Geschenke vergessen? Diese Last-Minute-Geschenke retten dein Fest

3 Minuten
Weihnachten steht nicht nur vor der Tür, das Fest klopft schon an. Und wie so oft kommt Weihnachten völlig überraschend. Also noch schnell in die Stadt und Geschenke shoppen? Das fällt zurzeit aus. Doch hier gibt es die Last-Minute-Geschenke, die du jetzt noch besorgen kannst.
Eine Familie erfreut sich an Weihnachts-Geschenken
Eine Familie erfreut sich an Weihnachts-GeschenkenBildquelle: Adobe Stock

Der Lockdown wegen Corona vermasselt uns nicht nur Böller an Silvester, den Besuch bei Freunden und Familie und pünktliche DHL-Sendungen, er verhindert auch die letzten Panik-Käufe in den stationären Geschäften. Doch das Internet und wir wissen Rat. Denn es gibt auch einen Tag vor Weihnachten noch die Chance nette Geschenke zu organisieren. Die Top-Geschenke-Tipps haben wir für dich hier zusammengetragen.

Last-Minute-Geschenk-Tipp: Reise-Gutscheine

Reisen war 2020 für viele gar nicht oder zumindest nicht ohne weiteres möglich. Warum also nicht eine Reise als Geschenk? Das Timing ist aber schwierig – Wer weiß schon, wann der Lockdown und die Reisebeschränkungen gelockert werden. Deshalb sind es Gutscheine, die lange Einlösbar sind, die rettende Idee. Ganz auf Nummer sicher gehst du mit den Gutscheinen der Deutschen Bahn. Sie sind ganze fünf Jahre gültig und können flexibel, beispielsweise auch für eine Bahncard eingesetzt werden.

Willst du direkt beim Schenken auch ein Schnäppchen machen, solltest du dir die Gutschein-Aktion von Flixbus anschauen. Dort gibt es gerade einen Pauschalpreis für alle Direktverbindungen des Fernbusanbieters. Jede Fahrt kostet knapp 15 Euro, kann in den kommenden drei Jahren angetreten werden, und zwar in Bussen wie auch in Zügen des Anbieters. Ein narrensicheres Geschenk also.

Sprachen Lernen – Online-Kurse verschenken

Ist die kommende Reise schon geplant und deine Lieben brauchen noch ein bisschen Nachhilfe in der Landessprache des Reiseziels? Dann sind Sprachkurse das richtige Last-Minute-Weihnachts-Geschenk. Babbel ist einer der größten Anbieter und hat unterschiedliche Abos in petto. Für Paare, wie für Einzelpersonen können hier 3, 6 oder 12 Monate gebucht werden. Beschenkte können dann aus Kursen aus 14 Sprachen wählen. Unter anderem bietet Babbel Spanisch, Französisch oder auch Russisch und Türkisch, Norwegisch und Schwedisch an.

DAZN, Spotify und Co.: Entertainment schenken und sparen

Soll ein Sport- oder Musikfan beschenkt werden, bietet sich jetzt noch schnell ein Abo der einschlägigen Anbieter an. Zwei Jahresabos sind zurzeit sogar im Angebot. Kaufst du 12 Monate DAZN kannst du bei Amazon gerade 20 Euro sparen. Das Gleiche gilt für Spotify. Ein Jahres-Abo kostet dort knapp 100 Euro, du sparst dir dabei 20.

Geschenke-Tipps – Die Alternativen

Einen Nachteil haben alle bisherigen Geschenke: Sie sind ohne Drucker nur schwer zu übergeben. Dafür gibt es als Alternative die Non-Food-Abteilungen der Lebensmittel-Händler. Lidl bietet beispielsweise gerade einen Fitnesstracker auch stationär an. Aldi hat dagegen in den Filialen aktuell das Galaxy A20s herumliegen und verkauft es mit den Jahrespaketen als „Mega-Bundle“. Auch bei Aldi sind Fitensstracker – etwa von Samsung – erhältlich.

Ist dir das alles zu wenig digital, kannst du auch Apps verschenken. Wie das für iOS und Android geht, zeigen wir dir in einem gesonderten Artikel. Auch Hörbuchfans freuen sich auf Geschenke. Und so kannst du ihnen Audible-Hörbücher schenken. Noch spezieller ist die Auflistung über die aktuellen iTunes-Rabatte. Damit machst du aber nur Apple-Nutzern eine Freude. Und wenn du ein Geschenk bekommen hast, dass so gar nicht passt, zeigen wir dir hier, was du beim Zurückgeben beachten solltest:

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen