Neue FritzBoxen: AVM rüstet mit DOCSIS 3.1 und G.fast auf

4 Minuten
Router-Hersteller AVM hat auf der Anga Com neue Fritzbox-Modelle für die nächsten Ausbaustufen in den Kabel- und DSL-Netzen vorgestellt. Somit hat das berliner Unternehmen erstmals einen Router für den neuen DOCSIS 3.1-Standard auf dem Markt platziert. Außerdem reiht sich die FritzBox 7582 als erstes Endgerät in Deutschland mit Support für G.fast und Supervectoring 35b ein. inside-digital.de konnte sich auf der Anga Com ein Bild machen.
AVM auf der Anga Com
Bildquelle: Christian Koch / inside-digital.de

FritzBox 6591 Cable – 6 GBit/s im Downstream möglich

Der neue FritzBox-6591-Cable-Prototyp unterstützt den neuen DOCSIS 3.1-Standard und erreicht durch die 2 x 2 OFDM-Kanalbündelung Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 6 GBit/s im Down- sowie 3 GBit/s im Upstream. Provider sollen zusätzlich von flexibel einstellbaren Upstream-Frequenzbereichen profitieren, die sich im Bereich von 5 bis 204 MHz konfigurieren lassen.

Die künftige FritzBox 6591 Cable ist abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0 mit einer 32 x 8-Kanalbündelung. Der gleichzeitige Betrieb von DOCSIS 3.0 und 3.1 in den Netzen ist laut Hersteller AVM ebenfalls möglich. Weiterhin verfügt die künftige FritzBox 6591 Cable über eine komplette Ausstattung für WLAN, Telefonie und Smart-Home. Hier bietet AVM Dualband-WLAN AC+N, einen internen ISDN-S0-Anschluss, Anschlussmöglichkeiten für analoge Telefone sowie DECT-Basis für Schnurlostelefone und Smart-Home-Anwendungen. Vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und zwei USB-3.0-Ports sollen zusätzlich eine vielseitige Heimvernetzung ermöglichen. In den Kabelnetzen sollen demnächst Pilotprojekte mit DOCSIS 3.1 starten, wie AVM auf der ANGA COM bekanntgegeben hat.

FritzBox 6591
Bildquelle: Marleen Frontzeck

FRITZBox 6591 Cable (Prototyp für DOCSIS 3.1) in der Übersicht

  • 2×2 OFDM DOCSIS 3.1-Kanalbündelung (6 GBit/s Downstream, 2 GBit/s im Upstream)
  • 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (1,7 GBit/s Downstream, 240 MBit/s Upstream)
  • Konfigurierbarer Upstream-Filter von 5-204 MHz
  • 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports
  • 2 USB-3.0-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • Überträgt das Kabel-TV (DVB-C) zusammen mit FritzApp TV oder VLC-Player per WLAN auf mobile Geräte im Heimnetz
  • FritzOS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FritzNAS, WLAN-Gastzugang, MyFritz

FritzBox 7582 unterstützt G.fast und Supervectoring 35b

Neben der neuen Fritzbox 6591 stellt AVM außerdem den neuen Router mit der Kennung 7582 vor. Die FritzBox 7582 wird von AVM als erstes Endgerät für die DSL-Technologie G-fast und Supervectoring 35b vorgestellt. Somit ermöglicht die neue Fritzbox vor allem ein schnelles Tempo von Glasfasernetzen in Wohnhäusern, die noch über Kupferleitungen verfügen. Neben WLAN-AC mit 1.300 MBit/s (5 GHz) kann mit der Fritzbox 7582 gleichzeitig ein WLAN-N-Funknetz mit 450 MBit/s (2,4 GHz) für mobile Geräte eingesetzt werden.

Das neue Endgerät unterstützt Telefonate in HD-Qualität und bietet Anschluss für DECT-, IP- und analoge Telefone. Fritz-OS soll die perfekte Zentrale für Smart Home bieten, wie AVM betont. Dazu zählten der Mediaserver, die NAS-Funktion sowie die Steuerung intelligenter Fritz-Steckdosen und Fritz-Heizkörperregler. Außerdem bietet sie Komfortfunktionen wie WLAN-Gastzugang, Kindersicherung oder My-Fritz für den sicheren Zugang zum Heimnetz von unterwegs. Die Fritzbox 7582 ist ab sofort über Provider verfügbar, die G.fast in ihrem Netz anbieten.

FRITZBox 7582 in der Übersicht

  • Unterstützt G.fast und VDSL (Profile 8a – 35b inkl. Supervectoring, Vectoring) sowie ADSL
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FritzOS mit Kindersicherung, Mediaserver, FritzNAS, WLAN-Gastzugang, MyFritz
  • FritzBox 7582 ist über Provider verfügbar, die G.fast in ihrem Netz anbieten

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen