Samsung Galaxy S5 erscheint wohl am 24. Februar

2 Minuten
Zum ersten Mal gibt es einen recht eindeutigen Hinweis von Samsung auf ein mögliches Vorstellungsdatum für das neue Galaxy S5. Samsung hat heute morgen Einladungen an alle Pressevertreter verschickt und auch via Twitter auf das nächste große Unpacked Event in Barcelona hingewiesen.
Samsung Galaxy S5 Unpacked Event 5 Barcelona
Bildquelle: Samsung

Das Besondere: Samsung nennt das Event Unpacked 5. Bislang waren die Unpacked Events nicht durchnummeriert gewesen. Die Fünf könnte also durchaus für das Galaxy S5 stehen. Somit scheinen alle bisherigen Spekulationen rund um einen möglichen Vorstellungstermin nichtig und der koreanische Smartphone-Hersteller wird, allem Anschein nach, am Montag, den 24. Februar um 20 Uhr mitteleuropäischer Zeit im Rahmen des Mobile World Congress, sein neues Flaggschiff präsentieren. inside-digital.de wird live vor Ort sein und berichten. Wird das Galaxy S5 Ende Februar vorgestellt, so kann man in etwa mit einem Verkaufsstart im April rechnen.

Bislang sind verschiedene technische Daten zum Galaxy S5 aufgetaucht. So soll es unter anderem über einen Fingerabdruck-Scanner und eine Schnellauflade-Funktion verfügen. Auch ein gebogenes Display war zwischenzeitlich im Gespräch. Bisher geht man davon aus, dass das Galaxy S5 nicht – wie vorerst angenommen – mit Aluminium-Body, sondern wie auch das S4 mit einem Plastik-Gehäuse kommt. Laut einem Antutu-Benchmark löst das Display in Full-HD-Qualität auf. Als Prozessor soll ein Snapdragon 800 mit einer Taktfrequenz von 2,4 GHz zum Einsatz kommen – unterstützt von 3 GB RAM. Bei den Kameras ist von einer 16-Megapixel- und von einer 2-Megapixel-Linse die Rede. Als Betriebssystem will Samsung Googles neueste Android-Version KitKat verwenden.

Quelle: Samsung

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen