Samsung und Google schließen Patent-Deal

1 Minute
Patentstreitigkeiten rauben den beteiligten Unternehmen Zeit, Nerven und Geld - und führen dann doch oftmals zu einer Einigung, mit der beide Seiten leben können. Die beiden Großkonzerne Samsung und Google haben sich jetzt, vor Ausbruch eines längeren Rechtsstreits, auf eine gegenseitige Lizenzierung ihrer Patente geeignet.

Wie Samsung am heutigen Montag in seinem offiziellen Blog mitteilt, umfasst die langfristig angelegte Kooperation zahlreiche aktuelle sowie in den nächsten zehn Jahren noch zu lizenzierende Patente beider Unternehmen. „Durch solche Übereinkünfte können Firmen möglichen Streitigkeiten aus dem Weg gehen und sich stattdessen auf Innovationen konzentrieren“, kommentierte Allen Lo, bei Google zuständig für Patente.

Ins gleiche Horn blies auch der bei Samsung für das geistige Eigentum verantwortliche Seungho Ahn: „Samsung und Google zeigen der Industrie, dass man von einer Kooperation profitieren kann, anstatt sich in unnötigen Patentstreitigkeiten zu verzetteln.“

Ahns Kommentar dürfte auch in Richtung Apple gemünzt sein, mit denen sich Samsung seit Jahren eine regelrechte Patentschlacht liefert, um den Verkauf möglichst vieler Geräte des Konkurrenten verbieten zu lassen oder millionenschwere Ausgleichszahlungen zu kassieren.

Quelle: Samsung Tomorrow via Engadget

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen