ANZEIGE

Immer und überall online: Chromebook von Samsung jetzt günstig mit Vertrag (+Cashback-Option)

3 Minuten
Ein Laptop ist nur etwas für unterwegs? So war es ursprünglich mal. Mittlerweile sind Notebooks längst überall im Einsatz. Der Unterwegs-Aspekt wird jetzt wieder interessant: Wenn du ein LTE-Modul im Gerät und den passenden Vertrag dazu hast.
Vater mit Kind vor einem Chromebook von Samsung
Das Samsung Galaxy Chromebook2 360 LTE im Angebot.Bildquelle: Samsung

Und genau diese Unterwegs-Kombi gibt es jetzt bei der O₂-Marke Blau. Hier bekommst du ein ordentliches Gerät für unterwegs, das per eingebautem Modem und SIM-Karten-Slot selbstständig online gehen kann, zusammen mit einem Tarif, der für den Alltag bestens gerüstet ist.

Samsung Chromebook für 1 Euro

Die Kosten werden dabei langfristig über den 2-Jahres-Vertrag gestreckt, sodass hier kein hoher Einmalbetrag fällig wird. Aber worum geht’s eigentlich genau?

Zentrum des Deals ist ein Browser-basierter Laptop, das Samsung Chromebook 2 360 LTE, das einmalig nur 1 Euro kostet. Was es mit den Chromebooks auf sich hat und wie sie sich von Windows-Notebooks oder Macs unterscheiden, erfährst du hier. Soviel vorneweg – das Samsung-Chromebook machte in unserem Test eine wirklich gute Figur.

Neben dem einen Euro für das Notebook wird nur noch eine Versandpauschale in Höhe von 4,99 Euro fällig. Der sonst hohe Anschlusspreis – bei solchen Verträgen gerne mal 40 oder sogar 60 Euro – wird nicht fällig. Ein immer wieder unterschätzter Vorteil von Laufzeit-Verträgen bei blau.de.

26,99 Euro monatlich – 12 GB LTE-Datenvolumen

Gekoppelt wird das Notebook mit dem Tarif Blau Allnet Plus, der monatlich 12 GB Datenvolumen im LTE-Netz von O₂ bietet (LTE25). Durch das verbaute LTE-Modem kannst du hiermit also direkt mit dem Chromebook von überall aus online gehen. Auch im Ausland – dank EU-Roaming.

Eine Allnet-Flat ist ebenfalls mit dabei – allerdings für den Einsatz im Notebook eher bedingt brauchbar – zumindest nicht im klassischen Sinne. Allerdings bist du bei dem Angebot nicht darauf festgelegt, den Tarif auch im Laptop zu nutzen. Du kannst das Angebot auch sichern, um günstig an das Galaxy Chromebook 2 zu gelangen und gleichzeitig einen neuen Vertrag für dein Handy mitzunehmen.

Cashback mitnehmen, Tarif rechnerisch geschenkt dazu

Einen kleinen Obolus kannst du dir nach dem Kauf noch zusätzlich sichern. Das Gerät ist teilnahmeberechtigt für eine derzeit laufende Cashback-Kampagne. Kaufst du es bis zum 21. August, kannst du dir bei Registrierung über diese Google-Aktionsseite 50 Euro Rückerstattung sichern.

Insgesamt warten bei diesem Angebot somit Kosten in Höhe von 653,75 Euro auf dich. Rechnen wir die 50 Euro Cashback davon runter, bleiben noch etwas mehr als 600 Euro übrig. Das ist fast exakt so viel, wie das Chromebook bei Samsung selbst kostet. Rechnen wir es von dieser Seite, bekommst du den Tarif fast geschenkt dazu. Ein Preisvergleich für das noch recht neue Notebook ist dieser Tage noch sinnlos. Zu kaufen gibt es das Gerät aktuell nur bei Samsung und über die O₂-Kanäle – beispielsweise bei Blau.

Das Chromebook im Kurz-Check

Die kurzen Eckdaten zum Gerät: Es gibt ein 12,4-Zoll-Display mit Touchscreen-Funktion, ChromeOS als Betriebssystem, 64 GB Speicherplatz sowie 4 GB Arbeitsspeicher, die den effizienten Celeron-Prozessor unterstützten. Klingt mau? Die Performance ergibt sich bei Chromebooks nicht direkt aus dem Datenblatt, sondern aus dem ausgelagerten Betriebssystem, das Browser-basiert arbeitet und viel Rechenpower in die Cloud auslagert.

Vorteile sind ein schnell eingerichtetes Betriebssystem und eine besonders lange Akkulaufzeit, da Geräte-Komponenten weniger Energie ziehen, als in Windows-Notebooks. Das Galaxy Chromebook 2 ist dazu mit neuesten Standards – etwa Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1 und USB-C (USB 3.2) – ausgerüstet. Insgesamt wiegt es trotz metallischer Bauteile nur rund 1,2 Kilogramm und ist damit ein entsprechend leichter Vertreter seiner Preisklasse. Die 360-Fähigkeit bedeutet, dass du das Display umklappen und das Gerät wie ein Tablet nutzen kannst. Diesem Umstand kommt der Touchscreen und die hohe Bildschirmauflösung von 2.560 × 1.600 Pixeln auf der überschaubaren 12,4 Zoll-Displaydiagonale zugute.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein