Allview Soul X6 Xtreme: Neues Flaggschiff mit Popup-Kamera

2 Minuten
Der rumänische Smartphone-Hersteller Allview hat ein neues Flaggschiff-Smartphone aus dem Hut gezaubert. Eines der interessantesten Features des Allview Soul X6 Xtreme dürfte die herausschiebbare Popup-Kamera auf der Vorderseite sein. Sie sorgt dafür, dass auf der Front ein AMOLED-Display ohne Aussparung (Notch) nutzbar ist.
Allview X6 Soul Xtreme
Bildquelle: Allview Mobile

Das Soul X6 Xtreme lässt sich auf Basis von Android 9 Pie mit zwei SIM-Karten nutzen, die beide den LTE-Standard unterstützen (Dual-SIM). Im Download liegt die maximal mögliche Geschwindigkeit bei 300 Mbit/s, im Upload bei 100 Mbit/s. 5G ist hingegen nicht nutzbar. Bei WLAN-Verbindungen unterstützt das neue Allview-Smartphone nicht nur 2,4-, sondern auch 5-GHz-Verbindungen.

Allview Soul X6 Xtreme – Großes AMOLED-Display

Durch das Android-Menü navigiert der Nutzer über ein knapp 6,4 Zoll großes AMOLED-Display im 19,5:9-Format. Es liefert eine Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixeln und wird von Gorilla Glass 5 vor etwaigen Beschädigungen geschützt. Hinter dem Display ist ein Fingerabdrucksensor integriert.

Für den Antrieb sorgt ein Achtkern-Prozessor (4 x Cortex A73 2,1 GHz, 4 x Cortex A53 1,9 Ghz) aus dem Hause MediaTek (Helio P70), unterstützt durch 4 GB RAM. Für persönliche Daten stehen 64 GB Flash-Speicher bereit – per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Enttäuschend: Bluetooth steht nicht in der neuen Version 5, sondern nur in Version 4.2 bereit.

Drei Kameras an Bord – nur zwei sind auf Anhieb sichtbar

Kameratechnisch ist das Allview Soul X6 Xtreme auf der Rückseite mit einer Dual-Kamera ausgestattet. Das Hauptobjektiv von Sony löst mit bis zu 16 Megapixeln auf und verfügt über eine f/1.8-Blende. Für Tiefenschärfe-Effekte sorgt eine zweite 5-Megapixel-Kamera. Mit KI-Funktionen sind nach Angaben von Allview Fotos mit einer Auflösung von bis zu 90 Megapixeln möglich. Die ausschiebbare Frontkamera löst mit bis zu 8 Megapixeln auf

Noch bis zum 8. Mai ist es möglich, das neue, 177 Gramm schwere Allview-Smartphone zum reduzierten Preis vorzubestellen. Dann gibt es einen Rabatt in Höhe von 40 Euro auf den Normalpreis in Höhe von 359 Euro. Der fest verbaute Akku liefert eine Kapazität von 3.450 mAh und ist mit einer Schnellladetechnologie ausgestattet. Ein Wiederaufladen ist per USB-Typ-C-Anschluss möglich.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL