Philips Airfryer XXL: Heißluftfritteuse jetzt deutlich reduziert

3 Minuten
Heißluftfritteusen wie der Philips Airfryer haben entscheidende Vorteile. Aber auch sie sind nicht der Küchenweisheit letzter Schluss. Einen Kompromiss mit allen Vor- und wenigen Nachteilen bietet die größte Ausführung - die jetzt sogar im Angebot ist. Wir haben alle Details.
Philips Airfryer Heißluftfritteuse
Philips Airfryer HeißluftfritteuseBildquelle: Philips

Aktuelles Sonderangebot bei Saturn – inklusive Konter-Deal von Amazon: Im Rahmen der 60-Jahre-Jubiläums-Angebote bietet Saturn unter anderem die Heißluftfritteuse Philips Airfryer XXL Avance (HD 9762/90) mit 2.225 Watt Leistung zum Bestpreis von 219 Euro an. Der Küchenhelfer kostet in dieser Variante normalerweise 250 Euro, die UVP-Angabe liegt sogar bei 290 Euro.

Der Deal wurde von Amazon gekontert. Hier gilt derselbe Preis. Ansonsten hat Saturn in der 60-Jahre-Aktion weitere Deals aus allen möglichen Bereichen auf Lager. Darunter auch Smartphones und weitere Küchen-Deals – etwa den Tefal Optigrill, einen Kontaktgrill, für unter 100 Euro.

Philips Airfryer XXL: Fettarme Pommes für die ganze Familie

Diese größte Ausführung des Airfryers bietet alle Vorteile – verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten und fettarmes Frittieren aller Gerichte von Pommes Frites bis zum Brathähnchen – von Heißluftfritteusen und federt den entscheidenden Nachteil ab. Da handelsübliche TK-Fritten rund 20 Minuten brauchen, ist eine Heißluftfritteuse nichts für einen großen Haushalt. Hier kommt die XXL-Variante ins Spiel. Denn der Korb der Fritteuse bietet Platz für bis zu 1,4 Kilogramm Gargut. Das sind fast zwei Packungen der angesprochenen TK-Pommes und ausreichend für Haushalte, die über eine Pärchenwohnung hinausgehen.

Grund-Prinzip der Heißluftfritteuse ist das Zubereiten von Speisen ohne oder mit möglichst wenig Öl bei gleicher oder maximal ähnlicher Frittier-Fähigkeit. Die Idee ist simpel und wird beim Philips Airfryer mittels Korb und Fettpfanne realisiert. Insgesamt ist so ein Gerät vielseitiger als eine herkömmliche Fritteuse, da in ihr theoretisch alle Gerichte zubereitet werden können, die auch in einem Umluft-Backofen gelingen. Umgekehrt klappt das aber nicht. Um beim naheliegenden Beispiel zu bleiben: TK- oder selbstgemachte Pommes werden im Backofen nicht so knusprig, wie in der Heißluftfritteuse.

Spülmaschinenfest und vielseitig einsetzbar

Bei Philips sind beide entnehmbaren Teile zudem spülmaschinenfest. Je nach gewünschtem Ziel bietet der Airfryer ein Temperatur-Spektrum zwischen 40 °C (zum Warmhalten) und 200 °C. Aufheizen ist nicht notwendig. Neben dem Frittieren gibt es eigene Modi für Grillen, Garen oder Backen.

Bedient wird das Gerät in der angebotenen Version durch beleuchtete Knöpfe und einen Drehregler. Neben der Temperatur kannst du stets auch die Zeit einstellen, so verhinderst du, dass das Gerät vergessen wird und das Gargut verkohlt. Generell verfügt der Airfryer aber auch über eine Not-Abschaltfunktion nach 30 Minuten.

Hier geht’s zum Angebot bei saturn.de

Die 60-Jahre-Saturn-Angebote, zu denen auch der Deal zum Philips Airfryer gehört, laufen noch bis zum 25. Januar – sofern nicht vorher ausverkauft. Ab 59 Euro – also auch bei der 219 Euro teuren Heißluftfritteuse – entstehen keine Versandkosten. Marktabholung ist in den meisten Teilen trotz Marktschließung möglich.

 

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen