Aldi Talk Jahrespaket angekündigt

2 Minuten
Was Tchibo kann, kann Aldi schon lange. Frei nach diesem Motto ist bei dem Lebensmitteldiscounter ab dem 21. November ein so genanntes Jahrespaket zu haben. Inklusive ist eine Dreifach-Flat und auf Wunsch in Form eines Mega-Bundle auch ein neues Smartphone.
Einkauf bei Aldi Süd
Bildquelle: Aldi Süd

Konkret deckt das Jahrespaket über einen Zeitraum von 365 Tagen für 59,99 Euro alle Gespräche und SMS innerhalb Deutschlands ab; Sonderrufnummern und Mehrwertdienste ausgeschlossen. Außerdem steht eine Internet-Flat mit satten 12 GB LTE-Datenvolumen bereit. Allerdings anders als zunächst anzunehmen war nicht pro Monat. Sondern vielmehr 12 GB während der gesamten Laufzeit. Es lässt sich mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download beziehungsweise 8,6 Mbit/s im Upstream versurfen.

Nutzt du mehr als 12 GB, musst du für den Rest des laufenden Jahres (!) mit einer reduzierten Bandbreite von 56 Kbit/s auskommen. Allerdings: Für 6,99 Euro kannst du 1 zusätzliches GB für schnelles LTE-Surfen nachbuchen. Das gebuchte Zusatzdatenvolumen gilt bis Ende der Optionslaufzeit – also bis zum Ende der ursprünglich gebuchten 365 Tage.

Aldi Talk Jahrespaket verlängert sich automatisch um ein Jahr

Der Tarif wird über das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland realisiert. Wenn du dein Prepaid-Konto mit einer ausreichenden Deckung versiehst, kannst du den Sondertarif nach einem Jahr um ein Jahr verlängern. Das Jahrespaket verlängert sich dann automatisch um weitere 365 Tage. Natürlich ist alternativ auch eine Abbestellung der Jahrespaket-Prepaid-Option möglich.

Rein rechnerisch musst du für das Aldi Talk Jahrespaket mit Dreifach-Flat samt insgesamt 12 GB LTE-Volumen (im Schnitt 1 GB zu Monat) pro Monat 5 Euro bezahlen.

Aldi Talk JahrespaketQuelle: Aldi / inside digital

Du möchtest das Aldi Talk Jahrespaket gerne mit einem neuen Smartphone kombinieren? Auch das ist möglich. Für 159 Euro bekommst du den Knüller-Tarif zwischen dem 21. November und 31. Dezember in den Filialen von Aldi Nord und Aldi Süd in Kombination mit dem Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A10. Das Handy kostet beim günstigsten Online-Händler aktuell mindestens 121 Euro zuzüglich Versandkosten.

Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10
Software
Prozessor Exynos 7884
Display 6,2 Zoll, 720 x 1.520 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB
interner Speicher 32 GB
Hauptkamera 4160x3120 (13,0 Megapixel)
Akku 3.400 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Micro-B
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 168 g
Farbe Schwarz, Rot, Blau
Einführungspreis 169 €
Marktstart

Einen Jahrestarif gibt es auch bei Tchibo

Ein vergleichbares Angebot ist schon seit einigen Jahren auch bei Tchibo Mobil zu haben – ebenfalls realisiert über das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland. Die Smart-Jahresflat kostet dort allerdings 99 Euro pro Jahr und beinhaltet pro Monat neben einer Sprach- und SMS-Flat auch nur 1,5 GB LTE-Datenvolumen.

Aldi Talk JahrespaketQuelle: Aldi

Quellen:

  • Aldi

Bildquellen:

  • Aldi Talk Jahrespaket: Aldi / inside digital
  • Aldi Talk Jahrespaket: Aldi
  • Einkauf bei Aldi Süd: Aldi Süd
Stiftung Warentest: Tarife für junge Leute nichts weiter als Augenwischerei?
Viel Datenvolumen, hohe Geschwindigkeit und überall Empfang: So sieht der Tariftraum jedes Smartphone-Nutzers aus. Insbesondere Jugendliche und junge Menschen sehen sich danach. Und am besten, zu einem möglichst kleinen Preis. Diese Handytarife, speziell für junge Leute unter 28 Jahren, gibt es. Doch sind sie wirklich günstiger als andere Tarife? Oder ist alles nur ein Werbegag?

Handy-Highlights

Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

11 KOMMENTARE

  1. Im Angebot steht nichts von 12 gb pro Monat, sondern von „Laufzeit“ was ja 12 Monate sind. Damit sollten es nur 1gb pro Monat sein.

    Damit ist das Angebot eher etwas für wenig Surfer und man ist bei anderen drillisch Marken günstiger aufgehoben

    • Ist offensichtlich richtig, Martin. Man sollte auch am frühen Morgen auf die Details zu einem Tarif achten. Auch wenn ein Jahresvolumen wohl ziemlich einzigartig am Markt sein dürfte. Mea culpa, Text ist bereits angepasst.

  2. Die Frage ist, ob man dann tatsächlich den Rest des ganzen Jahres mit reduzierter Geschwindigkeit surfen muss oder ob man ggf. Datenvolumen nachkaufen kann. Denn wenn jemand mit Dual-SIM Handy z.B. nach 6 Monaten sein Datenvolumen aufgebraucht hat, dann nutzt er natürlich weiterhin seine Alditalk Telefon- & SMS-Flat, sucht sich aber u.U. für weiteres Datenvolumen einen anderen Anbieter. Und das kann ja nicht im Sinne von Alditalk sein.

  3. Ich finde das Angebot nicht günstig. Ich habe einen Vertrag bei Drillisch und zahle monatlich 7.99 für 3 Gigabit Internet und SMS und telefonflat. Das Samsung Handy ist auch nicht gut. Viel zu wenig Speicher.

  4. Finger weg. Das ist ja wohl das schlechteste Angebot was ich je gesehen habe. Stell dir vor. Dein Handy macht Updates oder du schaust ein Video ohne WLAN. Der Rest dann. Mit 56 Kb. Damit ist sogar ein surfen fast unmöglich.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL