Achtung: Deshalb klingelt morgen dein Handy

3 Minuten
Wenn morgen dein Handy klingelt, bist du nicht allein. An jenem Donnerstag werden alle Smartphones in Deutschland klingen. Wir erklären dir, was das zu bedeuten hat und warum du dir Sorgen machen solltest, wenn dein Handy an dem Tag nicht klingelt.
Achtung: Deshalb klingelt morgen dein Handy
Achtung: Deshalb klingelt morgen dein Handy Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Wenn morgen gegen 11 Uhr dein Handy klingelt und dir eine unbekannte Nachricht anzeigt, solltest du dich nicht erschrecken. Ganz im Gegenteil: Klingelt es nicht, solltest du dir Sorgen machen. Denn an diesem Tag werden alle Smartphones, Handys und Tablets in Deutschland eine Nachricht erhalten. Dabei handelt es sich nicht etwa um Spam oder einen Betrugsversuch. Vielmehr findet an jenem Donnerstag der bundesweite Warntag statt. Die Bundesregierung testet dann das neue Warnsystem per „Cell Broadcast“. Und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bittet um deine Mithilfe.

Handy eingeschaltet lassen

Das neue Warnsystem „Cell Broadcast“ soll voraussichtlich ab Februar 2023 zusätzlich zu Warn-Apps wie NINA und Katwarn, Radiomeldungen und Sirenen eingesetzt werden. Das Ziel: Befindet man sich in Gefahr, etwa durch Erdbeben, heftige Stürme, Waldbrände, Überflutungen oder andere Naturkatastrophen, will die Bundesregierung an alle Mobilfunkgeräte in der betroffenen Region eine Warnung herausschicken. Das funktioniert aber nur, wenn das Handy eingeschaltet ist. Deshalb solltest du es morgen nicht ausschalten. Bekommst du an dem Tag keine Nachricht, solltest du einige Dinge überprüfen.

Erstaunlich: Wie du ein Handy hältst, sagt viel über deine Persönlichkeit aus

Zunächst solltest du ermitteln, ob die Notfallbenachrichtigungen auf deinem Handy aktiviert sind. Am einfachsten ist, du gibst in den Einstellungen deines Handys „Notfall“ oder „Warnmeldung“ ein und schaust nach, ob die Notfallbenachrichtigungen eingeschaltet sind. Ist das der Fall und du hast dennoch keine Nachricht bekommen, benötigt womöglich dein Betriebssystem eine Aktualisierung. Es kann auch sein, dass einige SIM-Karten oder Mobilfunkmasten die neue Technik noch nicht unterstützen. Das kann dir dein Mobilfunkanbieter beantworten.

Spionage-Software der Bundesregierung?

Du musst dir keine Sorgen darum machen, dass es sich bei „Cell Broadcast“ um eine Handy-Spionage-Software oder Ähnliches der Bundesregierung handelt. Denn dieser Service wird komplett anonym betrieben. Du musst dich nirgendwo dafür anmelden oder persönliche Daten angeben. Die Warnnachrichten werden so übertragen, wie beispielsweise das Programm eines Radiosenders. So senden Radiostationen über eine bestimmte Frequenz, die du empfangen kannst. Sie wissen aber nicht, wer ihnen im Einzelnen zuhört. Das ist auch der Unterschied zur SMS. Denn in einem solchen Fall müsste der Absender einer Nachricht deine Handynummer kennen.

Gewaltiger WhatsApp-Skandal: Darauf musst du im Messenger jetzt aufpassen

Cell Broadcast ist nicht neu und Handys haben diese Funktion schon ewig. Die Regierung aber reagierte erst nach der Hochwasser-Katastrophe im Juli 2021 und will das System bald einführen. Droht in einem bestimmten Gebiet in Zukunft eine Überflutung, werden Menschen, die sich in diesem Gebiet aufhalten, gewarnt. Menschen außerhalb dieses Gebiets bekommen keine Warnung auf ihr Handy.

Regierung bittet um Mithilfe

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bittet dabei um deine Mithilfe. Man will Erfahrungen mit Cell Broadcast und weiteren Warnmitteln auf dem Handy mittels einer Umfrage sammeln und daraus lernen. „Die Unterstützung der Bevölkerung hilft dabei, die Einführung von Cell Broadcast als Warnmittel schon während der Testphase zu verbessern und das Warnsystem insgesamt sicherer zu machen“, erklärt das Bundesamt. Die Möglichkeit zum Feedback wird es ab morgen auf dieser Website, in der Warn-App NINA, auf der Unterseite zum bundesweiten Warntag auf bbk.bund.de und auf den Social Media-Kanälen des BBK geben.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein