ANZEIGE

Surface Pro und Surface Laptop: Unschlagbare Deals am Black Friday bei Microsoft

4 Minuten
Es ist Black Friday und auch Microsoft hat es sich nicht nehmen lassen ein paar starke Angebote zu schnüren. Egal ob du auf der Suche nach einem Notebook oder einem 2-in-1-Gerät bist, bei den Surface-Angeboten wirst du sicher fündig. Wir zeigen dir die besten Deals.
Bildquelle: Unsplash - Windows

Ein echtes Top-Angebot ist das Surface Laptop 3 für 799 Euro. Das klassische Notebook ist mit einem hellen 2K Display mit praktischem 3:2 Seitenverhältnis und Touch-Funktion ausgestattet und bietet neben Surface Connect und USB-C auch noch einen klassischen USB-Port und einen Kopfhörer-Anschluss. Die Basis-Version mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 GB SSD ist aktuell für ungeschlagene 799 Euro erhältlich.

Dank ungeschlagen guter Tastatur samt Hintergrundbeleuchtung und einer Webcam mit zwei Studio-Mikrofonen eignet sich das Surface Pro 3 perfekt für Schüler, Studenten und die Arbeit im Homeoffice oder auf Reisen. Mit einem aktuellen Intel Core i5 der 10. Generation steht für alle Alltags-Aufgaben genug Leistung zur Verfügung. Zugleich arbeitet der Prozessor stromsparend genug, um eine Akkulaufzeit von bis zu 11,5 Stunden zu erreichen.

Benötigst du mehr Leistung oder zusätzlichen Speicher? Auch auf alle anderen Ausstattungsvarianten des Surface Laptop 3 und das Surface Book 3 gibt es zum Black Friday bis zu 33 Prozent Rabatt. Das Premium-Notebook Surface Book 3 gibt es im Sale – je nach Konfiguration – ab 1.490,90 Euro.

Microsoft Surface Pro 7

Ist dir ein flexibles 2-in-1 Gerät lieber, solltest du einen Blick auf das Surface Pro 7 werfen. Microsoft bietet das Windows-Tablet mit optionaler Tastatur und Stift zum Black Friday für unschlagbare 744,60 Euro an.

Surface Pro 7
Surface Pro 7 im Microsoft Black Friday Deal bis zu 20 % günstiger

Das Surface Pro 7 ist mit einem 12,3 Zoll Display mit praktischem 3:2 Seitenverhältnis ausgestattet und wiegt gerade einmal 775 Gramm. Dennoch bietet es eine lange Akkulaufzeit von 10,5 Stunden und eine leistungsstarke Ausstattung. In der Basis-Version steht ein Core i3 der 10. Generation mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internem Speicher zur Verfügung. Für Office-Aufgaben ist diese Version damit gut gerüstet. Möchtest du auf deinem Surface Pro 7 auch Fotos bearbeiten oder andere leistungsintensivere Aufgaben erledigen, kannst du zur besser ausgestatteten Variante mit Core i5, 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte SSD-Speicher greifen. Diese ist im Black Friday Angebot von Microsoft für 879 Euro erhältlich.

Surface Go 2

Noch handlicher als das Surface Pro ist das Surface Go 2. Mit seinem 10,5 Zoll Touch-Display mit Full-HD Auflösung im praktischen 3:2 Seitenverhältnis ist es das ideale Gerät für unterwegs. Dank magnetischer Surface Connect Schnittstelle, kann das Tablet aber wie jedes Surface-Gerät mit nur einem Kabel an einem externen Monitor und weiterem Zubehör angeschlossen und parallel geladen werden. So eignet sich das Surface Go 2 auch für die stationäre Arbeit am Schreibtisch.

Auch bei der Performance muss sich das Surface Go 2 nicht verstecken. In der Basis-Konfiguration ist es mit einem Intel Pentium Gold 4425Y Prozessor und 4 Gigabyte RAM ausgestattet, was für normale Office-Aufgaben und das Surfen im Internet ausreichend ist. Für höhere Ansprüche ist auch eine Variante mit Intel Core m3 und 8 GB Arbeitsspeicher erhältlich. Beide Varianten kommen ohne Lüfter aus und arbeiten daher komplett geräuschlos.

Wie für das größere Modell sind auch für das Surface Go 2 optional verschiedene ansteckbare Tastaturen aus hochwertigem Alcantara und ein Touch-Stift aus Aluminium erhältlich. Für das Arbeiten unterwegs kannst du das Surface Go 2 mit LTE-Anbindung erwerben.

Zum Black Friday verkauft Microsoft das Surface Go 2 mit 4+64 Gigabyte für 447 Euro. Ebenfalls preislich attraktiv ist die Variante mit 8+128 Gigabyte für 551,70 Euro.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen