Motorola Moto C2: Neues Modell mit Android Go aufgetaucht

2 Minuten
Im vergangenem Jahr hat Motorola mit dem Moto C und Moto C Plus seine günstigen Smartphones der Einsteiger-Klasse in den Handel gebracht. Fast ein Jahr später tauchen Gerüchte auf, die zu einem Folgemodell des Smartphones im niedrigen Preissegment passen.
Lenovo Moto C1
Bildquelle: Motorola

Ein Eintrag mit der Modell-Nummer XT1920 der Firma Motorola bei der amerikanischen Telekommunikationsbehörde FCC soll Gerüchten zufolge ein Smartphone mit Einsteiger-Ausstattung enthalten. Das Modell soll mit einem 5 bis 5,2 Zoll großem, wahlweise 8 oder 16 GB internem Speicher und einem 1 GB großen Arbeitsspeicher verdächtig nahe an das Moto C heran kommen. Die Gehäusegröße soll sich auf 147,88 x 71,22 Millimeter belaufen.

Moto C2 Plus

In Verbindung mit Googles „Android Go“, das als Betriebssystem für eher leistungsschwache Hardware ausgelegt ist, könnte so eine Ankündigung des Moto C2 bevorstehen. Anders als beim ersten Modell, würde die geringe Breite und längere Höhe aber diesmal für ein 18:9-Display sprechen. Optisch sind aber kaum Veränderungen an den zuvor aufgetauchten Render-Bildern zu erkennen. Laut dem US-Blog Nashville Chatter soll es zu dem regulären Modell auch eine größere Plus-Version geben. Dies würde sich thematisch an die erste Generation der Moto-C-Modelle anschließen. Neu wären jedoch der grundsätzliche Wegfall der kapazitiven Tasten auf der Vorderseite, sowie ein integrierter Fingerabdrucksensor beim Plus-Modell. Ob es sich bei Modell XT1920 wirklich um das Moto C2 beziehungsweise C2 Plus handelt, ist bislang aber noch unklar.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL