PS5 Briefing: PlayStation 5 am Black Friday online kaufen?

6 Minuten
Nach wie vor ist die PlayStation 5 beinahe überall ausverkauft, nicht lieferbar und auch nicht vorbestellbar. Zwar sollen mit dem Herbst die Verkaufsmengen insgesamt wieder steigen, aber auch die Nachfrage an PS5-Konsolen ist ungebrochen hoch. In Richtung Weihnachten wird es jetzt eng.
PlayStation 5 mit Controller
Neue Spiele mit PlayStation Plus gibt es auch für die neue PS5.Bildquelle: Sony

Im November jährt sich der Release der PlayStation 5. Aber auch nach diesem ersten Jahr auf dem Markt ist die PS5 nur äußerst schwer und mit viel Geduld zu bekommen. Wir halten dich in diesem Artikel auf dem Laufenden und zeigen, wo es in dieser Woche die Chance auf eine PS5 geben könnte. Neben der reinen Shop-Verfügbarkeit wird auch die Lieferzeit für bestätigte Käufe immer mehr zum Problem. Gerade kleinere Händler haben hier oft ihre Probleme.

Wenn die Sony-Konsole aber mal in den Verkauf geht, musst du schnell sein. Binnen weniger Minuten ist sie dann meist wieder vergriffen. Wir zeigen, welche Seiten du für den PS5-Verkauf im Blick behalten sollst, welche Prinzipien es gibt und was du mitunter beachten musst, um eine der begehrten PS5-Konsolen zu bekommen.

PS5-Briefing: PlayStation-Drops am Black Friday?

Schnäppchen-Tipp: Rund um die PlayStation gibt es in der Black Week zahlreiche Angebote. Top-Tipp: Das PS Plus Jahresabo gibt es bei Amazon aktuell für 39,99 Euro. Außerdem sind Spiele und Zubehör zu Sonderpreisen verfügbar.

26. November (09:50): Black Fridayan jeder Ecke im Netz warten heute Schnäppchen und Sonderangebote. Die PlayStation 5 ist nicht dabei. Und sie wird wohl auch nicht überraschend auftauchen. Schon gar nicht zum Angebotspreis. Die Lage rund um die Sony-KOnsole ist nach wie vor so angespannt, dass Preisnachlässe nicht nötig sind. Dazu gehen die Server, selbst größerer Online-Shops regelmäßig in die Knie, wenn ein PlayStation-5-Drop ansteht. Die heute ohnehin höhere Last werden die Händler nicht durch einen PS5-Drop zusätzlich belasten wollen. Warten wir also auf die kommende Woche.

Derweil hat Sony einen bislang international vertretenen PlayStation Online-Shop auch für Deutschland angekündigt. Der Draht ist hier deutlich kürzer, aber auch im Direct-PlayStation-Store sind derzeit keine PS5-Konsolen lieferbar. Der Verkauf geht hier offenbar erst einmal nur via Einladungs-E-Mails an langjährige Nutzer von Sonys Online-Plattform PSN (PlayStation Network). Am 24. November fand hier ein exklusiver Verkauf statt.

Neben Alternate (mit Bundle-Paketen) sind auch Otto, Euronics und Coolblue weitere Kandidaten für die nächste Woche. Bei MediaMarkt und Saturn sowie bei Amazon ist ebenfalls immer mit Drops zu rechnen. Bei Amazon werden diese bisher verlässlich durch einen „für Prime-Kunden“-Hinweis auf den Produktseiten „angekündigt“.

Konkurrenz: Ähnlich wie Sonys PS5 ist auch die Xbox Series X von Microsoft schwer zu bekommen. Hier gibt es jetzt bei Cyberport ein sehr interessantes Angebot: Und zwar schließt du die Xbox Series X als Abo ab. Erhältst die Konsole zum Nulltarif und ein Spiele-Abo (Xbox Game Pass Ultimate) dazu. Monatlich werden dir dafür dann 32,99 Euro berechnet. Das Xbox-Abo dauert dann zwei Jahre lang und danach gehört die Konsole dir. Das Programm nennt sich „Xbox All Access“ und ist günstiger auch mit der kleineren Series S buchbar. Auch bei O2 gibt es die neue Xbox derzeit mit Handyvertrag kombiniert.

Hier gibt es immer wieder PlayStation 5 Konsolen zu kaufen

Vor allem im Bundle mit einem oder gar mehreren Spielen ist die PlayStation 5 hin und wieder zu bekommen – und das auch häufiger als die Solo-Konsole mit oder ohne Laufwerk. Den Kauf eines Spiels – ob du es brauchst oder nicht – solltest du demnach immer mit in Erwägung ziehen. Hier sind die PS5-Seiten der üblichen Verdächtigen:

Wegen der nach wie vor hohen Nachfrage gibt es noch keine nennenswerten Rabatte auf die Konsolen. Mittlerweile liegt immerhin ab und an ein zweiter Controller bei oder Spielebundles sind als Paket günstiger als die Summe der Einzelpreise. Ansonsten gelten Sonys UVP-Angaben: Die PlayStation 5 kostet mit Laufwerk 499 Euro, in der Digital-Edition sind es 399 Euro. Zubehör wie Extra-Controller, Ladestation für jene oder Headsets und Kameras sind derweil deutlich einfacher zu bekommen.

Bei vielen der genannten Händler benötigst du auch bei einem sogenannten Drop viel Geduld. Um die meist langen, virtuellen Warteschlangen zu koordinieren und kanalisieren, setzen die Händler auf entsprechende Warteseiten. Bei Euronics gibt es hier etwa ein Ampelprinzip, das Auskunft darüber gibt, wie es um die akute Nachfrage bestellt ist. Wie genau dieses System ist, lässt sich jedoch nicht beweisen.

PlayStation 5 Warteseite bei Euronics
Bei Euronics wirst du vor dem Kauf über diese Warteschleifen-Seite geleitet.

Tarif-Bundles: So kommst du am leichtesten an die PlayStation 5

Das Geschäft mit der Sony-Konsole haben auch viele Mobilfunk- und Internetanbieter für sich entdeckt und koppeln den Kauf der Konsole an den Abschluss eines Vertrags. Hierdurch kommst du am leichtesten und konkret in wenigen Tagen an eine neue PS5, musst insgesamt aber deutlich mehr zahlen. Dazu sind die Angebote meist tagelang bestellbar, während die Online-Deals der reinen Elektro-Händler oft nur wenige Stunden oder gar Minuten verfügbar sind. Preislich lohnen sich die Pakete nur dann, wenn du ohnehin Interesse und Bedarf an einem Vertrag hast.

Der Energieanbieter Yello wirbt ebenfalls mit einer PS5 um neue Kunden. Wenn du einen neuen Stromtarif bei dem Anbieter abschließt, kannst du dir die PlayStation 5 (Disc) samt einem Jahr PlayStation Plus für 199 Euro sichern.

Diese Seiten solltest du für die Kombi aus Handy- oder Internetvertrag und PlayStation 5 im Auge behalten:

Aufpassen solltest du generell bei kleineren und unbekannten Online-Shops. Die wollen zurzeit nämlich ein Geschäft mit der starken Nachfrage machen und bieten die PS5 und die passende Digital Edition zu sündhaft teuren Preisen an. Wenn dir die Disc Edition der PS5 aktuell also zu Preisen ab knapp 800 Euro und die Digital Edition der Konsole für knapp 700 Euro angeboten wird, solltest du um derlei Angebote besser einen großen Bogen machen. Abzocke-Alarm! Berüchtigt sind hier Händler bei ebay beziehungsweise ebay-Kleinanzeigen. Aber auch auf Plattformen wie dem Amazon-Marketplace und bei vermeintlich seriösen Marken wie Kaufland oder Real sind solche Angebote immer wieder sichtbar. Bei letzteren liegt das daran, dass nicht die Läden selbst verkaufen, sondern ihre Seiten als Online-Marktplatz-Plattform bereitstellen.

PS5 gewinnen? Augen auf!

Die PlayStation 5 ist – und in Richtung Weihnachten wird sie es immer mehr – ein beliebtes Gewinnspiel-Objekt. Auch bei inside digital verlosen wir hin und wieder eine PlayStation 5. Halte hierzu immer unsere Gewinnspiel-Seite im Auge und folge uns auf Instagram, wo wir zuletzt unser PS5-Gewinnspiel platziert haben. Auch in unserem Adventskalender-Gewinnspiel 2021 könnte sich die eine oder andere PlayStation 5 verstecken. Hierfür kannst du dich schon jetzt vorregistrieren.

Dich interessieren weitere Einzelheiten zur PlayStation 5? Alle weiteren Details zur neuen Sony-Konsole haben wir für dich in einem umfangreichen PS5-Ratgeber zusammengetragen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein