Die besten Reisekameras 2022: So gelingt das perfekte Urlaubsfoto

8 Minuten
Urlaubsfotos sind schöne Erinnerungen, die die entspannte Ferienstimmung noch weit über die eigentlich freien Tage bewahren. Damit deine nächsten Schnappschüsse im Urlaub gelingen, haben wir hier die besten Reisekameras 2022 für dich zusammengestellt.
Die besten Reisekameras 2022 - So gelingt das perfekte Urlaubsfoto
Die besten Reisekameras 2022 - So gelingt das perfekte UrlaubsfotoBildquelle: Photo by Dariusz Sankowski on Unsplash

Mit Urlaubsfotos halten wir einige der schönsten Tage unseres Jahres fest. Kein Wunder, dass besonders viel Wert darauf gelegt wird, die angenehmen Erinnerungen so authentisch wie möglich einzufangen. Nicht immer ist es dafür nötig, in ein sehr kostspieliges Kamera-Modell zu investieren. Wir haben hier die besten Reisekameras 2022 für dich aufgelistet.

Reisekamera – kompakt, aber mit Leistung

Unterschiedlichste Kamera-Modelle bieten sich als Begleiter für deine nächste Reise an. Welches Gerät sich für deine Zwecke am besten eignet, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Sogenannte Kompaktkameras bieten dir viele Funktionen in einem überschaubaren Gehäuse. Gute Modelle sind mit einem großen Kamera-Sensor, einem elektronischen Sucher sowie einem weiten optischen Zoom ausgestattet. Robuste Kompaktkameras sind häufig auch gegen Wasser, Staub und manchmal sogar Stürze geschützt. Dennoch bieten sie häufig weniger Funktionen als spiegellose Systemkameras oder Spiegelreflexkameras. Diese sind besonders hochwertig und du kannst sie zur Erfassung besonders detailreicher Aufnahmen verwenden. Dafür sind sie in der Regel sperriger in deinem Reisegepäck. Bei einigen Geräten kann sogar die Mitnahme von zusätzlichen Objektiven für bessere Fotoqualität sinnvoll sein. Actionkameras eignen sich vor allem, wenn du dynamische Bildaufnahmen tätigen möchtest, wie sie bei sportlichen Aktivitäten benötigt werden.

Dein Kamera-Modell sollte sich zur Mitnahme in dein Reisegebiet eignen. Bist du fernab in der Natur unterwegs, solltest du dich für ein robusteres Modell entscheiden, dass auch kleinere Stürze verkraftet. Für die nächste Städtetour, in der du tagsüber und nachts Aufnahmen festhalten willst, bieten sich hingegen spiegellose Systemkameras oder Spiegelreflexkameras besser an. Unabhängig davon welche Kameraart du bevorzugst, sie alle sollten dir viel Megapixel für eine gute Bildqualität und einen möglichst großen Bildsensor bieten. Zusätzlich sind ein großer optischer Zoom sowie Zusatzfunktionen wie ein elektrischer Sucher nützlich.

Die besten Reisekameras 2022 – die besten Modelle im Detail

Reisekameras sollten möglichst kompakt ausfallen, sich gut transportieren lassen und dennoch hervorragende Aufnahmen liefern. Die folgenden Modelle haben es in unsere Auflistung für die besten Reisekameras 2022 geschafft:

  • Sony RX100 VII
  • Canon PowerShot G7 X Mark II
  • Panasonic LUMIX DC-TZ202EG-K
  • Panasonic LUMIX DMC-TZ101EGS
  • Olympus Tough TG-6 – robuste Actionkamera
  • Sony Alpha 6400 – spiegellose Systemkamera
  • Canon EOS 2000D – Spiegelreflexkamera 
  • Panasonic Lumix DC-FZ82 – günstige Kompaktkamera

Sony RX100 VII

Bei dieser Kamera handelt es sich um eine kompakte Premium-Kamera, die über eine gute Ausstattung verfügt. Allerdings kostet sie dich stolze 1.200 Euro. Der große 1 Zoll Bildsensor bietet dir eine Auflösung von 20,1 Megapixeln. Mit bis zu 20 FPS und Autofokus kannst du auch schnelle Bewegungen in hoher Qualität festhalten. Auf Wunsch können auch 4K-Aufnahmen mit dem HDR-Format HLG angefertigt werden. Zusätzlich besitzt die Kamera über einen um 180° neigbaren Touchscreen, den du passend zum Lichteinfall verstellen kannst, um nicht von reflektiertem Licht geblendet zu werden. Ihr integrierter Autofokus besitzt eine Real Time Tracking Funktion sowie eine Augen-Funktion, um Bilder so scharf wie möglich erfassen zu können. Auch Technologien zur Bildstabilisierung kommen zum Einsatz, sodass sie auch für Video-Creator ein interessantes Modell darstellt. Ihr integrierter Zoom reicht von 16-fach (bei 20 Metern) bis hin zu 32-fach (bei 5 Meter Abstand).

Sony RX100 VII
Sony RX100 VII

Canon PowerShot G7 X Mark II

Diese Kompaktkamera hat dir einige leistungsstarke Features zu bieten. Du kannst sie für unter 550 Euro kaufen. Dafür erhältst du ein einklappbares Display in einer Größe von 7,5 cm, sowie eine Auflösung von 20,1 Megapixel. Sie verfügt über einen integrierten Bildstabilisator, der verwackelten Aufnahmen für dich entgegenwirkt. Dank WLAN-Funktion kannst du sie unkompliziert mit deinem Smartphone verbinden und so auch ferngesteuerte Aufnahmen tätigen. Oder gleich Backups deiner Urlaubsfotos erstellen. Der große 1-Zoll-Typ CMOS-Sensor sorgt für die Qualität der einzelnen Fotoaufnahmen. Auf Wunsch kannst du mit der Kamera sogar reaktionsschnelle Aufnahmen von bis zu 8 Bildern pro Sekunde aufzeichnen, sodass sie auch als Actionkamera genutzt werden kann. Ihr 4,2-facher optischer Zoom steht jedoch hinter den optischen Zoom-Funktionen anderer Kameras dieses Vergleichs zurück. Auch 4K-Aufnahmen sind mit dem Gerät nicht möglich.

Canon PowerShot G7 X Mark II
Canon PowerShot G7 X Mark II

Panasonic LUMIX DC-TZ202EG-K

Die Panasonic Lumix DC-TZ202 ist unter den verfügbaren Reisekameramodellen besonders spannend. Denn trotz geringer Kameragröße besitzt sie einen integrierten Sucher. Dadurch ist sie mit einem Preis von knapp 700 Euro auch eine der teureren Kompaktkameras. Wenn du besonders viel Wert auf einen elektrischen Sucher legst, ist diese Reisekamera für dich eine gute Wahl. Liegt dein Hauptaugenmerk jedoch auf einer Kamera mit einem möglichst großen optischen Zoom, gibt es Exemplare, die du günstiger erwerben kannst.

Denn im Gegensatz zu anderen Konkurrenz-Modellen bietet die Panasonic hier nur einen 15-fachen optischen Zoom an. Dafür kann sich ihre Auflösung von 20,1 Megapixeln sowie die Unterstützung für 4K-Aufnahmen sehen lassen. Insbesondere bei der Aufnahme von Videos kann der Sucher sehr hilfreich sein, da er über einen integrierten Augensensor verfügt. Auch eine vorhandene Makrofunktion ist interessant, da du so auch sehr nahe Aufnahmen von bis zu 3 cm durchführen kannst. Möchtest du also die ungewöhnlichen Blumen deines Urlaubsortes scharf festhalten, gelingt das mit dieser Kamera hervorragend.

Panasonic LUMIX DC-TZ202EG-K
Panasonic LUMIX DC-TZ202EG-K

Panasonic LUMIX DMC-TZ101EGK

Die Panasonic Lumix DMC-TZ101EGK ist die günstigere Alternative zur Panasonic Lumix DC-TZ202EG-K. Du kannst sie bereits ab knapp 500 Euro kaufen. Dafür verfügt sie über einen 10-fachen optischen Zoom und einen 1 Zoll großen Sensor mit einer Auflösung von 20,1 Megapixeln. Auch sie bietet bereits einen Sucher sowie die Möglichkeit von 4K-Aufnahmen. Durch den großen 1 Zoll Sensor kann die Kamera auch bei schwacher Beleuchtung noch vernünftige Bilder produzieren. Du kannst sie also ebenso verwenden, wenn du die Skyline deines Urlaubsortes bei Nacht festhalten möchtest.

Zusätzlich verfügt das Modell über eine Post Focus Funktion, mit der zwischen unterschiedlichen Fokus-Bereichen in Bildern ausgewählt werden kann. Das Spannende an dieser Technologie ist, dass du sie für Fotos anwenden kannst, die du bereits geschossen hast. Ähnlich wie bei der teureren Kamera-Ausführung kannst du hier einen Augensensor nutzen, der die bevorzugte Bildbetrachtung erkennt und automatisch zwischen Bildanzeige auf dem Monitor und Sucher wechselt.

Panasonic Lumix DMC-TZ101EGK
Panasonic Lumix DMC-TZ101EGK

Olympus Tough TG-6 – der robuste Reisebegleiter

Diese robuste Actionkamera kannst du für rund 500 Euro kaufen. Sie ist wasserdicht bis zu 15 Meter, bruchsicher bis zu einer Krafteinwirkung von 100 kg und frostsicher bis -10 °C. Dazu ist sie stoßfest bis zu 2,1 Metern und verfügt über ein staubdichtes Gehäuse. Ebenso eine nette Ergänzung ist die zweifach verglaste Schutzglas-Konstruktion des Bildsensors, die einen zuverlässigen Schutz gegen Beschlagen bietet. Kurzum: Diese Kamera ist dein perfekter Begleiter für jedes Abenteuer, dem du dich in der Natur stellen möchtest. Neben all ihren robusten Eigenschaften bietet sie dir eine Auflösung von 12 Megapixeln, eine digitale Bildstabilisierung sowie einen 4-fachen Weitwinkelzoom. Auch 4K-Aufnahmen kannst du mit dem Modell erfassen. ‎Mit ihrer Größe von 6,6 x 11,3 x 3,2 cm und einem überschaubaren Gewicht von nur 250 Gramm liegt sie auch auf langen Wanderungen noch bequem in deiner Hand.

Olympus Tough TG-6
Olympus Tough TG-6

Sony Alpha 6400 APS-C spiegellose Systemkamera

Bei dieser Reisekamera handelt es sich um eine spiegellose Systemkamera, die so einige Funktionen bietet. Du kannst sie für rund 900 Euro kaufen. Sie besitzt einen Selbstauslöser für Selfies, einen Echtzeit Augen-Autofokus sowie Echtzeit-Tracking. Intervallaufnahmen sind mit dem Modell ebenso möglich wie 4K-HDR-Aufnahmen. Sie verfügt über ein um 180° schwenkbares Display für eine flexiblere Bedienung. Dazu kann sie bis zu 11 Bildern pro Sekunde mit dem Autofokus aufnehmen. Die Übertragung der Aufnahmen auf Computer oder Mobilgeräte ist einfach, da über die Imagine Edge-App eine Verbindung über Bluetooth oder Wi-Fi hergestellt werden kann. Dazu verfügt sie über eine Auflösung von 24,2 Megapixeln.

Sony Alpha 6400
Sony Alpha 6400

Canon EOS 2000D Spiegelreflexkamera 

Diese Spiegelreflexkamera kann für unter 500 Euro der Begleiter deiner nächsten Reise werden. Sie ist ein vergleichsweise günstiges Modell, das sich gut für Anfänger eignet. Dennoch bietet sie dir eine Auflösung von 24,1 Megapixeln, ein 7,5 cm großes Display sowie einen optischen Sucher. Reihenaufnahmen von bis zu 3 Bildern pro Sekunde sind mit der Kamera möglich. Mit einer Größe von ‎7,8 x 12,9 x 10,1 cm und einem Gewicht von unter 500 Gramm passt sie hervorragend in dein Reisegepäck. Allerdings verfügt sie nur über einen schwachen integrierten Blitz im Vergleich zu anderen Geräten. Wer also häufig Aufnahmen mit Blitz tätigt, sollte auf eine Kamera mit einem besseren Blitz zurückgreifen. Dank Wi-Fi kannst du die Kamera unkompliziert verbinden, um deine Fotos auf dein Smartphone zu übertragen.

Canon EOS 2000D
Canon EOS 2000D

Panasonic Lumix DC-FZ82 – günstige Reisekamera mit 60-fachem Zoom

Diese Reisekamera ist die günstigste unserer besten Reisekameras 2022. Du kannst sie bereits für knapp 400 Euro kaufen. Für diesen Preis erhältst du einen integrierten Sucher, eine Auflösung von 18 Megapixeln sowie einen 60-fachen optischen Zoom. Sowohl 4K-Film als auch 4K-Foto-Aufnahmen sind mit der Bridge-Kamera möglich. Allerdings ist das Modell mit seinen Abmessungen von ‎ 11,9 x 13 x 9,4 cm sowie einem Gewicht von knapp 620 Gramm etwas sperriger als die kompakten Alternativen in diesem Vergleich. Wenn du jedoch auf der Suche nach einem großen optischen Zoom mit Sucher zu einem vernünftigen Preis bist, könnte sie der passende Begleiter für deinen Urlaub sein.

Panasonic Lumix DC-FZ82
Panasonic Lumix DC-FZ82

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Sony RX100 VII: Sony
  • Canon PowerShot G7 X Mark II: Canon
  • Panasonic LUMIX DC-TZ202EG-K: Panasonic
  • Panasonic Lumix DMC-TZ101EGK: Panasonic
  • Olympus Tough TG-6: Olympus
  • Sony Alpha 6400: Sony
  • Canon EOS 2000D: Canon
  • Panasonic Lumix DC-FZ82: Panasonic
  • Die besten Reisekameras 2022 – So gelingt das perfekte Urlaubsfoto: Photo by Dariusz Sankowski on Unsplash

Jetzt weiterlesen

Gewagter Schritt: So verbessert Samsung die Kameras von günstigen Smartphones
Auch die günstigsten Smartphones werben mittlerweile mit Quad-Kameras und hohen Megapixel-Zahlen. Doch in der Realität ist die Fotoqualität eher ernüchternd. Samsung möchte die Kamera-Qualität seiner Einsteiger-Smartphones verbessern und geht dafür einen gewagten Weg.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein