Xiaomi Mi 9 mit Vodafone-Vertrag für 25 Euro im Monat

3 Minuten
Kein Samsung, kein Huawei und auch kein Apple. Der chinesische Emporkömmling Xiaomi galt bisher als Insider-Tipp, macht sich mit seinen Mi-Smartphones aber längst auch in Deutschland breit. So gibt es hier und da auch gute Vertragsangebote rund um die günstigen High-End-Smartphones. Das Xiaomi Mi 9 gibt es zum Beispiel in einem Vodafone-Vertrag von Klarmobil für rund 25 Euro im Monat.
Xiaomi Mi 9

Die Kombination aus Xiaomi Mi 9 und Klarmobil Allnet Flat 4000 LTE ist das richtige Angebot für den Blick über den Tellerrand abseits von Samsung, Apple oder Huawei. Das Mi 9 ist mit allen Flaggschiff-Wassern gewaschen und die chinesische Marke ist längst über den Status der Insider-Nische hinaus. Der zugehörige Tarif bietet LTE-Zugang (21,6 MBit/s) im Vodafone-Netz, 4 GB Datenvolumen und eine Allnet-Flat. Im Monat kostet das Paket knapp 25 Euro. Für das Smartphone werden dazu einmalig 19 Euro fällig.

Xiaomi Mi 9 mit Vertrag im Angebot

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein neues Handy mit Vertrag anzuschaffen, der sollte einen Blick auf das aktuelle Modeo-Angebot rund um das Mi 9 werfen:

  • Xiaomi Mi 9 (128 GB, Schwarz) – 19 Euro
  • Klarmobil Allnet Flat 4000 LTE – 24,99 Euro pro Monat
    • Allnet-Flat in alle deutschen Netze
    • SMS-Flat in alle deutschen Netze
    • 4 GB Datenvolumen (LTE mit bis zu 21,6 MBit/s)
    • Vodafone-Netz
    • EU-Roaming
    • Anschlusspreis: 19,99 Euro

Modeo gibt bei der Berechnung von Anschluss- und Einmalpreis für das Smartphone monatliche Effektivkosten von 26,61 Euro an. Auf der Rechnung werden allerdings stets die im Tarif verankerten 24,99 Euro stehen.

Tipp: Die Farbversion „Lavender Violet“ ist mit 4,95 Euro Einmalzahlung sogar noch günstiger.

Das kann das Xiaomi Mi 9

Xiaomi stellte das Mi 9 im Februar vor. Auch ohne Vertrag ist das Gerät für ein Flaggschiff-Gerät einigermaßen erschwinglich. Die Preisempfehlung der 128-GB-Variante liegt bei 489 Euro. Hierfür verkauft Modeo das Gerät auch ohne Vertrag.

Beim Mi 9 handelt es sich also um ein waschechtes Flaggschiff-Modell. Angetrieben wird es vom neuen Qualcomm-Prozessor Snapdragon 855, diesem arbeiten 6 GB Arbeitsspeicher zu.

Bei der Kamera vertraut Xiaomi auf Sonys Flaggschiff-Sensor IMX 586 mit 48 Megapixeln – in Form einer Triple-Kamera wobei noch ein 16- und ein 12-Megapixel-Sensor mit am besten Foto arbeiten. Im DxO-Mark-Ranking wird die Qualität der Kamera unterstrichen.

Äußerlich besteht das Mi 9 aus Metall und Glas, also einer üblichen Materialauswahl bei modernen Flaggschiffen. Optischer Akzent: Der LED-Ring um die Kamera, der in verschiedenen Farben leuchtet.

LED-Leuchte an der Kamera des Xiaomi Mi 9
Die Kamera-LED – Optischer Akzent des Xiaomi Mi 9.Quelle: Blasius Kawalkowski / inside handy

Flaggschiff-Features wie Bluetooth 5 oder kabelloses Laden dank Qi sind mit an Bord. Leider fehlt es an weiteren High-End-Standards wie USB 3.0 oder einem Geräteschutz gemäß IP67- oder IP68-Zertifizierung.

Der günstige Preis im Vergleich zu Oberklasse-Konkurrenten wie dem Galaxy S10 oder dem Huawei P30 Pro dürfte jedoch über viele dieser kleinen Schwächen hinwegtäuschen.

Der Artikel wurde ursprünglich im Mai veröffentlicht, nun ist der Deal wieder verfügbar.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen