Die 5 besten Gaming-Fernseher, die 2022 bisher zu bieten hat

7 Minuten
Ein guter Gaming-Fernseher muss mehr bieten als eine gute Bildschirmauflösung auf einer angemessenen Bildschirmdiagonale. Welches die besten Gaming-Fernseher 2022 für dein Wohnzimmer sind, haben wir in dieser Übersicht für dich zusammengefasst.
die 5 besten Gaming-Fernseher, die 2022 bisher zu bieten hat
die 5 besten Gaming-Fernseher, die 2022 bisher zu bieten hatBildquelle: Photo by Ion Şipilov on Unsplash

Ein guter Gaming-Fernseher muss mit mehr aufwarten als einer guten Bildschirmauflösung auf einer ordentlichen Bildschirmdiagonale. Insbesondere, wenn du Konsolen oder Computer damit verbinden möchtest, können nicht alle Fernseher das gleiche Ergebnis in der Frame-Verarbeitung bieten. Welches die besten Gaming-Fernseher 2022 sind, haben wir für euch in dieser Übersicht zusammengefasst.

Was zeichnet einen guten Gaming-Fernseher aus?

In der heutigen Zeit sind 4K-Auflösungen und HDR-Unterstützungen selbst bei niedrigen Preisklassen zur Norm geworden. Damit sich ein Fernseher als geeignet für Gamer bezeichnen kann, muss dieser mehr zu bieten haben. Eine der wichtigsten Eigenschaften von Displays für Gaming stellt die Bildaktualisierungsrate dar. Ein guter Gaming-Fernseher sollte daher imstande sein, eine Bildaktualisierungsrate von 120 Hz zu liefern. Höhere Bildaktualisierungsraten sorgen für flüssigere Bewegungsabläufe, sodass Bildartefakte wie etwa Tearing vermieden werden.

In diesem Zuge sind Bildtechnologien wie die Variable Refresh Rate (VRR) unverzichtbar. Denn in der Praxis fällt die ausgegebene Bildrate von einer Grafikkarte während eines Videospiels nicht konstant aus. Sie passt sich der Auslastung des Grafikprozessors beziehungsweisen den vorgegebenen Spielinhalten an. So sind Videosequenzen in Spielen häufig mit mehr Frameraten ausgestattet, um besonders flüssig zu wirken. Bei Fernsehern kann das jedoch zu Problemen führen: Erhält der Fernseher mehr Bilder, als er verarbeiten und wiedergeben kann, oder nicht ausreichend Bilder, führt dies zu Bildartefakten. VRR synchronisiert diese Bildaktualisierungsrate zwischen Fernseher und Grafikchip, sodass sie sich aneinander anpassen können.

Neben VRR sind auch Gaming-Modi für Fernseher interessant. Vor allem, wenn sie dabei über ALLM (Auto Low Latency Mode) verfügen. Diese Funktion von HDMI 2.1-Anschlüssen sorgt dafür, dass nur eine sehr geringe Verzögerung zwischen Bilderzeugung und Bildausgabe besteht. Zusätzliche Prozesse wie Bewegungsverarbeitungen, die für Filme und Serien zum Einsatz kommen, werden hierbei ausgeschaltet. Wer sich für Cloud-Gaming interessiert, sollte zudem nach Fernsehern Ausschau halten, die in ihren Betriebssystemen Unterstützung für Cloud-Gaming-Apps liefern.

Die 5 besten Gaming-Fernseher 2022

Vorweg sei gesagt: Wer all das von einem Fernseher erwartet, muss bereit sein, tiefer in die eigene Tasche zu greifen. Möchtest du einen möglichst günstigsten Fernseher, wirst du an einigen Unterpunkten Abstriche für dein Gaming in Kauf nehmen müssen. Das bedeutet jedoch nicht, dass ein guter Gaming-Fernseher ein Vermögen kosten muss. Viele Modelle aus der Mittelklasse kommen als Gaming-Fernseher in Frage. Die hier vorgestellten Modelle in der Kurzübersicht:

LG OLED55G29LA TV – bester Gaming-Fernseher 2022

Dieser Gaming-Fernseher aus LGs diesjährigem Sortiment kostet dich rund 2.500 Euro. Für dein Geld erhältst du ein 4K OLED evo-Display mit starken Kontrastverhältnissen, sowie starken Farben und stabilen Blickwinkeln. Die Bildaktualisierungsrate von 120 Hz bei einer 4K-Auflösung eignet sich hervorragend für Gaming. Besonders, da das Modell gleich über mehrere Game-Optimizer-Funktionen verfügt. Zu diesen zählen VRR, ALLM, GameGenre sowie Unterstützung für NVIDIA G-Sync und AMD FreeSync Premium. Da LGs Betriebssystem webOS als erstes Betriebssystem für Smart TVs Cloud-Gaming-Apps unterstützte, hast du hier direkten Zugang zu diesen.

LG OLED55G29LA TV
LG OLED55G29LA TV

Dank Dolby Vision IQ sowie einem Dolby Atmos-fähigem 4.2-Soundsystem liefert der Fernseher ein gutes Bildergebnis mit passendem Sound. Dadurch eignet sich der Fernseher nicht nur für Gaming, sondern ebenso für Filme und Serien als Mittelpunkt deines Wohnzimmers. Möchtest du das volle Potenzial von Dolby Atmos entfalten, solltest du jedoch nicht nur auf die integrierten Lautsprecher des Fernsehers setzen. Da das Modell gleich über vier HDMI 2.1-Anschlüsse verfügt, kannst du mehrere Konsolen zugleich an deinem Fernseher anschließen. Dank Google Assistant und Alexa kann das Modell ebenso per Sprachsteuerung bedient werden.

Sony XR-55A95K/P BRAVIA XR 

In diesen Gaming-Fernseher musst du stolze 3.000 Euro investieren. Er ist bisher nur vorbestellbar und mit einem der neuen QD-OLED-Panels ausgestattet. Dadurch bietet er das bisher größte und hellste Sortiment an OLED-Farbspektrum zu dem bekannten Kontrastverhältnis dieser Bildschirmtechnologie. Neben einer 4K-Auflösung auf einem 55-Zoll-Display mit einer Bildaktualisierungsrate von 120 Hz bietet der TV dir sowohl ALLM als auch VRR. Mit Google TV als Betriebssystem hast du einen großen Zugang zu unterschiedlichsten Apps, Streaming-Angeboten und einer Sprachsteuerung. Sein Acoustic Surface Audio+ kombiniert große Aktuatoren mit beidseitig integrierten Subwoofern, die bereits im Fernseher für einen guten Sound sorgen sollen.

Sony XR-55A95K/P BRAVIA XR 
Sony XR-55A95K/P BRAVIA XR 

Sony XR-55A80K/P BRAVIA XR

Diesen Gaming-Fernseher kannst du für rund 2.300 Euro kaufen. Auch er ist zurzeit über Amazon vorbestellbar und noch nicht im Handel erhältlich. Auf einem 55-Zoll-Display mit OLED-Bildtechnologie bietet er dir das typische OLED-Kontrastverhältnis. Das Modell verfügt ebenso über Acoustic Surface Audio+, um den passenden Ton zum guten Bildergebnis in einem Gerät zu liefern. Dank ALLM und VRR in seinen HDMI 2.1-Anschlüssen eignet sich der Fernseher hervorragend für das Gaming. Er ist somit auch für den Einsatz mit der PlayStation 5 sowie weiteren Konsolen optimiert. Dank seiner Bildaktualisierungsrate von 120 Hz kommt es zu keinen störenden Bildartefakten in Videospielen. Da auch dieses Modell über Google TV als Betriebssystem verfügt, ist der Zugang zu vielen Apps und Streaming-Diensten gesichert. Damit eignet sich dieser Fernseher sowohl als Gaming-Mittelpunkt als auch für Filmenthusiasten.

Sony XR-55A80K/P BRAVIA XR
Sony XR-55A80K/P BRAVIA XR

LG OLED65C17LB

Da dieser Gaming-Fernseher von LG aus dem Jahr 2021 stammt, kannst du ihn bereits ab 1.700 Euro erwerben. Mithalten kann er mit der diesjährigen Konkurrenz noch immer. Du erhältst eine Bildschirmdiagonale von 65 Zoll mit einer 4K-Auflösung und einer Bildschirmaktualisierungsrate von 120 Hz. Dazu gesellen sich gleich vier HDMI 2.1-Anschlüsse, die eine 4K-Wiedergabe bei 120 Hz ermöglichen und Features wie VRR und ALLM unterstützen. Dank LGs Betriebssystem webOS 6.0 steht dir auch der Zugang zu Cloud-Gaming-Apps zur Verfügung. Möchtest du Serien und Filme ebenso mit dem Fernseher genießen, ist das dank Zugang zu Streaming-Apps problemlos möglich.

LG OLED65C17LB
LG OLED65C17LB

Dank OLED-Bildtechnologie und Dolby Vision IQ profitierst du bei Filmen und Spielen gleichermaßen von der dynamischen Bilddarstellungen mit echten Schwarzwerten. Bei veränderten Umgebungsbedienungen passt sich der Fernseher mit der Bildwiedergabe eigenständig an die veränderten Lichtverhältnisse an. Sprachsteuerung ist mit diesem Modell ebenso möglich. Wer auch mit einer kleineren Bildschirmdiagonale von 55 Zoll zufrieden ist, kann das kleinere Modell der Reihe schon ab 1.100 Euro erwerben.

Samsung Neo QLED 4K TV QN95A 

Mit einem Preis von knapp 1.400 Euro ist dieser 55 Zoll große Gaming-Fernseher der Günstigste in diesem Vergleich. Auch er stammt aus dem letzten Modelljahr, kann jedoch mit vielen gewünschten Funktionen aufwarten. Dazu zählt unter anderem die angestrebte Bildaktualisierungsrate von 120 Hz bei 4K sowie VRR-Unterstützung in der externen One-Connect-Box. Dank Samsungs Betriebssystem Tizen ist dir der Zugang zu Streaming-Diensten und einer Vielzahl von Apps gesichert. Möchtest du das Modell also nicht nur zum Gaming benutzen, sondern auch Filme und Serien streamen, ist das unkompliziert möglich. Dank Alexa-Integration kannst du das Modell auf Wunsch auch über Sprachsteuerung bedienen. Im Gegensatz zu den anderen Gaming-Fernsehern dieses Vergleichs setzt dieses Modell auf Samsungs Neo QLED-Display-Technologie. Dadurch kann der Fernseher nicht das gleiche Kontrastverhältnis bieten wie OLED-Modelle. In lichtdurchfluteten Räumen punktet er dank seiner hohen Helligkeitswerte jedoch, da er weniger anfällig für störende Spiegelungen ist.

Samsung Neo QLED 4K TV QN95A
Samsung Neo QLED 4K TV QN95A

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Tim

    Was mit Samsung QD OLED S95B, der hat ein viel besseres Bild als der LG2 und ist heller. Viele auf YouTube sind bereits überzeugt. Den Sony QD OLED kann noch niemand getestet, hat auf jeden keine Gamebar.
    DER C1 ist Dunkelkammer.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein