Otelo belohnt Treue mit mehr und schnellerem mobilen Internet

3 Minuten
Die Discountmarke von Vodafone, Otelo, hat ihre Angebote für Bestandskunden, die ihre Verträge verlängern möchten für einen befristeten Aktionszeitraum angepasst und will treue Kunden damit belohnen. Im Klartext erhalten Kunden, die ihre Verträge in bestimmten Tarifen verlängern, mehr Datenvolumen. Gleichzeitig erhöht sich auch die maximale Download-Geschwindigkeit.
Otelo Datenupgrade für alte Tarife
Bildquelle: Otelo

Bis einschließlich März gewährt der Düsseldorfer Anbieter den Kunden, die ihre Postpaid-Verträge bei Otelo verlängern einige Boni: Wenn man im Zuge der Vertragsverlängerung den Tarif Allnet-Flat M oder Allnet-Flat XL wählt, erhält man im neuen Vertrag folgende Aufwertungen:

  • Otelo Allnet-Flat M – 2 GB statt 1 GB pro Monat
  • Otelo Allnet-Flat XL – 4 GB statt 2 GB pro Monat

Obendrein wird das High-Speed-Datenvolumen auch in Sachen Geschwindigkeit aufgewertet: Die maximal verfügbare Datenrate erhöht sich von 21,6 Mbit/s auf 42,2 Mbit/s.

Der Anbieter weist allerdings darauf hin, dass die Aktion ausschließlich dann gilt, wenn man die Vertragsverlängerung im Fachhandel abschließt.

Otelos Hintertür – Kündigen verboten

Otelo realisiert das beworbene Datenupgrade dadurch, dass jedem der Tarife pro Monat die Daten-Option „Daten/Speed-Upgrade“ kostenfrei hinzugebucht wird. Sofern man an dieser, bei Verlängerung also inkludierten Option, nicht rüttelt, passiert auch nichts weiter. Das Daten/Speed-Upgrade von Otelo kann allerdings im Gegensatz zum gesamten Vertrag monatlich gekündigt werden. Kündigt man die Option und bucht sie anschließend oder zu einem späteren Zeitpunkt neu, wird sie monatlich mit 5 Euro berechnet – dem Preis, zu dem sie auch aktuell buchbar ist. Im Kundenbereich oder der Otelo-App wird also die zusätzlich gebuchte Option angezeigt und kann auch gekündigt werden, allerdings ist der von Otelo bei Vertragsverlängerung gewährte Rabatt dann auch weg.

Otelo-Kunden warten weiter auf LTE und EU-Roaming

Auch wenn Otelo durch die Upgrade-Optionen und auch in weiteren Neukunden-Tarifen mittlerweile in der UMTS-Zeit angelangt ist, in vielen Tarifen lässt sich mit bis zu 42,2 Mbit/s mobil surfen, warten die Kunden des Vodafone-Ablegers weiterhin auf LTE-Zugang und damit Geschwindigkeiten von 50 Mbit/ und aufwärts; Vodafones LTE Max erreicht örtlich gar 375 Mbit/s, wogegen 21,6 oder auch 42,2 Mbit/s wie ein Witz wirken. Auch Optionen, wie inkludiertes EU-Roaming, bei aktuellen Voafone-Tarifen mittlerweile integriert, sind bei Otelo noch nicht bekannt.

Richtig kündigen mit inside-digital.de

Damit keine Kündigungsfrist verpasst oder vergessen wird, kann man im inside-digital.de-Vertragsmanager zahlreiche Optionen aufrufen um den eigenen Vertrag, netzunabhängig, zu verwalten. Vom Kündigungswecker bis zum Kündigungskonfigurator findet sich hier alles wichtige rund um das Thema Handyverträge.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen