Huawei-Flaggschiff wird wohl am 26. November präsentiert

2 Minuten
Huawei Mate 8 Render-Bild
Bildquelle: CNMO.com
Huawei ist in diesem Jahr anscheinend nicht zu stoppen: Nach den zwei Vorzeige-Modellen P8 und Mate S will der chinesische Konzern noch ein weiteres Smartphone enthüllen. Die Rede ist vom Mate 8. Einer veröffentlichten Einladung zufolge soll die Präsentation noch in diesem Monat, am 26. November, erfolgen.

Bislang ging man davon aus, dass das Mate 8 zusammen mit Huaweis neuem Prozessor, dem Kirin 950, am 5. November dargeboten werden würde. Eine neue Einladung, die im chinesischen Twitter-Pendant Weibo veröffentlicht wurde, macht diese Vermutungen allerdings zunichte.

Auf der Einladung ist eine große Acht zu sehen, die eindeutig auf das Mate 8 schließen lässt. Als Präsentationstermin ist der 26. November angegeben, sodass das Datum frühere Gerüchte bestätigt. Da die Einladungen des Kirin 950 und Mate 8 ähnlich gestaltet sind, geht die Technikseite PhoneArena davon aus, dass der neue Huawei-Prozessor definitiv in dem Smartphone verbaut sein wird.

Huawei Mate 8 Teaser
Das Mate 8 kommt am 26. November                                         Bildquelle: Weibo

Darf man bisherigen Gerüchten Glauben schenken, wird das Mate 8 mit 6 Zoll Displaydiagonale ein Phablet, welches von dem Octa-Core-Prozessor Kirin 950 angetrieben wird. Je nach Modell soll es ein Arbeitsspeicher mit 3 oder 4 GB Kapazität geben, der von einem 32 oder 64 GB großen internen Speicher unterstützt wird. Darüber hinaus sollen eine 20-Megapixel-Hauptkamera sowie eine 8-Megapixel-Frontkamera verbaut sein. Das Gewand des Mate 8 soll aus Metall gefertigt sein. Zwar soll erneut ein großer Akku mit an Bord sein, genaue Angaben zur Kapazität sind bislang allerdings noch nicht bekannt.

Quelle: Weibo via PhoneArena

Bildquellen:

Huawei Mate X: Das Klapp-Smartphone aufgeklappt
Mate X: Huawei verschiebt Marktstart erneut
Offenbar hat Huawei mit dem faltbaren Display des Mate X mehr zu kämpfen als bisher angenommen. Der Marktstart soll sich weiter hinauszögern.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für analoge Technologien begeistern. Wenn sie nicht gerade vor der Kamera steht oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Das Huawei P30 Lite auf weißem Grund.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen