ANZEIGE

Vodafone GigaCube mit mehr Datenvolumen: 5G-Variante jetzt günstiger

3 Minuten
Der Vodafone GigaCube verspricht WLAN überall dort, wo du es gerade brauchst. Die Kombi aus LTE-Router und passendem Tarif eignet sich für den Urlaub im Camper oder auch für den Schrebergarten. Jetzt gibt es den Router für einen Euro - auch in der 5G-Variante.
Der Vodafone GigaCube Premium steht auf einem Tisch, links sitzt eine Frau mit einem Tablet
Bildquelle: Vodafone

Den Vodafone GigaCube gibt es jetzt wieder mit einer Reihe von Vorteilen. Der mobile Router nutzt statt DSL oder Kabel den Mobilfunk um ins Internet zu kommen. So hast du überall, wo du es brauchst ein stabiles WLAN-Signal und damit Internet auch auf Tour. Sowohl in der LTE- als auch in der 5G-Version gibt es den Vodafone GigaCube als Router mit passendem Tarif jetzt für 1 Euro. Das ist aber noch längst nicht alles.

Interessant: Zunächst kannst du den Tarif auch unverbindlich testen. Bis Ende November gilt noch eine „Zufriedenheitsgarantie“. Innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss kannst du den Vodafone GigaCube zurückgeben und den Vertrag per Sonderkündigungsrecht nichtig machen.

GigaCube jetzt mit mehr Datenvolumen und ohne Versandkosten

Dank des Mobilfunk-Prinzips lässt sich der GigaCube überall dort einrichten, wo es LTE-Empfang und eine Steckdose gibt. Kein Anschluss-Stress, kein Techniker-Termin. Das maximal flexible WLAN gibt es aktionsbedingt jetzt sogar mit mehr Datenvolumen. Strukturiert ist der Zugangs-Tarif nämlich wie andere Verträge im Mobilfunk. Allerdings sind die Inklusivleistungen hier, in Zahlen gesprochen, deutlich höher.

Aktuelle Aktion: Derzeit gibt es für alle verfügbaren Tarife mehr Datenvolumen: Um 24 Prozent wird der monatliche Datenpuffer angehoben, sodass nun 155, 310 und 620 GB Datenvolumen pro Monat zum Verbrauch bereitstehen. Außerdem fallen die Versandkosten (sonst 4,99 Euro) weg.

Die drei zur Verfügung stehenden GigaCube-Tarife bieten 125 155, 250 310 oder 500 620 GB Datenvolumen pro Monat. Je nach Anspruch ist das genug, um 4K-Streaming-Abende zu ermöglichen und mehrere Geräte gleichzeitig mit flottem WLAN zu versorgen. Verbraucht wird das Datenvolumen stets mit maximal möglicher Geschwindigkeit. Will heißen: Bis zu 500 MBit/s. Das ist deutlich schneller als herkömmliche DSL-Tarife.

Die 155-GB-Option kostet monatlich 34,99 Euro, der Tarif gilt 24 Monate. Für 44,99 beziehungsweise 74,99 Euro gibt es die noch größeren Optionen mit jetzt 310 respektive 620 GB monatlichem Surfvolumen über 4G.

Hier geht’s zu den Tarifen

Vodafone GigaCube mit 5G?

Für je 10 Euro mehr pro Monat und einmalig 1 Euro gibt es den Vodafone GigaCube auch als 5G-Variante und entsprechend mit 5G-Tarif. Der Gratis-Versand gilt auch hier. Zuletzt kostete der 5G-Router noch einmalig 130 Euro extra. Ein Angebot für „Early Adopter“. Wirklich in Erwägung ziehen solltest du die Möglichkeit nur, wenn an deinem vorwiegend genutzten Standort das 5G-Netz eher verfügbar ist, als das LTE-Netz von Vodafone. Allerdings: Die 5G-Zugangspunkte teilst du dir aktuell mit weniger anderen Nutzern als bei 4G – einfach, weil 5G-Mobilfunktarife noch nicht sehr verbreitet sind. Dadurch steigt also die Netzkapazität – ein mögliches Kaufargument für die 5G-Variante.

Der 5G-Router unterscheidet sich vorwiegend durch die 5G-Empfangs-Antenne, die die Frequenzen und Datensätze auf dem neuen Mobilfunkstandard verarbeiten kann. Aber auch in Richtung der WLAN-Endgeräte – also deinem Smartphone, Tablet oder Smart TV – gibt es einen feinen Unterschied: So unterstützt der Router bereits den neuen WLAN-Standard WiFi 6. In diesem Ratgeber erklären wir, welche Stärken und Vorteile WiFi 6 beziehungsweise WLAN ax hat.

HD-Streaming? So weit kommst du mit 155 GB

Bleiben wir beim Beispiel des preisgünstigsten Tarifs, der derzeit 155 GB bietet, mit dem Vodafone GigaCube Basic. Monatlich entspricht das inkludierte Datenvolumen dem Stream von ungefähr 35 Fußballspielen, 48 Filmen oder 112 Serienepisoden – alle in HD. Das sind selbstredend ungefähre und gemittelte Rechnungen. Reicht dir SD-Qualität, verdoppelt sich die streambare Menge an Inhalten etwa.

→ Lesetipp: Mobile Router und Angebote von Vodafone, Telekom und O2 im Vergleich

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Vodafone GigaCube Premium: Vodafone
Amazon Kindle Paperwhite - E-Reader mit einer Frau im Pool
UMTS-Abschaltung: Funkstille bei Amazon-Geräten
Die UMTS-Abschaltung läuft weltweit an und auch in Deutschland wird das alte Netz abgeschaltet, um Frequenzen freizuräumen. Nun gibt es erste "Opfer" der Abschaltung. Denn einige Geräte von Amazon können bald nicht mehr vernünftig genutzt werden. Doch es gibt einen Ausweg.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen