Android 11: Diesen Huawei-Smartphones winkt ein Update

2 Minuten
Während Huawei seine Smartphones derzeit noch mit Android 10 versorgt, steht Android 11 in den Startlöchern. Doch welches Huawei-Handy wird das Update bekommen? Eine Liste zeigt, wer mit Googles nächstem Betriebssystem rechnen kann.
Huawei Logo NeonlichtBildquelle: Blasius Kawalkowski

Wer ein Huawei P30 Pro oder Mate 20 Pro besitzt, fragt sich, ob sein Smartphone noch ein Update auf Android 11 bekommt. Die Frage ist nicht unberechtigt, hat Huawei doch mit dem US-Bann und fehlenden Google-Diensten bei Neuhandys zu kämpfen. Doch ältere Modelle, wie die zwei genannten, sind von der Update-Politik nicht betroffen.

Der Blog HuaweiCentral hat eine Liste mit Smartphones erstellt, die für ein Android-11-Update infrage kommen. Dabei beruft man sich weniger auf eine offizielle Aussage seitens Huawei. Vielmehr basiert die Liste auf den Update-Zyklen des Herstellers der vergangenen Jahre.

Diese Huawei-Smartphones könnten Android 11 bekommen

Zwar hat Huawei das P40 und P40 Pro noch nicht vorgestellt. Dennoch soll das Smartphone ein Update auf Android 11 bekommen. Ebenso das bereits erhältliche Mate 30 Pro, das ohne Google-Dienste auskommen muss. Darüber hinaus soll die Mate-Generation um das Huawei Mate 20 Pro ein Update bekommen. Besitzer eines Mate 10 Pro oder eines Huawei P20 Pro hingegen gehen offenbar leer aus.

Darüber hinaus zählt der Blog einige Honor-Smartphones auf, die Huawei ebenfalls mit Android 11 versorgen soll. Dazu zählen:

Wann die aufgezählten Smartphones das Update erhalten ist genauso offen, wie, ob sie es überhaupt bekommen. Sicherlich kann man davon ausgehen, dass High-End-Modelle, die noch nicht lange im Umlauf sind, aktualisiert werden. Mehr lässt sich derzeit aber definitiv nicht sicher sagen.

Wann kommt Android 11?

Schon im März könnte Google die erste Entwicklerversion von Android 11 an Beta-Tester ausliefern. Erst im August oder September dürfte der US-Konzern die finale Version von Android 11 der Öffentlichkeit präsentieren. Bis erste Hersteller das Update anschließend verteilen, könnten abermals einige Wochen ins Land ziehen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL