ANZEIGE

Sommeraktion: Anrufschutz für die FritzBox mit 25 % Rabatt

2 Minuten
Der Sommer ist da und die Urlaubszeit beginnt. Nach dem anstrengenden vergangenen Jahr freuen sich viele auf eine entspannte Zeit. Wie entspannt man sich aber, wenn die Ruhe von einem Spam-Anruf unterbrochen wird? Ob Telefonwerbung, Gewinnspiel oder „Vertragsoptimierung“ – das muss nicht sein!
tellows Anrufschutz für FritzBox Abo-Karte

Besitzer einer FritzBox von AVM sind dem Telefonterror nerviger Spam-Anrufe nicht schutzlos ausgesetzt. Der tellows Anrufschutz warnt vor unseriösen Rufnummern auf dem Festnetztelefon. Pünktlich zur Urlaubssaison bietet tellows bis zum 21. Juli einen Rabatt von 25% auf den Anrufschutz über Amazon an.

Anstieg der Beschwerden zu Telefonwerbung

Unerwünschte Anrufe zu ignorieren oder einzelne Nummern zu sperren, kann auf Dauer sehr nervig und aufwendig sein. Die Anrufer ändern häufig nach kurzer Zeit ihre Rufnummer. Auch während der Pandemie hat Telefonspam nicht abgenommen. Allein im letzten Jahr wurden über 63.000 Beschwerden bei der Bundesnetzagentur gemeldet. Ein Anstieg von 16 Prozent zum Vorjahr.

Wenn man den Anruf einmal entgegennimmt, lässt sich der Anrufer so schnell nicht wieder abschütteln. Manche Angebote klingen sehr verlockend, haben aber häufig einen Haken. Um Betrug zu vermeiden, sollte man sehr vorsichtig sein, welche Informationen man am Telefon preisgibt und einige Tipps beachten. Der Anrufschutz von tellows bietet eine praktische Lösung, um das Risiko zu senken, überhaupt erst auf einen Betrugsanruf hereinzufallen.

tellows Anruferschutz: FritzBox-Besitzer können sich freuen

Für alle FritzBox-Besitzer mit der Software FritzOS 7.20 oder höher, bietet der Anrufschutz von tellows zwei Jahre lang tägliche Updates mit aktuellen Rufnummern, die von der Online-Community gemeldet wurden – und das zum Sonderpreis.

Während der Sommeraktion kann der Anrufschutz für die FRITZ!Box bis zum 21. Juli für nur 14,99 Euro (statt 19,99 Euro) erworben werden.

Die Integration des Online-Telefonbuchs erfolgt kinderleicht in der FRITZ!Box-Oberfläche. Nach der Einrichtung sind aktuell gemeldete Rufnummern im Telefonbuch der FRITZ!Box gespeichert und werden automatisch bei eingehenden Anrufen mit der Anrufkategorie, Anrufername und Risikoeinschätzung angezeigt. Ob der Anrufe angenommen werden soll, kannst du hier selbst entscheiden.

Um das Klingeln komplett verstummen zu lassen, kann das Online-Telefonbuch mittels Rufsperre in der FRITZ!Box blockiert werden. Anschließend werden keine unseriösen Anrufe von Telefonnummern mehr durchgestellt, die in dem tellows Telefonbuch stehen. In der Anrufhistorie der FRITZ!Box sind alle geblockten Anrufe einsehbar, sodass du im Zweifel immer noch eine Übersicht erhältst.

Nach der Ersteinrichtung ist kein Pflegeaufwand mehr notwendig, sodass sich der Schutz auch hervorragend eignet, um seine älteren Familienmitglieder zu schützen, die häufig Ziel von Telefonbetrügern sind.

(*Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag von tellows.)

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen