30 Tage P30: Jetzt den Test machen

4 Minuten
Gerade erst sind das Huawei P30 Pro und sein kleinerer Bruder, das Huawei P30, erschienen. Und während sich die Fachmedien mit Berichterstattung, Testberichten und Co. überschlagen, würde der eine oder andere Handy-Käufer das neue Flaggschiff aus China viel lieber selbst in Augenschein nehmen. Und zwar zuhause in Ruhe – kein Problem dank mobilcom-debitel.
Alle Farbversionen des Huawei P30 Pro in der Hand.
Bildquelle: Simone Warnke / inside handy

Der Kauf eines Smartphones, gerade wenn es sich um ein kostbares Flaggschiff handelt, will wohlüberlegt sein. Schließlich legt man nicht selten einige hundert Euro auf den Tresen oder schließt einen langfristigen Mobilfunk-Vertrag ab. Der Einzelhandel bietet zwar oftmals die Gelegenheit, ein Gerät mal zu berühren. Doch viel zu oft sind hier nur Dummys zu sehen oder das Gerät ist an einer Diebstahlsicherung befestigt. Entspanntes Stöbern ist so in der geschäftigen Innenstadt eher unmöglich.

Der Büdelsdorfer Mobilfunk-Provider mobilcom-debitel ändert das jetzt. Denn das neue P30 und P30 Pro aus dem Hause Huawei können Kunden, die sich für ein Tarifangebot des Providers entscheiden, die neuen Premium-Smartphones unverbindlich für 30 Tage testen. Die Aktion gilt sowohl auf der Website von mobilcom-debitel, als auch in den Filialen des Händlers.

Huawei P30 Pro

Das neue Vorzeigemodell des chinesischen Herstellers Huawei setzt auf bei der Hardware auf das Neueste und Beste. Die Speicherausstattung von 256 GB internem Speicher und 8 GB Arbeitsspeicher kann sich ebenso sehen lassen, wie der mit 4.200 mAh üppige Akku.

Doch das Killer-Feature des neuen Huawei-Häuptlings ist die Kamera, die mit gleich vier Objektiven die besten Bilder einfangen will. So gibt es neben dem Weitwinkel-Objektiv mit 40 Megapixel auch noch ein Ultraweitwinkel-Objektiv mit 20 Megapixel. Das besondere Highlight ist der Periscope-Zoom im dritten Kameramodul. Dieser Sensor löst mit 8 Megapixel auf und ermöglicht einen bis zu 10-fachen Zoom. Abgerundet wird das „Fotowunder“, wie Huawei seine Kreation vollmundig beschreibt, von einem TOF-Sensor, der für die Bildtiefenmessung verantwortlich ist.

Doch auch Abseits der Kamera ist das P30 Pro state-of-the-art, denn das große Display mit kleiner Notch und abgerundeten Kanten verfügt außerdem über einen integrierten Fingerabdruck-Sensor. Das Design des Huawei P30 Pro wirkt dementsprechend aufgeräumt.

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Huawei Kirin 980
Display 6,47 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
Hauptkamera 7728x5368 (41,5 Megapixel)
Akku 4.200 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP68 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 192 g
Farbe Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Türkis
Einführungspreis 128 GB: 999 €, 256 GB: 1099 €
Marktstart 5. April 2019

P30 testen: 30 Tage lang

Sowohl das P30 Pro als auch das P30 lassen sich bei mobilcom-debitel ohne Risko 30 Tage lang testen. Voraussetzung hierfür ist, dass das Smartphone zusammen in einem Tarif-Bundle erworben wird. Im Angebot sind hier zwei verschiedene Original-Tarife bei der Telekom, nämlich MagentaMobil M und MagentaMobil L. Beide Tarife bieten sowohl eine Telefon- als auch eine SMS-Flatrate und unterscheiden sich vor allem durch den Monatspreis und das zur Verfügung stehende Datenvolumen von 5 GB beziehungsweise 10 GB. Die beliebte StreamOn-Option der Telekom ist in beiden Fällen möglich.

Mit MagentaMobil M kostet das P30 einmalig 99,99 Euro, das P30 Pro 249,99 Euro. Die Grundgebühr für diesen Tarif liegt bei 49,95 Euro, denn mobilcom-debitel rabbattiert den regulären Preis von 56,95 Euro. Im leistungsstärkeren MagentaMobil L ist das P30 für 1 Euro zu haben, der Preis für das P30 Pro reduziert sich entsprechend auf 99,99 Euro. Dafür werden dem Kunden monatlich 61,95 Euro in Rechnung gestellt. Auch hier greift ein Rabatt auf den eigentlichen Vertragspreis von 66,95 Euro.

Möglich wird der Test zu Hause durch ein Sonderkündigungsrecht, dass mobilcom-debitel dem neuen Kunden einräumt: Innerhalb der ersten 30 Tage kann er den Vertrag ohne Angabe von Gründen beenden und das Smartphone zurückschicken. Der Provider weist darauf hin, dass sich das Smartphone bei der Retoure in einem einwandfreien Zustand befinden muss. Auch das mitgelieferte Zubehör muss dem Paket vollständig beiliegen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL