Sharp Aquos D10 bei Aldi: Ein Hammer-Preis

3 Minuten
Das nächste Smartphone-Schnäppchen kommt zu Aldi. Ab sofort ist dort das Einsteigerhandy Sharp Aquos D10 zu haben - Starterpaket für den Aldi-Prepaidtarif (Aldi Talk) inklusive. Wir zeigen dir, ob es sich wirklich um ein Schnäppchen handelt.
Sharp Aquos D10 in der Hand
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside handy

Im neuen Aldi-Prospekt für Kalenderwoche 37 bewirbt Aldi das Sharp Aquos D10 als „Top Angebot“. Aber ist es wirklich ein Solches? Eine Frage, die man eindeutig mit einem Ja beantworten kann.

Sharp Aquos D10 als Schnäppchen bei Aldi

Aldi bietet das Smartphone unter alditalk.de schon ab sofort für 149 Euro an. Und das ist tatsächlich ein richtig guter Preis. Fast ist man geneigt zu sagen, dass es ein unschlagbares Angebot ist. Denn der nächstgünstigste Online-Shop verlangt aktuell noch knapp 100 Euro mehr, wie ein Preis-Vergleich bei guenstiger.de zeigt. Bei Amazon sind gegenwärtig sogar rund 336 Euro zu zahlen. Die unverbindliche Preisempfehlung noch liegt derzeit bei 399 Euro.

Nun stellt sich natürlich die Frage, was das Sharp Aquos D10 überhaupt kann. Denn oft berichtet wird hierzulande über das Handy nicht. Dafür ist Sharp auf dem deutschen Smartphone-Markt eine zu unbekannte Größe. Kurz zusammengefasst könnte man auf die Frage, was man denn von dem Smartphone erwarten kann, sagen: Mehr als du für 149 Euro vielleicht erwartest. Teilweise aber auch zu wenig, um ein wirklich gutes Smartphone zu sein.

Sharp Aquos D10: Vorteile und Nachteile

So lassen zum Beispiel die hochwertige Verarbeitung, eine auf der Rückseite verbaute Dual-Kamera (13 + 12 Megapixel), 4 GB Arbeitsspeicher und ein knapp 6 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung (1.080 x 2.160 Pixel) aufhorchen. Auch ein Octa-Core-Prozessor von Qualcomm (4 x Cortex A73 mit 2,6 GHz + 4 x Cortex A53 mit 1,8 GHz) auf Basis des Snapdragon 630 sind in der von Aldi nun aufgerufenen Preisklasse ordentlich – selbst wenn die CPU schon 2017 vorgestellt wurde. Und auch 64 GB Speicherplatz sind für knapp 150 Euro durchaus beachtlich.

Punktabzüge muss man aber auch verteilen. Zum Beispiel dafür, dass das Smartphone nur auf Android 8.0 basiert. Im Test des Sharp Aquos D10 wurde im Februar zudem klar, dass Sharp äußerst sparsam mit von Google bereitgestellten Sicherheitsupdates umgeht. Um nicht zu sagen, dass sie massiv vernachlässigt werden. Und auch der Akku konnte im Test von inside digital nicht vollends überzeugen.

Sharp Aquos D10 kaufen? Jein!

Wer also damit leben kann, ein Smartphone zu besitzen, das mit einer hochwertigen Materialwahl, einem guten Display und einer ordentlichen Kamera zu überzeugen weiß und wem Android 8 ohne Bereitstellung von Updates ausreicht, der findet im Sharp Aquos D10 bei Aldi Nord eine gute Alternative zu anderen Smartphones unter 200 Euro.

Übrigens: Wie eingangs erwähnt ist bei Aldi ein Starterpaket für Aldi Talk mit 10 Euro Startguthaben inklusive. Du kannst das Handy aber auch einer SIM-Karte von anderen Providern nutzen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen