Honor 6A im Preisverfall: So günstig ist das Einsteiger-Handy jetzt

2 Minuten
Im Juli dieses Jahres hat Honor einen weiteren Ableger seines Mittelklasse-Smartphones Honor 6 auf den Markt gebracht. Bei dem neuesten Sprössling der Familie handelt es sich um das Einsteiger-Handy Honor 6A, das preislich unter der 200-Euro-Grenze liegt. Mittlerweile nähert sich das Smartphone jedoch auch der 100-Marke an.
Honor 6A im Test Preischeck
Bildquelle: Simone Warnke/inside-digital.de

Die Huawei-Tochtermarke Honor richtet sich vor allem an junge Leute und so ist auch das Honor 6A vor allem auf U-30-Nutzer ausgelegt. Das Smartphone startete mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 169 Euro. Schon wenige Monate später sind die Kosten jedoch um beachtliche 18 Prozent gefallen. Mittlerweile gibt es das Handy schon für einen Preis von 138,86 Euro, wie der Preisvergleich von inside-digital.de und guenstiger.der zeigt. Das Beste: Der Preis gilt ohne zusätzliche Versandkosten, interessierte Kunden zahlen also wirklich nur den veranschlagten Preis.

Das Honor 6A im Detail

Für 138,86 Euro erhalten Honor-Fans ein Handy, das sich im Einsteiger-Bereich ansiedelt und mit einem MediaTek-Prozessor aufwartet. Konkret ist ein Achtkerner verbaut, der mit bis zu 1,2 GHz taktet und von 2 GB Arbeitsspeicherplatz flankiert wird. Intern stehen 16 GB Speicherkapazität zur Verfügung; auf Wunsch kann dieser um bis zu 128 GB erweitert werden. Das Display beläuft sich derweil auf 5 Zoll Größe und stellt Inhalte mit 720 x 1.280 Pixeln dar.

Zur weiteren Ausstattung zählt eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln sowie eine Selfie-Kamera mit 5 Megapixeln. Während erstere Videos in 4K-Qualität aufnehmen kann, zeichnet letztere Bewegtbilder immerhin in Full-HD-Qualität auf. Der Akku mit einer satten Nennladung von 3.000 mAh sollte das Smartphone sehr gut durch den Tag bringen. Das Honor 6A basiert auf Android 7 Nougat und der Nutzeroberfläche EMUI in der Version 5.0 Lite. LTE, Dual-SIM und Micro-USB sind ebenfalls mit an Bord.

Huawei Honor 6A Pressebildergalerie

Durchaus überzeugend: Das Honor 6A machte im Test bei inside-digital.de einen guten Eindruck und konnte 3,5 von 5 Sternen abstauben. Dabei wurde besonders die Kamera gelobt, die für das untere Preissegment sehr gut ist, sowie die akzeptable Rechenleistung. Weniger gut gefielen hingegen die Haptik des Handys, die teilweise etwas ungewohnt und langweilig wirkt, sowie der eher durchschnittliche Akku und das Display. Für den veranschlagten Preis von 138,86 Euro ist das aber Kritik auf hohem Niveau.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen