Galaxy S6 und Galaxy S7: Mobilfunknetz-Probleme offenbar Einzelfälle

2 Minuten
Wie Heise Online berichtet, haben Samsungs ehemalige Flaggschiffe Galaxy S6 und S7 Probleme mit dem Mobilfunknetz. Sobald sich die Smartphones im Standby-Modus befinden, sollen sie die Verbindung zum Netz verlieren. Grund dafür soll ein Android-Update sein.
Samsung Galaxy S7
Bildquelle: inside-digital.de

Das Update auf Android 7 Nougat macht Samsung offenbar zu schaffen. Das Galaxy S6 und auch Galaxy S7 sollen nach der Installation von Googles neuestem Betriebssystem Schwierigkeiten mit der Verbindung zum Mobilfunknetz haben, sobald es in den Ruhemodus versetzt wird.

Die Gründe für dieses Problem liegen bislang noch im Dunkeln. Unbekannt ist ebenso, ob es sich nur um Einzelfälle oder weit verbreitete Verbindungsschwierigkeiten handelt. Wie berichtet wird, ist nicht von Belang, ob das Galaxy S6 oder S7 von allein in den Standby-Modus wechselt – beispielsweise nach längerer Inaktivität – oder vom Nutzer in diesen versetzt wird.

Wege aus dem Dornröschenschlaf

Ob Samsung mit einem weiteren Update Abhilfe leisten muss und wird, bleibt noch abzuwarten. Währenddessen können Nutzer des Galaxy S6 oder Galaxy S7 ihr Gerät mit dem Flugmodus aus dem Schlaf wecken. Da sich die Smartphones nicht selbstständig wieder in das Mobilfunknetz einwählen, muss dies manuell erfolgen, indem der Flugmodus kurz an- und wieder ausgeschaltet wird.

Erst kürzlich wurde berichtet, dass sowohl das Galaxy S7 als auch Galaxy S7 edge seit dem Nougat-Update Akku-Probleme haben. Im Vergleich zum Vorgänger Android Marshmallow beansprucht die neue Android-Version die Energie intensiver. Resultierend daraus verkürzt sich die Laufzeit beider Smartphones um ein paar Stunden.

Probleme offenbar Einzelfälle

Auf Anfrage von inside-digital.de konnte Samsung das Netzverbindungsproblem des Galaxy S6 und Galaxy S7 nicht bestätigen. Wie der Redaktion mitgeteilt wurde, konnte keine signifikante Zahl an Beschwerden oder defekten Geräten registriert werden. Nutzern, die von dem Problem betroffen sind, wird empfohlen, sich im Zweifelsfall an den Support zu wenden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen