Nie wieder Scheiben freikratzen und im Auto frieren: Das beste Zubehör für den Winter

4 Minuten
Von kalten Fingern, vom Eiskratzen bis zum Moment, in dem die Heizung den Innenraum des Autos endlich erwärmt hat: Im Winter ist es vor allem die erste halbe Stunde vor und zu Beginn der Fahrt, die richtig unangenehm sein kann. Doch man kann etwas dagegen tun!
Nie wieder Scheiben freikratzen und im Auto frieren: Das beste Zubehör für den Winter
Nie wieder Scheiben freikratzen und im Auto frieren: Das beste Zubehör für den WinterBildquelle: Iris / Unsplash

Jeder Autofahrer fürchtet sich vor dem Winter. Während die Hände noch vom Freikratzen der Scheibe vereist sind, beeinträchtigt Schneefall die Sicht und vereiste Straßen sorgen für Rutschpartien und Unfälle. Und dann gibt es immer noch jemanden im Straßenverkehr, der keine Winterreifen drauf hat und zum Risiko für einen selbst wird. Zwar lässt sich letzteres nicht vermeiden, doch der Winter im und um das eigene Auto lässt sich deutlich sicherer, wärmer und entspannter gestalten. Wir stellen dir Zubehör vor, dass gar nicht teuer ist und wieder Freude am Auto im Winter zurückbringt.

Geniales Winter-Zubehör fürs Auto

Winterreifen dürfen inzwischen die meisten Autofahrer draufgezogen haben. Auch der obligatorische Eiskratzer dürfte einen festen Platz im Auto haben. Doch was, wenn man trotz Minusgraden keine Scheiben mehr freikratzen müsste? Es gibt gleich mehrere Methoden, die Sache ohne Eiskratzer und damit verbunden kalten Händen zu erledigen. Einerseits gibt es bereits für wenige Euro Scheibenenteiser. Diesen sprüht man nur auf die Windschutzscheibe und wenige Augenblicke später löst sich die Eisschicht. Andererseits gibt es sogenannte Anti-Eis-Folien. Diese kosten in der Regel nicht mehr als ein Scheibenenteiser und beugen einer Eisschicht auf der Windschutzscheibe vor. So muss man morgens nur noch die Folie abnehmen, in den Kofferraum legen und hat sofort freie Sicht.

Scheibenwischer, Bremsen und Reifen: So billig sind Auto-Verschleißteile wirklich

Apropos Kofferraum: Ein geniales Zubehör, insbesondere für den Winter, ist eine Gummiwanne für den Kofferraum, die keine 20 Euro kostet. Dank hoher Kanten lassen sich hier nasse Schuhe, Regenschirme oder die eben erwähnte, nasse Anti-Eis-Folie hineinlegen, ohne dass dabei die Teppiche oder Sitze im Auto nass werden. Im Elektroauto eignet sich die Wanne auch fürs dreckige Ladekabel.

Um im Kofferraum zu bleiben: Hier lässt sich nützliches Winter-Zubehör fürs Auto unterbringen. Dazu gehört etwa eine batteriebetriebene Heizdecke oder ein Schlafsack, falls man einmal in den Stau des Todes gerät und Stunden auf der Autobahn verharren muss. Es gibt zwar auch elektrisch betriebene Heizdecken, die man am Zigarettenanzünder des Autos anschließen kann. Doch ist die Batterie des Wagens leer, ist eine batteriebetriebene Decke im Vorteil. Und während man bei einer Panne hinter der Leitplanke auf den Abschleppdienst wartet, helfen Handwärmer. Auch diese gibt es für nur wenige Euro. Oder dieses etwas teurere Gadget, das sich auch aufladen lässt.

Extraausstattung für wenig Geld nachrüsten

Und wo wir gerade bei Wärme spendendem Zubehör sind: Wer noch ein älteres Auto oder einen Dacia ohne Extraausstattung und Sitzheizung fährt, kann diese ziemlich einfach und kostengünstig nachrüsten. Für Fahrer- und Beifahrersitz gibt es etwa dieses Set für rund 50 Euro. Einmal installiert wärmt es auf Knopfdruck Rücken und Hintern. Wer sich den Einbau im Auto nicht zutraut, für den gibt es eine Sitzheizung als Auflage. Dieses Modell für knapp 20 Euro legt man einfach auf den Autositz und schließt es am Zigarettenanzünder an.

Autozubehör: Die 7 hilfreichsten Gadgets fürs Auto unter 50 Euro

Zudem kann es lebensrettend sein, einen kleinen Sack Katzenstreu dabei zu haben. Aufgrund seiner groben Beschaffenheit wirkt Katzenstreu ähnlich wie Kies oder Sand und kann einem dabei helfen, sich aus dem Schnee zu befreien. Sollten einmal die Räder durchdrehen und nichts geht mehr, einfach etwas vor die Reifen streuen und losfahren.

Gadgets für freie Sicht

Eine Alternative zum Katzenstreu: diese Anfahrhilfe für rund 30 Euro. Sie hilft einem nicht nur bei Schnee und Eis, sondern auch, wenn man sich mal festgefahren hat. Der Vorteil gegenüber Schneeketten: Die Anfahrhilfe ist leichter und lässt sich platzsparend im Kofferraum verstauen. Das Katzenstreu hat aber noch einen weiteren Vorteil: Es entzieht dem Innenraum im Auto nämlich die Feuchtigkeit. Scheiben beschlagen dann nicht mehr so schnell.

→ Winterreifen kaufen: Das sollte man auf keinen Fall tun

Neben Winterreifen und eventuell auch ein paar Schneeketten ist im Winter gute Sicht ist essenziell. Dazu gehört ein aufgefüllter Behälter mit Scheibenwischwasser, gute Scheibenwischer, die keine Schlieren hinterlassen und funktionierendes Licht. All das findet man zuverlässig über MyGarage von eBay. Erstaunlich dabei: die Preise. So tauchen in den Ergebnissen Scheibenwischer für 10, aber auch für 30 Euro auf. Günstig muss dabei nicht gleich schlechter sein. Einen Anhaltspunkt zur Qualität liefern die Produktbewertungen in Form von Sternchen.

Über diesen Artikel

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Dieser Artikel ist Teil einer Kooperation mit eBay. Der Partner nimmt keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein