Absicht oder Versehen? Samsung verrät spannende Details zum nächsten Update

3 Minuten
War es Absicht oder ein Versehen? In einem unscheinbaren Changelog der Galaxy Watch verrät Samsung interessante Details zum ersten großen Update nach Android 13. So kann man bereits nachschauen, welche Smartphones versorgt werden. Wir zeigen dir, was bisher bekannt ist.
Absicht oder Versehen? Samsung verrät spannende Details zum nächsten Update
Absicht oder Versehen? Samsung verrät spannende Details zum nächsten UpdateBildquelle: Markus Winkler via Unsplash

Als erster Hersteller neben Google selbst hat Samsung sein Update-Programm auf Android 13 im Januar abgeschlossen. Alle unterstützten Smartphones können nun das Update auf Android 13 und Samsungs eigener One UI 5 Oberfläche herunterladen. Doch das nächste Update kündigt sich bereits an.

Samsung testet One UI 5.1

Von Zwischenversionen hat Google sich seit vielen Jahren verabschiedet. Bis zum Release von Android 14 im Spätsommer dieses Jahres ist Android 13 also die aktuelle Version. Das hält Hersteller wie Samsung jedoch nicht davon ab, ihre eigene Oberfläche zu aktualisieren und so im Laufe des Jahres exklusive, neue Funktionen einzuführen. Samsung testet aktuell ein größeres Update auf One UI 5.1, das schon in Kürze erscheint.

Neuerungen des Updates können sich im Design der Oberfläche finden, jedoch auch neuen Funktionen bei den Standard-Apps wie Kamera, Foto-Galerie oder den Einstellungen mit sich bringen. Welche Funktionen mit One UI 5.1 genau geplant sind, ist noch nicht bekannt. So arbeitet Samsung im Verborgenen an der neuen Version. Und das hat auch einen guten Grund.

Galaxy S23 kommt mit One UI 5.1

So werden Samsungs 2023er-Flaggschiffe bei der Vorstellung am ersten Februar wohl direkt mit der neuen Software ausgestattet sein. Während Fotos der geplanten Galaxy S23 Reihe schon überall im Internet kursieren, möchte man sich zumindest bei der Software einige Überraschungen vorbehalten. Demnach wird man die neuen Funktionen von One UI 5.1 voraussichtlich zusammen mit den Galaxy S23 Smartphones am 1. Februar vorstellen.

Alle Infos zur neuen Galaxy S23 Reihe

Doch sollen zumindest einige der neuen Funktionen nicht exklusiv der Galaxy S23 Reihe vorbehalten bleiben. So testet Samsung das Update intern bereits auf diversen Bestandsgeräten. Etwa auf dem Samsung Galaxy S22, Galaxy S22 Plus und Galaxy S22 Ultra. Kurze Zeit nach dem Lauch der neuen Smartphones wird die neue Version also auch als Update für bestehende Smartphones erscheinen.

Diese Samsung-Smartphones bekommen das Update

In einem offiziellen Changelog zu einem Update der Galaxy Watch 5 verrät Samsung möglicherweise unbeabsichtigt, welche Smartphones sich über das Update freuen können. Denn bei einer neuen Kamera-Remote für die Uhr spricht man davon, dass nur Flaggschiff-Smartphone ab dem Galaxy S20 und Galaxy Z Flip oder neuer unterstützt werden, sofern diese mit One UI 5.1 ausgestattet sind. Daraus kann man ableiten, welche Smartphones das Update erhalten werden. Wenn du eins der folgenden Smartphones besitzt, bist du dabei:

  • Galaxy S20 (inklusive Plus und Ultra)
  • Galaxy S21 (inklusive Plus und Ultra)
  • Galaxy S22 (inklusive Plus und Ultra)
  • Galaxy S20 FE (LTE/5G)
  • Galaxy S21 FE
  • Samsung Galaxy Note 20 (inklusive Ultra)
  • Galaxy Z Flip (inklusive 5G-Modell)
  • Galaxy Z Flip 3
  • Galaxy Z Flip 4
  • Galaxy Z Fold 2
  • Galaxy Z Fold 3
  • Galaxy Z Fold 4

Wir gehen davon aus, dass One UI 5.1 noch im Laufe des Februars auf alle oben genannten Geräte kommen wird. So hat sich Samsung in den vergangenen Jahren einen guten Ruf erarbeitet, Updates zeitnah auch für Bestandsgeräte zur Verfügung zu stellen. Nicht genannt werden die preiswerteren Smartphones der Galaxy A Reihe. Doch auch diese werden das Update vermutlich zeitnah erhalten. Wir gehen davon aus, dass alle Smartphones mit One UI 5 auch das Update auf 5.1 erhalten können.

Bildquellen

  • Absicht oder Versehen? Samsung verrät spannende Details zum nächsten Update: Markus Winkler via Unsplash

Jetzt weiterlesen

Updates: Neue Funktionen für viele Handys
Viele weitere Smartphones haben in den vergangenen Tagen ein wichtiges Update erhalten. Wir bringen dich auf den aktuellen Stand der Dinge und verraten, was sich mit den neuen Firmwares auf den entsprechenden Handys ändert.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein