WhatsApp veröffentlicht eigene Emojis

2 Minuten
WhatsApp will sich unabhängiger von den Betriebssystem-Plattformen machen und startet dieses Vorhaben bei den Emojis. In einer nun veröffentlichten Beta-Version finden Nutzer nun die WhatsApp-Interpretationen der neuen Smileys und nicht mehr jene, die man im Apple-Stil bislang auf allen Plattformen verbreitete.
Neue Emojis und Smileys für WhatsApp
Bildquelle: Emojipedia Composite

Der Blog von Emojipedia berichtet über die Hintergründe des jüngsten Schritts von WhatsApp und zeigt zudem differenzierte Beispiele der neuen Emojis. Teilnehmer an der offenen Beta-Version von WhatsApp können mit der neuesten Version der App in den Genuss der unabhängigen WhatsApp-Emojis kommen.

Die Funktion der neuen Smileys verändert sich nicht, allerdings erscheinen die von WhatsApp selbst gestalteten Emojis ein wenig peppiger als jene, die zuvor im Messenger verwendet werden konnten. Einige wenige neue Emojis, die es vorher nicht gab, haben es allerdings in die WhatsApp-Version geschafft.

Neue WhatsApp Emojis
Bildquelle: Emojipedia Composite

Die neuen WhatsApp-Emojis wirken etwas peppiger als die zuvor benutzten Apple-Emojis.

So gibt es – pünktlich zur Halloween-Saison – einige neue Bildchen aus dem Fantasy-Bereich, wie zum Beispiel Vampire, Meerjungfrauen und Zombies – natürlich jeweils in weiblicher und männlicher Ausführung. Hier wird der größte inhaltliche Unterschied deutlich: Diese Emojis soll es zunächst nämlich ausschließlich in den WhatsApp-Emojis geben und nicht in anderen Apple-Programmen.

WhatsApp hat die neuen, eigenen Emojis stillschweigend in die neue Beta integriert. Gut möglich, dass sich das Facebook-Unternehmen zeitnah zur finalen Veröffentlichung dazu auch öffentlich äußert und möglicherweise eine Reihe gänzlich neuer Smileys und Emojis einführt.

Immer informiert mit dem WhatsApp-Newsletter von inside-digital.de

Seit mittlerweile drei Jahren versorgt die inside-digital.de-Redaktion ihre Leser auch per mobilem Newsletter. Einmal angemeldet, gibt es bis zu zwei WhatsApp-Nachrichten mit den wichtigsten News des Tages. Der besondere Clou: Der WhatsApp-Account der Redaktion ist kein Einweg-Kanal. Leser können mit sich mit persönlichen Fragen rund um das Thema Mobilfunk und Handys an die Redaktion wenden. Außerdem freut sich die Redaktion über Infos aus der Community, beispielsweise zu neuen Software-Updates.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen