InternetSIM.de: LTE-Flatrate mit 6 GB Highspeed-Volumen zum Sparpreis

2 Minuten
Fünf Milliarden internetfähige Geräte in 2010
Bildquelle: Apple, HTC, Samsung
Neuer Aktionstarif von InternetSIM.de für das mobile Internet: Ab sofort ist es möglich, einen im Telekom-Netz realisierten Datentarif für zwei Jahre zum Sonderpreis zu nutzen. Für 6 GB LTE-Datenvolumen werden weit weniger als 15 Euro monatlich verlangt.

InternetSIM.de 6 GB Datentarif im Telekom-Netz

  • 13,99 Euro pro Monat für zwei Jahre
  • 29,99 Euro pro Monat ab dem 25. Monat
  • Keine Anschlussgebühr
  • Internet-Flat mit 6 GB LTE-Datenvolumen
  • Maximal 50 Mbit/s im Downstream
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • Realisiert über das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom
  • Service-Provider ist mobilcom-debitel
  • Buchbar unter www.internetsim.de

Um nach 24 Monaten nicht die deutlich höhere Grundgebühr zahlen zu müssen, ist es ratsam, den Vertrag frühzeitig wieder zu kündigen – spätestens aber drei Monate vor Vertragsende. Ansonsten verlängert sich der Vertrag nämlich automatisch um mindestens ein Jahr.

InternetSIM.de: Datentarife auch im Vodafone-Netz – teurer aber schneller

InternetSIM.de bietet darüber hinaus einen Datentarif mit 3 GB LTE-Datenvolumen im Telekom-Netz für 9,99 Euro pro Monat während der ersten 24 Monate an. Im Vodafone-Netz werden ebenfalls drei Tarife mit 3, 5 und 6 GB für 11,24 Euro, 12,99 Euro beziehungsweise 14,99 Euro pro Monat während der Mindestvertragslaufzeit zur Verfügung gestellt. Die monatlich zu zahlenden Kosten liegen zwar über jenen im D1-Netz, dafür steht aber auch eine Surf-Geschwindigkeit von bis zu 375 Mbit/s zur Verfügung. LTE ist auch hier inklusive.

Quellen:

  • InternetSIM.de

Bildquellen:

  • Fünf Milliarden internetfähige Geräte in 2010: Apple, HTC, Samsung
5G-Antennen-Mast vor bewölktem Himmel
5G-Ausbau mit Ampeln und Laternen: Das plant der Verkehrsminister
Da der Mobilfunkausbau nur schleppend vorangeht, will der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer (CSU) nun auch Objekte in Städten und Ortschaften mit Sendern ausstatten. Das geht aus einem internen Papier des Verkehrsministeriums zum 5G-Ausbau hervor.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er im Technik-Journalismus durch. Heute ist Hayo nicht nur Feuer und Flamme für die besten Serien bei Prime Video und Sky - ein Netflix-Abo hat er nicht - sondern auch für alles, was mit elektrifiziertem Fahren zu tun hat. Und damit sind nicht nur die ICE- und IC-Züge der Deutschen Bahn gemeint, die er im Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und der Redaktion von inside digital vor den Türen Kölns mehrmals wöchentlich besteigt, sondern vor allem auch Elektroautos.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen