ANZEIGE

Flexibles Internet-Angebot von O2: Jetzt ohne teuren Anschlusspreis

4 Minuten
Bei O2 musst du dich nicht mehr damit beschäftigen, ob du DSL, Kabel oder LTE brauchst und was billiger ist. Bei O2 gilt: „Alles wird einfacher“ – zu einem Preis. Und jetzt fallen sogar die Anschlusskosten weg. Du sparst fast 70 Euro.
Frau und Mann mit Laptop, Tablet und Kaffee, umgeben von Umzugs-Kartons
Bildquelle: Daxiao Productions / Adobe Stock

Das Prinzip „O2 my Home“ verbindet alle Verbreitungswege des Internets – DSL, Kabel oder Mobilfunk – in einem Vertrag. Unabhängig von den lokalen Begebenheiten kannst du also deinen gewünschten O2-Internet-Vertrag buchen. Jetzt gibt es einige Angebote mit einigem Sparpotenzial.

Dank aktuell laufender Aktionen sind Angebote-Kombis möglich. Nebenbei bietet O2 nämlich bei vielen Tarifen eine Anschlusspreisbefreieung an – Ersparnis zwischen 40 und 70 Euro. Außerdem gibt es auch zahlreiche Smartphones für nur 1 Euro Zuzahlung – etwa Bundles mit neuen iPhones oder mit Samsung-Handys.

O2 my Home M mit 5G – jetzt doppelt sparen

Im Angebot ist das Paket O2 my Home M. Dank verschiedenen Aktionen sparst du hier an zwei verschiedenen Stellen. Einmal fallen für den Mobilfunk-Anschluss für „WLAN aus der Steckdose“ keine Anschlussgebühren an. Das sind normalerweise 70 Euro – also immerhin etwas. Dazu zahlst du in den ersten 12 der 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit nur 19,99 Euro Grundgebühr für unbegrenztes Datenvolumen mit Spitzengeschwindigkeiten von 50 MBit/s. Je nach Verfügbarkeit nutzt der Router dafür das LTE- oder sogar 5G-Netz – sofern der Router das bereithält.

Ab dem 13. Monat werden dann die regulären 29,99 Euro pro Monat für das Internet von O2 fällig. Du sparst also 69,99 Euro Anschlusspreis und 12 Mal 10 Euro Grundgebühr.

O2 my Home M hier bestellen

Der Tarif ist insbesondere für Singles oder Pärchen ohne Kinder interessant. Sobald eine komplette Familie mit diversen Endgeräten in einem WLAN eingeloggt ist, wird es eng und eine höhere Bandbreite (O2 my Home L oder my Home XL) ist empfehlenswert.

Dasselbe Angebot geht sogar noch eine Nummer kleiner. Im O2 my Home S zahlst du ebenfalls keinen Anschlusspreis und eine gestaffelte Grundgebühr von 14,99 Euro (1. – 12. Monat) und 24,99 Euro (13. – 24. Monat). Dabei ist dann die Downloadgeschwindigkeit auf 10 MBit/s gedeckelt und im Monat gibt es nicht unbegrenztes, sondern 100 GB Datenvolumen. Wenn du ohnehin nicht viel Streamst, sondern das Internet eher zum Surfen und kommunizieren benötigst, reicht dieser Anschluss aus.

O2 my Home S hier bestellen

Wichtig: Diese Preise gelten nur für die reinen Tarife. Ein Router ist hier noch nicht mit eingepreist. Sonderkonditionen gelten für „Junge Leute“ oder die Zielgruppe „60 Plus„.

O2 Internet: Die Vorteile der LTE/5G-Tarife für Zuhause

O2 preist die my Home-Angebote mit Mobilfunk-Anschluss insbesondere als ideal für frisch umgezogene an. Die Vorteile: Du brauchst keinen Techniker-Termin und hast somit keine Wartezeiten. Einfach SIM-Karte in den Router stecken, Verbindung checken und los geht’s. Das Internet wird vom Router verteilt und dieser Router muss nicht in die DSL-Dose oder den Kabelanschluss gesteckt werden, sondern ist flexibel platzierbar – lediglich eine Steckdose ist notwendig. Durch die Flexibilität eignet sich dieses Prinzip auch für Schrebergarten-Häuser oder Wochenend-Wohnungen. Also dort, wo du nur temporär bist und maximale Flexibilität wünschst. Dabei ist zu beachten, dass der Vertrag, den du bei O2 abschließt dennoch eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten hat. Zumindest, wenn du die Angebote, wie oben beschrieben, nutzen willst.

Apropos Router: Gemäß Routerfreiheit kannst du dir für den Tarif einen LTE- oder 5G-Router deiner Wahl aussuchen. Du kannst den Router aber auch direkt mitbestellen. O2 bietet den eigenen HomeSpot in zwei Varianten an. Der normale O2 HomeSpot kostet 9,99 Euro Extra-Versandpauschale und wird mit je 4,99 Euro auf deine monatliche Rechnung aufgeschlagen.

O2 Homespot-Router
Der O2 HomeSpot LTE-Router.

Willst du das neueste Modell, den O2 HomeSpot 5G für den Internet-Tarif nutzen, wird es teurer. Der High-End-Router kostet einmalig 18,42 Euro und monatlich weitere 19,50 Euro. Du kannst beide Router-Modelle nach der Verfügbarkeitsprüfung zu deiner Bestellung hinzufügen.

Im Beispiel des O2 my Home M macht das eine Grundgebühr von 24,98 beziehungsweise 34,98 Euro ohne und 39,99 beziehungsweise 49,99 Euro (ab 13. Monat) für den Router mit 5G.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Bildquellen

  • O2 Homespot-Router: O2
  • Frau und Mann mit Laptop, Tablet, Kaffee beim Umzug: Daxiao Productions / Adobe Stock
Ein Sendemast für Handynetze im ländlichen Raum
Telekom, O2 & Vodafone legen LTE-Netz zusammen: Das steckt dahinter
Schon vor etwa einem Jahr bahnte sich eine Sensation an: Telekom und Vodafone wollten ihr LTE-Netz in einigen Regionen zusammenlegen. Nun kommt der nächste Schlag für deutlich bessere Netze in Deutschland: Beide Anbieter kooperieren jetzt auch mit O2. Die Netztechnik wird geteilt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen