Galaxy S8 hat ein Kamera-Problem

2 Minuten
Samsung Galaxy S8
Bildquelle: Michael Stupp / inside-digital.de
Das Samsung Galaxy S8 gehört zu den Top-Smartphones, die in diesem Jahr das Licht der Welt erblickten. Das Flaggschiff des koreanischen Herstellers erfreut sich seit Anbeginn des Marktstarts großer Beliebtheit. Ein Grund dafür dürfte wohl die hervorragende Kamera des Galaxy S8 sein. Aktuell werden hingegen viele Meldungen laut, in denen beklagt wird, dass die Kamera nicht mehr richtig arbeitet.

Ganz ohne Zweifel ist Samsung mit dem Kamera-Setup des Galaxy S8 ein gutes Werk gelungen. Die Kamera des Flaggschiffs leistet hervorragende Arbeit, was auch im Test von inside-digital.de bestätigt werden konnte. Sie erhielt die beste Wertung, die es in einem Test zu vergeben gibt: 5 von 5 möglichen Sternen.

Doch genau diese macht dem Repräsentanten des Hauses Samsung derzeit Probleme: Zahlreiche Nutzer berichten im Forum von Samsung, dass der Autofokus der Hauptkamera nicht mehr richtig arbeite. Das konkrete Problem bestehe wohl darin, dass der Fokus das gewünschte Motiv nicht mehr scharf stellt. Das Ergebnis: verschwommene Bilder. Das Problem besteht nicht nur über die Kamera-App selbst, sondern auch wenn über Apps wie WhatsApp fotografiert wird.

 

Mögliche Fehlerbehebung

Samsung hat mittlerweile auf die Beschwerden reagiert und Lösungsvorschläge feil geboten. Die ein wenig unkonventionelle Lösung ist die, einmal leicht auf die Rückseite, direkt neben den Bereich der Kamera, zu klopfen. Dadurch würden etwaige Verklemmungen gelöst. Hinsichtlich dessen, dass die optische Bildstabilisierung mechanisch ist, klingt diese Lösung auch logisch wie sinnvoll. Alternativ vermelden einige Nutzer, dass auch das Zurücksetzen der Kamera-App hilfreich ist.

Unklar ist, ob der Fehler in der Software oder Hardware liegt; genaue Details bleiben hier noch abzuwarten. Bei dem Galaxy-S8-Exemplar, das der Redaktion vorliegt, ist das Autofokus-Problem bislang nicht aufgetreten. Dementsprechend können die Lösungsansätze von Samsung auch nicht praktisch nachvollzogen werden.

Quellen:

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy S8: Michael Stupp / inside-digital.de
Mastercard PayPass
Alarmstufe Rot bei Mastercard: Daten von tausenden deutschen Kunden im Netz
Keine guten Nachrichten für Nutzer einer Kreditkarte aus dem Hause Mastercard. Im Internet ist eine Liste aufgetaucht, die sensible Daten von tausenden Kunden enthält. Größtenteils soll es sich um Kundendaten aus Deutschland handeln. Das Datenleck dürfte Wasser auf die Mühlen all jener sein, die ohnehin skeptisch gegenüber Onlinediensten und der Nutzung von persönlichen Daten im Internet sind.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für analoge Technologien begeistern. Wenn sie nicht gerade vor der Kamera steht oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S8
Samsung Galaxy S8

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen