten möchte, kann über die Einstellungen der Handys prüfen, ob die neue Firmware bereits zur Verfügung steht.

Wichtig: Um die Update-Server nicht zu überlasten werden alle Software-Aktualisierungen in der Regel in Wellen zur Verfügung gestellt. Es ist also nicht ungewöhnlich, dass der eine Nutzer noch auf ein passendes Update warten muss, während der andere schon ein aktualisiertes Handy nutzen kann. Geduld haben ist angesagt.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Mein Nokia 8 (2017) „hat“ Android Pie ja „schon“ seit Anfang des Jahres nach einer „unheimlich“ langen Beta-Phase von EINER WOCHE. 😉

    Na ja, „Digital Wellbeing“ und „Adaptive Batterie“ hat es zwischenzeitlich auch „ereilt“, letztendlich ist es aber eigentlich immer noch die „Beta“. Soll heißen, die Bugs, die die Beta bis zum „Schluss“ hatte (z. B. fehlerhafter KOMPASS), sind immer noch „da“. 😒

    Und der März- Sicherheitspatch ist bis heute (25.03.2019) auch/ immer noch nicht da, obwohl diese Sorte Update doch stets „vor vergleichbaren Produkten der“ Konkurrenz““ ausgerollt werden sollte. Aber na ja. 😎

    Würde mich jedoch alles nicht so stören, wenn es HMD Global ENDLICH GELINGEN WÜRDE, das seit (ach, weiß gar nicht mehr wie vielen) Monaten VERSPROCHENE UPDATE für die KAMERA- FIRMWARE auszurollen.
    Aber auch da/ hier tut sich NICHTS (auch keinerlei Info warum/ wann/ ob). 😒😒😒

  2. Hier auch Nokia 8 Nutzer. Bei der Kamera würde ich auf kein Update mehr hoffen! Kompass ist ein argerlicher Bug und dass das Nokia 8 total unzuverlässig per Kabel am Rechner (Mac und Linux) synchronisiert werden kann. (Von wegen unverändertes Android, unser olles Nexus 5x wird ohne weiteres in Musikplayern als Device erkannt und lässt sich ohne Abbrüche synchronisieren)

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL