Update-Verteilung in Indien gestartet

1 Minute
Wie die Technikseite GSMArena berichtet, können sich die Besitzer eines HTC One  mit Dual-SIM-Funktion auf ein Android-Update freuen. Das Smartphone, welches seit 2013 auf dem Markt ist, bekommt die Aktualisierung auf die neueste Android-Version 5.0 Lollipop.
HTC One M7
Bildquelle: inside-digital.de

Die reguläre Version des One  hat das Update bereits im Februar dieses Jahres erhalten, die Dual-SIM-Variante zieht nun nach. Wie GSMArena angibt, hat die Verteilung von Android Lollipop aktuell erst in Indien gestartet, sodass nicht klar ist, ob es sich um ein globales Rollout handelt oder nicht. Möglich wäre einerseits, dass HTC die Performance des Updates zunächst nur auf einigen Kunden-Geräten testen will, bevor eine weltweite Verteilung stattfindet. Da das reguläre HTC One Android Lollipop allerdings bereits erhalten hat, ist die Chance groß, dass auch die Dual-SIM-Variante weltweit das Update empfangen wird. Die Größe des Updates beläuft sich in Indien auf 675 MB und hat die Software-Nummer 7.117.720.6.

In der Vergangenheit sorgte HTC oftmals für Unmut unter Besitzern von HTC-Geräten, da der Hersteller aus Taiwan ein Update auf Android 5.0 Lollipop für einige Geräte – wie unter anderem für das One mini 2 – nicht zuließ.

Quelle: GSMArena

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen