Motorola verschickt Lollipop für das Moto G der ersten Generation

1 Minute
Das Moto G hat bei seiner Präsentation nicht nur mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufgewartet, sondern Motorola versprach auch eine lange Versorgung mit Updates. Dem Versprechen lässt die neue Lenovo-Tochter nun Taten folgen. Erste Nutzer des Moto G der ersten Generation brichten, mit der neuesten Version von Googles Betriebssystem Android beliefert worden zu sein.
Motorola Moto G
Bildquelle: Motorola

Das Update wird mittels FOTA (Firmware over the Air) versendet und landet somit automatisch über die WLAN-Schnittstelle auf den Smartphones der Moto-G-Besitzer. Die versendete Version besitzt die Versionsnummer 5.0.2 Lollipop. Das Update wird in Wellen ausgeliefert, was bedeutet, dass sich manche Nutzer noch etwas gedulden müssen, bis sie an der Reihe sind.

Wie der Administrator des offiziellen Motorola-Forums, Matt, schreibt, wurden zuerst Kunden des Mobilfunkanbieters O2 versorgt und nun seien auch die restlichen Besitzer dran. Damit sollten auch die Moto Gs, die ab diese Woche bei Aldi Nord für knapp 140 Euro im Angebot sind, von der Aktualisierung profitieren. Auf die Version Android 5.1, die ebenfalls schon auf Moto Gs der ersten Generation aufgetaucht ist, wird man wohl noch etwas warten müssen.

Das Motorola Moto G der ersten Generation konnte im Test von inside-digital.de nicht nur mit seinem günstigen Preis überzeugen, sondern auch beweisen, dass für ein gut ausgestattetes Gerät kein Banküberfall zur Finanzierung nötig sein muss und trotzdem ein stabiles und schnelles Smartphone anzubieten möglich ist.

Quelle: Motorola Forum

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen