GigaCube Max: Vodafone bringt Zuhause-Angebot für Power-Surfer

2 Minuten
Vodafone GigaCube
Bildquelle: Vodafone
Mehr Auswahl für GigaCube-Kunden: Ab dem 14. Mai bietet Vodafone für den LTE-Router auch einen Tarif, der Power-Nutzer ansprechen soll und dabei nur 10 Euro mehr kostet, als der bisherige GigaCube-Tarif – bei bis zu vierfacher Leistung.

Einen Festnetz-Anschluss zum telefonieren brauchen viele heute nicht mehr, das Handy übernimmt diese Aufgabe. Doch Zuhause auf WLAN zu verzichten, kommt für die allermeisten auch nicht in Frage. Eine Antwort könnten die Festnetzersatz-Angebote sein, die fast alle Mobilfunk-Anbieter mittlerweile im Sortiment haben. Vodafone gilt mit dem GigaCube (im Test) hier als Pionier und bietet diesen schon seit einiger Zeit an. Bislang war jedoch bei einem Verbrauch von 50 GB pro Monat Schluss, was das Ganze für Streaming-Fans eher uninteressant macht. Diesen Power-Nutzern will Vodafone nun entgegen kommen und verdoppelt im Tarif „GigaCube Max“ das Datenvolumen auf 100 GB. Seine eigenen Mobilfunk-Kunden, die über einen Young oder Red-Tarif verfügen, kostet dieser Tarif 34,99 Euro monatlich, alle anderen werden mit 44,99 Euro zur Kasse gebeten.

Diesen Sommer mit doppeltem Datenvolumen

Wer den GigaCube Max bis zum 17. August bucht, kann durch seine Kurzentschlossenheit profitieren, denn Vodafone verdoppelt für diese Kunden das Datenvolumen abermals. Statt 100 GB im LTE-Netz der Düsseldorfer stehen dann 200 GB zum Surfen zur Verfügung. Der Preis bei dieser Promotion bleibt der Gleiche.

Wermutstropfen: Vodafone reduziert Bandbreite bei Neuverträgen

Während inside handy im November des vergangenen Jahres noch berichtete, dass Vodafone die Übertragungsgeschwindigkeit auf 300 MBit/s verdoppelt hatte, gucken Neukunden bei diesen Traum-Datenraten in die Röhre. „Nur“ 200 MBit/s sichert Vodafone seinen GigaCube-Kunden nun noch zu. Das LTE-Angebot aus Düsseldorf bewegt sich damit jedoch nach wie vor deutlich über vielen vergleichbaren Angeboten auf Basis von DSL-Technologie, denn hier ist in der Regel ab 100 MBit/s Schluss.

Zufrieden oder Geld zurück

Wer den GigaCube am liebsten erst mal Zuhause ausprobieren möchte, kann das tun: Vodafone nimmt das Gerät innerhalb der ersten 30 Tage wieder zurück und erstattet den Kaufpreis. Bezahlt werden muss dann nur der Tarifpreis für den „Probemonat“.

Bestandkunden können wechseln

Ebenfalls erfreulich ist die Wechselmöglichkeit für GigaCube-Bestandskunden: Wer mit seinem bestehenden GigaCube-Tarif in den Max-Tarif wechseln möchte, muss sich nicht wieder für 24 Monate verpflichten – die bestehende Vertragslaufzeit bleibt, wie sie ist.

Quellen:

  • Vodafone

Bildquellen:

  • Vodafone GigaCube: Vodafone
Mann mit Smartphone
Kampfansage von freenetmobile: Alle Handytarife ohne Anschlusspreis
Beim Mobilfunk-Discounter Freenetmobile wird ein weiteres Mal das Angebot an Allnet-Flatrates angepasst. Allerdings nicht auf breiter Front, sondern nur punktuell. Und trotzdem ist es eine Kampfansage an die Konkurrenz. Denn noch bis zum 28. August entfällt in allen Tarifen der einmalige Anschlusspreis. Damit sparen Kunden je nach Tarif bis zu 29,99 Euro.
Avatar
Stefan liebt Technik. Vor allem liebt Stefan Technik, die funktioniert. So profan, so einfach, so richtig. Technik, die funktioniert, sorgt dafür, dass auch Stefan funktioniert. Wenn Stefan eine Kaffee-Spezialität „Größe 20“ seiner Lieblings-Kaffehaus-Kette spazieren trägt und alles „funktioniert“, zeigt sich die rheinische Frohnatur von seiner schönsten Seite. Apropos schön: Das Design, in dem inside digital seit 2018 erscheint, ist nicht nur zu einem kleinen Teil Stefans Ideenschmiede entsprungen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen