Amazon Prime Video mit Neuheit: Darum können sich Apple-Nutzer freuen

2 Minuten
In Corona-Zeiten erfreuen sich Streaming-Dienste wie Netflix, Disney+ oder auch Amazon Prime Video weiterhin großer Beliebtheit. Insbesondere Apple-Nutzer von Prime Video dürfen sich nun aber über eine weitere Neuheit freuen.
Symbolbild Amazon Prime Video mit MacBook
Amazon startet Prime-Video-App für Mac-NutzerBildquelle: Hintergrundbild: Samira Rahi / Unsplash, Bearbeitung: Holger Eilhard / inside digital

Wenn du regelmäßig Prime Video auf deinem Mac schaust, hat Amazon nun eine hilfreiche Neuerung für dich im Angebot. Statt die altbekannte Webseite zu nutzen, gibt das Unternehmen seinen zahlenden Amazon-Prime-Kunden eine neue Möglichkeit TV-Serien oder Filme zu streamen.

Amazon Prime Video: Native App für macOS verfügbar

Wie 9to5Mac berichtet, offenbart ein Blick in den Mac App Store nämlich, dass das Unternehmen nun eine native Anwendung für den Mac im Angebot hat. Diese bietet diverse Vorteile im Vergleich zur bislang notwendigen Web-Version. Die App für Amazon Prime Video kann ab sofort kostenlos im Mac App Store geladen werden. Nach der Installation der App musst du dich wie üblich zunächst anmelden, um Zugriff auf deine Bibliothek zu erhalten.

Danach siehst du die übliche Übersicht der verfügbaren TV-Serien und Kinofilme. Auf Wunsch kannst du dir nur die Inhalte anzeigen lassen, die dir kostenlos zur Verfügung stehen. Im Store der Amazon-Prime-Video-App kannst du aber auch beispielsweise aktuelle Filme direkt in der App kaufen oder mieten. Limitierungen bei der verfügbaren Auflösung gibt es offenbar nicht, Filme stehen in bis zu 4K zum Anschauen parat. Die Einkäufe können entweder mit dem bei Amazon hinterlegten Zahlungsmittel oder über einen In-App-Kauf getätigt werden.

Warum Mac-Anwender mit Prime-Abo die App nutzen sollten

Der aber wohl wichtigste Vorteil gegenüber dem klassischen Stream im Web-Browser ist jedoch die Möglichkeit, Serien und Filme über die Amazon-Prime-Video-App auf den Mac herunterladen zu können. Damit kannst du dein MacBook vor dem Flug oder der Fahrt in der Bahn mit deinen Lieblingsserien füllen. Der Offline-Mode erspart dir möglicherweise teure und langsame Downloads über unzuverlässige Wi-Fi-Verbindungen.

Die App unterstützt außerdem die Bild-in-Bild-Funktion von macOS und ein Streaming mittels AirPlay. Eine Wiedergabe der Videos ist damit auch auf externen Geräten möglich, die AirPlay unterstützen. Amazon Prime Video ist für Macs mit Intel-Chip oder Apples eigenen Prozessoren verfügbar. Voraussetzung ist macOS Big Sur oder neuer.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL