Aldi-Angebot: 360° Medion-Touch-Notebook zum Sparpreis

2 Minuten
Beim Discounter Aldi Süd steht ab dem 26. September ein 360° Notebook von Medion mit hochwertigem Aluminium-Gehäuse, 14 Zoll Full HD Touch-Display und Nachrüstungsmöglichkeit für SSD zum Verkauf. Wir verraten dir, für wen sich das Angebot lohnt.
Bildquelle: Medion

Ab Donnerstag, den 26. September, bietet Aldi in allen Süd-Filialen ein flexibles Convertible aus dem Hause Medion mit Aluminium-Gehäuse für 349 Euro an. Das Medion Akoya E4272. Mit vier verschiedenen Funktionsmodi (Notebook-, Stand-, Tablet- und Zelt-Modus) bietet es für jeden Anwender eine große Flexibilität. Wir haben dir die Highlights des Notebooks zusammengefasst:

14“ Full HD Touch-Display

Mit einer Displaygröße von 25,5 cm / 14 Zoll liefert der Full HD Touch-Display mit IPS-Technologie scharfe Bilder sowie satte Farben bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das lüfterlose und titangraue Gehäuse ist 18,5 mm dick und dabei lediglich 1,66 kg schwer. Von USB 2.0 Typ A über USB 3.1 Typ C (mit und ohne DisplayPort-Funktion), Kartenleser für Micro-SD-Speicherkarten bis hin zum Netzwerkanschluss und Audio-Kombi-Anschluss – Beim Thema Anschlüsse scheint Medion an alles gedacht zu haben. Aufgrund der kompakten Größe ist ein separater Nummernblock jedoch nicht vorhanden.

Erweiterbarer Flash-Speicher

Im Inneren sollen beim Medion E4272 ein Intel Pentium Silver N5000 Prozessor (bis zu 2,7 GHz, 4 MB Cache), 4 GB DDR4 Arbeitsspeicher und Intel UHD-Grafik überzeugen. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home im S Modus vorinstalliert. Dank des schnellen Flash-Speichers starten Betriebssystem und Programme mit einer kurzen Ladezeit. Allerdings ist der Speicherplatz auf nur 64 GB begrenzt. Sollte das nicht reichen, bietet das Gehäuse Platz für eine zusätzliche SSD. Diese ist im Lieferumfang jedoch nicht enthalten.

Bis zu 8,5 Stunden Akku

Für einen schnellen Datenaustausch über Internet per WLAN ist das Medion-Notebook mit einer Intel Wireless-AC 9462 Karte mit integrierter Bluetooth-5.0-Funktion ausgestattet. Die Frontkamera inklusive integriertem Mikrofon macht Fotos und Videos in HD-Qualität. Für einen knackigen Sound sollen zwei High-Definition-Audio Lautsprecher mit Dolby Audio Zertifizierung sorgen. Der Zwei-Zellen-Akku des Medion-Notebooks besitzt 41 Wh und versorgt das Notebook laut Hersteller bis zu 8,5 Stunden mit ausreichend Energie.

Office-Paket inklusive

Beim Kauf des Medion Akoya E4272 erhältst du zusätzlich ein kostenloses Jahresabo für Office 365 mit allen geläufigen Programmen sowie 1 TB Online-Speicherplatz. Normalerweise kostet dieses Office-Paket 69 Euro. Ab dem zweiten Jahr musst du diese Gebühr dann auch bezahlen. Oder du steigst auch alternative, kostenlose Dienste um, die zum Beispiel Google dir bietet.

Jan Bloemeke

Kommentar

Von Jan Bloemeke

Das 360° Notebook von Medion ist in der unteren Mittelklasse einzustufen und dient daher gut als Einstiegsvariante. Mit einer Displaygröße von 14 Zoll passt es in nahezu jede Tasche und kann somit bequem auch unterwegs genutzt werden.

Der verbaute 4-Kern Intel Platium Silver N5000 Prozessor ist recht sparsam jedoch weit unterhalb des hochwertigen Intel-Core-i-Prozessoren angesiedelt. Für einfache Office-Aufgaben wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Internetrecherche oder eine Präsentation reicht die Rechnerleistung jedoch locker aus. Auch die UHD Graphics 620 Grafikkarte meistert souverän viele gängigen Alltagsaufgaben. Selbst 3 Bildschirme können gleichzeitig angesteuert werden. Für Gamer ist das Notebook jedoch nicht geeignet.

Dank der verbauten ISP-Technologie im Display ist der Betrachtungswinkel recht hoch. Auch beim seitlichen Blick auf den Bildschirm sollte es keine Probleme geben. Ebenfalls nennenswert ist die realitätsnahe Farbdarstellung, der hohe Kontrast sowie Helligkeit. Mit den verbauten Anschlüssen solltest du für jede Alltagssituation gewappnet sein.

Solltest du ein neues Notebook für deine Alltagsaufgaben oder das Studium suchen, kannst du das Medion Akoya E4272 getrost näher in Betracht ziehen.

Quellen:

Bildquellen

  • medion akoya e4272: Medion
Windows 10 auf einem PC und einem Tablet
Windows 10 Sicherheitslücke: NSA warnt Microsoft
Die National Security Agency (NSA) informierte den US-amerikanischen Technologiekonzern Microsoft über eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Betriebssystem Windows 10. Die Reaktion der NSA ist demnach deutlich anders als bislang üblich. Microsoft hat bereits auf den Fehler reagiert und ein Sicherheitsupdate veröffentlicht – doch nicht für jeden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL