Super-Select-Tarife: Bis zu 12 GB LTE-Datenvolumen bei Media Markt und Saturn

2 Minuten
2015 haben Media Markt und Saturn ihre Mobilfunk-Angebote "Super Select" eingeführt. Kernpunkt ist das sogenannte "Data Sharing", sprich das mehrere Nutzer die Möglichkeit haben, über einen Vertrag das ihnen zur Verfügung gestellte Highspeed-Datenvolumen gemeinsam zu nutzen. Die Elektronikfachhändler mischen ihre Offerte nun auf und bieten fortan mehr Datenvolumen zum gleichen Preis.
Media Markt Schnäppchen
Bildquelle: Media Markt

Das Tarif-Angebot Super Select von Media Markt und Saturn wird neu strukturiert. Vor allem das inkludierte Datenvolumen wird in allen Optionen erhöht, während Preis gleich bleibt. Wie die Bezeichnung schon sagt, sollen die Tarife vor allem Familien und Mehrpersonenhaushalte ansprechen. Mehrere Nutzer können mit unterschiedlichen Rufnummern auf ein gemeinsames Datenvolumen von ab sofort bis zu 12 GB zugreifen.

Die Tarife Super Select XS, Select S, Select M, Select L, und Select XL unterscheiden sich grundlegend in ihrer Vertragslaufzeit sowie den inkludierten Einheiten. Während Select XS Flexibilität und eine Laufzeit von einem Monat bietet, müssen Kunden sich bei allen anderen Tarifen 24 Monate an Media Markt und Saturn binden. Darüber hinaus variiert auch die Anzahl der enthaltenen SIM-Karten. Je nach Tarif können bis zu sechs SIM-Karten mit eigenen Nummern im Rahmen eines Super-Select-Vertrages aktiviert werden und auf ein gemeinsames Datenvolumen von 3 bis 12 GB zugreifen. Bei Select XS wird nur die benötigte SIM-Karte mitgeliefert.

Super Select Media Markt Saturn
Bildquelle: Media Markt/Saturn

Realisiert werden die Super-Select-Tarife im Netz von Telefónica, sodass Nutzer in allen Tarif-Optionen mit einem LTE-Datenvolumen von bis zu 50 Mbit/s surfen. Je nach Wunsch können Kunden pro SIM-Karte weitere Services hinzubuchen: Neben einer Allnet-Flat steht beispielsweise auch der Musik-Streaming-Dienst Juke für 9,99 Euro pro Monat zur Verfügung. Zu beachten ist, dass das neue Super-Select-Angebot ausschließlich für Neukunden gilt. Zu erwerben sind die Mobilfunktarife im stationären Handel oder auf der Webseite von Media Markt beziehungsweise Saturn.

Handyvertrag richtig kündigen – Der Vertragsmanager von inside handy

Keine Frist mehr verpassen, keine Kündigung vergessen: Damit sich kein Tarif ungewollt automatisch verlängert, bietet inside handy im Vertragsmanager zahlreiche Möglichkeiten an, den eigenen Mobilfunkvertrag zu steuern. Vom Kündigungswecker, bis hin zum Kündigungskonfigurator oder nützlichen Tipps rund um die Kündigung ist alles dabei.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Vorsicht vor Vertrag mit Super Select Telefonica! Noch nie habe ich unprofessionellere Handlungen als bei SuperSelect Telefonica erlebt! Trotz bestehendes Lastschriftmandat wurde ein Betrag – Konto war natürlich gedeckt- nicht abgebucht. Die Buchung wurde normalerweise über monatelang automatisch eingezogen. Schließlich wurde der fehlende Betrag, der einfach nicht von Super Select Telefonica abgebucht wurde, durch ein Inkassounternehmen mit zusätzlichen Gebühren erzwungen. Ein Kundenservice – falls man das überhaupt so nennen darf- gab trotz mehrfachen schriftlichen und mündlichen Nachfragen keine Begründung. Auch war die dokumentierte Kostenauflistung fragwürdig. Ich kann nur von diesem Unternehmen abraten. Das ein solches Unternehmen schlicht weg existieren kann, ist mir fragwürdig.

  2. Bin seit dem 11. 06. 2019 Kunde bei Telefonica mit dem Tarif Super Select.
    Seit dem ersten Tag nur Probleme mit dem Kundendienst. Mitarbeiter sind der deutschen Sprache offensichtlich nicht wirklich mächtig und schaffen nach jedem Anruf wegen irgendwelcher Probleme immer neue Probleme hinzu.
    Selbst der Login im Kundencenter will nicht mehr funktionieren. Neues Passwort angefordert, dennoch kein Zugriff auf mein Kundenkonto. Habe so etwas noch nie mit einem Vertragspartner erlebt.

  3. Finger weg von diesem Anbieter!!! Auch wir haben Probleme mit Superselect, seitdem ich 2 Verträge (24 Monate fest) gekündigt habe. Den ersten haben sie angenommen, beim 2. war die Kündigungsfrist verstrichen. Ok. Mein Fehler. So musste ich den Vertrag für ein weiteres Jahr laufen lassen. Das Unfassbare aber: Statt wie im Vertrag mir weiter 9.99 Euro abzubuchen, wurde automatisch nach den 24 Monaten durch die Verlängerung nun der Datenpreis extrem teurer: ganze Euro 19.98 pro Monat!!! muss ich jetzt für diesen Vertrag für das weitere Jahr zahlen. Das ist absoluter Wucher!!!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen