Vodafone bietet Wifi Calling ab September kostenlos an

2 Minuten
Stabilere Verbindung, bessere Gesprächsqualität: Ein Großteil der Kunden von Vodafone kann ab sofort die Mobilfunk-Technologie Wifi Calling nutzen, ohne dafür zu zahlen. Nutzer mit einem Tarif, der Sprachtelefonie und LTE beinhaltet, erhalten ab dem 5. September Zugriff auf die Option. Sie war bisher nur einzelnen Verträgen vorbehalten oder gegen eine Gebühr verfügbar.
Vodafone Logo
Bildquelle: Vodafone

Wifi Calling beschreibt das Telefonieren über eine WLAN-Verbindung. Diese Option ist besonders dann praktisch, wenn das Mobilfunk-Signal nicht stark genug ist. Das kann zum Beispiel in Kellern oder in Gebäuden mit besonders dicken Stahlbeton-Wänden der Fall sein. Dank der Technologie bleiben Verbindungen in solchen Örtlichkeiten stabiler und kommen mit einer höheren Sprachqualität. Der Übergang von LTE-Netz in Wifi Calling soll laut Vodafone reibungslos vonstattengehen. Eine besondere App ist für die Funktion nicht nötig, es reicht, die Option in den Systemeinstellungen zu aktivieren. 

Bisher war Wifi Calling vor allem eine kostenpflichtige Option. In manchen Tarifen wurden in der Vergangenheit 2,99 Euro für die Aktivierung fällig. In manchen Angeboten war die Funktion jedoch schon enthalten. Ab dem 5. September sollen alle Kunden, die einen Tarif inklusive Sprachtelefonie und LTE haben, in den Genuss der Technologie kommen. Ebenfalls mit an Bord ist übrigens der neue Sprachstandard Crystal Clear. Gespräche sollen somit noch besser klingen.

Laut Vodafone ist jedoch nicht jedes Handy sofort in der Lage, Wifi Calling zu nutzen. Bisher sollen 27 Smartphones die Technologie unterstützen. Darunter vor allem Modelle von Samsung, Apple, Sony, und Huawei. Folgende Modelle können schon Wifi Calling nutzen:

Apple-Geräte:

Android-Geräte:

* Gilt nur für Geräte mit Vodafone-Branding

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen