Handys und Smartphones mit optischem Zoom

Wer ein Objekt in der Ferne fotografieren möchte, zoomt. Doch bei der Zoom-Technik gibt es große Unterschiede, die sich auf die Bildauflösung auswirken – vor allem bei Handys. Beim digitalen Zoom zoomt das Smartphone in das Bild hinein – ähnlich wie beim Vergrößern eines fertigen Bildes am Computer. Die fehlenden Daten und Pixel beim Heranzoomen werden dabei von der Kameratechnik berechnet, was zu einer schlechteren Bildauflösung führt.

Beim optischen Zoom wird ein Bildausschnitt ähnlich wie bei herkömmlichen Digitalkameras mechanisch durch eine Veränderung des Objektivs herangezoomt. Die Auflösung bleibt dabei identisch. Für Fotografie-Freunde empfiehlt es sich daher, beim Kauf eines Smartphones einen optischen Zoom zu achten.

Die folgende Liste zeigt alle Handys und Smartphones unserer Datenbank, die einen solchen optischen Zoom besitzen:

8 von 128 Handys

Sortieren nach:

Diese Liste enthält alle Handys und Smartphones unserer Datenbank, die einen optischen Zoom besitzen. Kennst du noch weitere? Lass sie uns wissen und schreib uns gerne.