3 Geräte, 16 Preise für das Galaxy Tab S8: Bei Samsungs neuen Tablets den Überblick behalten

5 Minuten
Samsung hat auf der Basis eines Galaxy Tab S8 neue Tablets vorgestellt. Nun gibt es jedes der drei neuen Modelle – S8, S8+ und S8 Ultra – in verschiedenen Speicher- und Farbvarianten, sowie als LTE/5G- oder als reine WiFi-Version. Dazu hat jede Konfiguration ihren eigenen Preis.
Die drei neuen Samsung Galaxy Tab S8, Tab S8+ und Tab S8 Ultra
Bildquelle: Samsung

Das Samsung Galaxy Tab S8 startet Anfang 2022 auf dem Markt und ist in drei grobe Modell-Versionen unterteilt. Einmal gibt es die Basis, das Galaxy Tab S8 (11 Zoll), dann die etwas größere und technisch bessere Variante, Tab S8+ (12,8 Zoll) und dann noch eine Über-Version, das Galaxy Tab S8 Ultra (14,6 Zoll). Alle drei Geräte teilen sich etwa den Prozessor, einen Snapdragon 8 Gen 1 und überall ist der Eingabestift S Pen mit dabei. Alles zu den neuen Samsung-Tablets erfährst du im Vorstellungs-Artikel.

WLAN oder 5G? Welche Farbe? Und was ist mit dem Speicher?

Alle drei Modelle sind zum einen in einer reinen WLAN– und zum anderen in einer Mobilfunk-Version mit 5G-Modem zu haben. So werden aus den drei Modellen schon sechs Varianten. Nun gibt es jede dieser Varianten auch noch in verschiedenen Farben. Beim S8 und S8 Plus stehen hier Silber, Grau und „Pink Gold“ zur Auswahl, das Ultra-Tablet gibt es nur in schlichtem Grau. Und nicht zuletzt kannst du bei jeder Tablet-Version noch die Speicherausstattung wählen. Hier gelten folgende Werte:

  • Samsung Galaxy Tab S8 (5G und WiFi): 8 + 128 GB
  • Galaxy Tab S8+ (5G und WiFi): 8 + 256 GB
  • Tab S8 Ultra (5G und WiFi): 12 + 256 GB und 16 + 512 GB

Nur beim Ultra hast du also eine wirkliche Auswahl beim Speicher, ansonsten gilt etwa: Die Plus-Erweiterung spiegelt sich nicht nur in der Größe und bei einigen technischen Details wider, sondern auch beim Speicher. Allerdings: Der Speicher lässt sich per MicroSD-Karte jeweils noch erweitern. Rechnen wir alle Möglichkeiten zusammen, landen wir am Ende bei insgesamt 16 verschiedenen Varianten, in denen du das Samsung-Tablet konfigurieren kannst. Das bedeutet auch, dass unterschiedliche Preise aufgerufen werden.

Das Samsung Galaxy S8 in drei Varianten

750 bis fast 1.500 Euro: Preisspanne beim neuen Samsung Tab S8

Die Konstante beim Preis: Die Farbwahl ändert auf dem Preisschild nichts. Hier fallen also schon einmal einige Dopplungen weg. Ansonsten ist die Struktur beinahe simpel: Aufpreis zahlst du, wenn du mehr Speicher oder Mobilfunk nachfragst. Alles basierend auf der zunächst getroffenen Modellwahl – Basis, Plus oder Ultra.

Galaxy Tab S8 und Tab S8+

Den Einstieg findest du bei der Basis-Variante ohne Mobilfunk-Modem mit 749 Euro (UVP). Willst du das Tablet mit 5G-Chip haben, landest du bereits bei 899 Euro. Zur Erinnerung: Einen größeren Speicher bei kleinem Display (11 Zoll) gibt es nicht.

Mehr Speicher und mehr Display gibt es mit dem Galaxy Tab S8 Plus. Hier zahlst du 999 Euro für die WiFi-Version und 1,149 Euro für das Modell mit 5G. Ein Muster: Das Mobilfunk-Modem bepreist Samsung jeweils mit 150 Euro.

Galaxy Tab S8 und S8+ bei Saturn bestellen

Galaxy Tab S8 Ultra

Die 150 Euro Aufpreis für 5G statt reiner WLAN-Version gelten auch beim neu ins Leben gerufenen Galaxy Tab S8 Ultra (beim Vorgänger gab es nur ein Tab S7 und S7+). Allerdings liegen wir hier schon beim Startpreis eine ordentliche Regalstufe drüber.

Ab 1.249 Euro gibt es das Tab S8 Ultra in der WiFi-Version. Hier sind dann 256 GB Speicher mit an Bord sowie 12 GB Arbeitsspeicher. Für 200 Euro mehr, also dann für 1.449 Euro, gibt es das Gerät auch mit 512 GB Speicher (16 GB RAM). 5G kostet die erwähnten 150 Euro Aufpreis, sodass du hier dann auf 1.399 Euro für 256 GB beziehungsweise 1.599 Euro für 512 GB kommst.

Galaxy Tab S8 Ultra bei Saturn bestellen

Das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra mit Keyboard Cover
Wer vorbestellt, sichert sich das Tastatur-Cover zum Tablet gratis.

Ratgeber: Wann lohnt sich welches Samsung-Tablet

Das Galaxy Tab S8 in der Basis-Version ist für die allermeisten Tablet-Anwendungszwecke völlig ausreichend. Mit 11 Zoll bietet es zudem eine optimale Arbeitsgröße für hybride Szenarien. So macht es sich gut als kleine Präsentierfläche, Streaming-Gerät, digitales Nachschlagewerk und passt leicht in die Arbeitstasche oder den Rucksack. Schade ist allerdings, dass es das 11-Zoll-Gerät nicht mit größerem Speicher gibt. Allerdings sind 128 GB an sich eine gute Basisausstattung. Wem das nicht reicht, der kann den Speicher entweder physisch per MicroSD-Karte oder digital per Cloud-Lösung erweitern.

Das Plus-Tablet ist etwas größer und eignet sich in Kombination mit dem passenden Tastatur-Dock schon als kleines Notebook. Insgesamt sind die Unterschiede aber zu marginal, als dass sich der Griff zur Plus- im Vergleich zur Basis-Version wirklich lohnt. Ein Fingerabdrucksensor im Display (S8+) statt im Rand (S8) und ein minimal dünneres Gehäuse machen den Braten nicht 250 Euro fett. Einzig der größere Speicher ist hier noch als Argument zu nennen. Ansonsten ist das Tab S8+ eine Wahl für Spezialisten, die sich das Gerät explizit aufgrund seiner Größe aussuchen.

Denn: Einigen könnte der Griff zum Tab S8 Ultra schon zu groß sein. Dieses Tablet bietet die ultimative und größte Spielewiese mit seinen 14,6 Zoll. Dazu ist hier auch technisch und designerisch alles auf Zack. Das dünnste Gehäuse, der größte Speicher, dazu im Vergleich zum Plus-Modell auch ein Arbeitsspeicher-Boost. Mit dem Tab S8 Ultra bekommst du ein großes Tablet, das unterwegs eher sperrig sein mag, aber sonst mannigfaltige Möglichkeiten bietet.

Aktion: Kaufst du eines der Samsung-Tablets zum Markstart, kannst du vom Vorbesteller-Extra profitieren: Hier schenkt Samsung allen Käufern das passende Book Cover Keyboard zum Tablet dazu.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Das Samsung Galaxy S8 in drei Varianten: Samsung
  • Das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra mit Keyboard Cover: Samsung
  • Die drei neuen Samsung Galaxy Tab S8, Tab S8+ und Tab S8 Ultra: Samsung
Heftige Ohrfeige für Samsung und Apple: Handy-Käufer bekommen Geld zurück
Heftige Ohrfeige für Samsung und Apple: Handy-Käufer bekommen Geld zurück
Unter dem Deckmantel des Klimawandels und der Rettung des Planeten lässt sich viel verkaufen. Auch Handy-Hersteller wie Samsung und Apple nutzen die Debatte aus, um Profit draus zu schlagen. Doch das hat nun Folgen. Handy-Käufer bekommen sogar Geld zurück.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein