Acer zündet Produktfeuerwerk: Neue Geräte für Gamer, Künstler und Outdoor-Fans

4 Minuten
Acer hat bei seiner globalen Pressekonferenz 2020 ein Produktfeuerwerk gezündet, das seinesgleichen sucht. Convertibles, Outdoor-Notebooks, Geräte für Künstler und natürlich auch Gaming-Hardware – für jeden ist etwas Interessantes dabei.
Acer-Geräte
Acer EventBildquelle: Acer

Das Motto des diesjährigen Acer-Events lautete „Schere, Stein, Papier“. Getreu diesem Motto hat der Hersteller Geräte für Künstler, Geräte für den Outdoor-Bereich und leichte Geräte vorgestellt. Ein weiterer Bereich, Gaming-Computer, passte offensichtlich nicht ganz zum neuen Motto, doch auch hier wurden zahlreiche neue Produkte enthüllt. Die wichtigsten davon werden hier vorgestellt.

Gaming für alle

Acers neues Gaming-Portfolio umfasst das „Einsteiger“-Notebook Predator Helios 300, das High-End-Notebook Predator Helios 700 und den PC Predator Orion 9000. Bereits der vergleichsweise leistungsschwache Helios 300 (15,6 Zoll, Full-HD) verfügt in der besseren Ausstattung über den Prozessor Intel Core i7 10750H. Dazu gibt es die Nvidia-Grafikkarte GeForce RTX 2070 Max-Q, bis zu 32 GB RAM, bis zu 2 TB SSD und ein 240-Hz-Display.

Noch mehr Power hat der Predator Helios 700 (17,3 Zoll, Full-HD). Das Flaggschiff-Modell läuft bestenfalls mit dem Prozessor i9 10980HK und einer GeForce RTX 2080 Super-Grafikkarte. Ergänzend enthält das Datenblatt bis zu 64 GB RAM und eine bis zu 2 TB große SSD. Die Bildwiederholrate ist mit 144 Hz der des Predator Helios 300 unterlegen. Dafür verfügt das 700er-Modell über eine herausschiebbare Tastatur. Das ermöglicht unter anderem einen direkten Zugang zum Kühlsystem.

Acer-Geräte
Acer Event

Abseits von Notebooks umfasst die neue Gaming-Serie auch PCs. Dazu gehört der Predator Orion 9000, welcher jedes Gamer-Herz höher schlagen lassen dürfte. Dieses biologische Phänomen wird von zwei verbauten Intel Core i9-10980XE-Prozessoren sowie einer Nvidia GeForce RTX 2080 Super gefördert. Abgerundet wird das Paket durch drei Predator FrostBlade Lüfter mit ARGB, welche nicht nur den Luftstrom optimieren sollen, sondern auch Vibrationen und Geräusche reduzieren.

Zu den Weiteren Gaming-Neuvorstellungen gehören unter anderem Displays mit Hintergrundbeleuchtung und Sessel mit verbauten Bluetooth-Lautsprechern.

Notebooks und Convertibles

Wer nicht unbedingt ein Gaming-Fan ist, könnte zu kleineren und günstigeren Geräten Greifen. Hier legt Acer das Augenmerk insbesondere auf das neue Swift 5 und das Chromebook Spin 713. Bei ersterem handelt es sich um ein 14-Zoll-großes Notebook mit Full-HD-Auflösung, dem Betriebssystem Windows 10 Home und einem nicht näher genannten Intel Core-Prozessor. Als Grafikkarte dient der Chip Nvidia GeFore MX350 und in puncto Arbeitsspeicher sind bis zu 16 GB möglich.

Acer-Geräte
Acer Event

Das Acer ChromeBook Spin 713 ist hingegen ein Convertible-Gerät, welches getreu seinem Namen mit dem Betriebssystem Chrome OS versandt wird. Auch hier unterscheiden sich die Prozessoren je nach Modell, allerdings ist auch ein Intel Core i7 10610U-Chip mit von der Partie. Das Besondere ist hier, dass das 13,5-Zoll-Display nicht über ein 16:9-, sondern ein 3:2-Format verfügt. Damit soll gleichzeitig mehr Inhalt angezeigt werden – beispielsweise für Leseratten.

Outdoor-Geräte

Mit der Enduro-Kollektion hat Acer sein Portfolio um eine komplett neue Produktlinie erweitert. Die hier aufgestellten Geräte sind allesamt sehr robust, was auch die zahlreichen IP- und Militärstandard-Zertifizierungen belegen. Das Vorzeigenotebook, Acer Enduro N7, verfügt sogar über einen Griff und erinnert zusammengeklappt stark an einen Koffer. Zudem bietet das Gerät IP65 und den Militärstandard MIL-STD 810G.

Im Gegensatz dazu ist der Acer Enduro N3 etwas alltagstauglicher. Das 14 Zoll große Notebook sieht eher wie ein Rechner aus, soll jedoch ebenfalls vergleichsweise gut geschützt sein – ähnlich wie die beiden Windows-10-Tablets Acer Enduro T5 und Acer Enduro T1 (Displaygrößen: jeweils 10.1 Zoll). Letzteres gibt es mit einer Displaydiagonalen von 8 Zoll sogar als Android-Version. Allerdings besitzt das Gerät ab Werk noch das bereits überholte Betriebssystem Android 9 Pie.

Acer-Geräte
Acer Event

Geräte für Künstler

Diese Kollektion umfasst einen besonders Geräuscharmen PC (ConceptD 100) und ein leichtes und dennoch leistungsstarkes Notebook ConceptD 3. Doch was wirklich interessant ist, ist das ConceptD 3 Ezel. Dabei handelt es sich um einen Hybrid aus Laptop und Grafik-Display-Tablet. Es kann sowohl im Alltag als auch zum Zeichnen genutzt werden. Zudem verfügt das Gerät über eine sehr lange Akkulaufzeit (18 Stunden); ein Stift (Active Pen) gehört ebenfalls zum Equipment. Dass das Gerät für Künstler gedacht ist, beweist darüber hinaus auch der ausgeklügelte Faltmechanismus.

Acer-Geräte
Acer Event

Preise und Marktstarts

Alle Geräte kosten unterschiedlich viel und starten zu unterschiedlichen Zeiten auf dem Markt. Wir haben bekannte Eckdaten in einer Liste zusammengefasst:

  • Swift 5: Oktober – ab 1.099 Euro
  • Enduro N3: Juni – ab 999 Euro
  • Predator Helios 700: September – ab 2.699 Euro
  • Predator Helios 300: Juli – ab 1.299 Euro
  • Predator Orion 9000: Oktober – ab 2.799 Euro
  • ConceptD 3 Ezel: September – ab 1.699 Euro
  • ConceptD 3: Oktober – ab 1.299 Euro
  • ConceptD 100: Juni – ab 799 Euro
  • Chromebook Spin: Juni – ab 699 Euro

Quellen:

  • Acer

Bildquellen

  • Acer Event: Acer
  • Acer Event: Acer
  • Acer Event: Acer
  • Acer Event: Acer
  • Acer Event: Acer
Kylian Mbappé im FIFA 21 Screenshot
FIFA 21 kommt später: Schlechte Nachrichten für PC- und Switch-Nutzer
Mit der FIFA-Reihe hat EA und eine jährlich verlässliche Einnahmequelle gefunden. Jährlich gibt es im frühen Herbst einen regelrechten Run auf die Neuerscheinung. Mittlerweile gibt es erste handfeste Informationen zu FIFA 21 und Madden NFL 21 – und auch schon Gemecker. Wir ordnen ein.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL