HP Notebooks ab morgen bei Aldi: Discount im Laden, Business im Online-Shop

5 Minuten
Bei Aldi Süd kannst du ab dem morgigen 20. Mai ein neues Discount-Notebook kaufen. Wir zeigen dir, was das HP 17-by0535ng kann. Außerdem verraten wir dir, was jenes HP-Notebook kann, das ab dem 20. Mai über den Onlineshop von Aldi zu haben ist.
HP Laptop
Bildquelle: HP

Nur im Aldi Onlineshop: HP Envy 17-cg0565ng

Du möchtest ein Notebook mit ordentlicher Leistung und hast ein bisschen mehr Geld auf der hohen Kante liegen? Dann könnte für dich das nur online verfügbare Aldi-Notebook interessant sein: das HP Envy 17-cg0565ng.

Bei diesem Notebook handelt sich um einen Computer mit 17-Zoll-Display (43,9 Zentimeter). Hier bekommst du eine Full-HD-Auflösung spendiert (1.920 x 1.080 Pixel). Und auch beim Prozessor erhältst du das, was du für einen grundsoliden Arbeitsrechner brauchst. Verbaut ist nämlich ein Intel Core i5 1035G1 (i5 der 10. Generation).

Dabei handelt es sich um eine erst im dritten Quartal 2019 erschienene CPU mit vier Kernen. Der Grundtakt liegt bei 1 GHz, per Turbo-Boost sind in der Spitze 3,6 GHz möglich. Zudem hast du Zugriff auf 6 MB CPU-Cache und starke 16 GB Arbeitsspeicher (DDR4-3200 SDRAM). Und weil du auch viel Platz für deine persönlichen Daten haben sollst, ist in dem HP Envy 17-cg0565ng auch 1 TB SSD-Speicher verbaut.

HP Envy 17-cg0565ng: Ein kleines Grafik-Problem

Außerdem ist nicht nur ein klassischer Intel-Grafikchip an Bord, sondern eine Nvidia Geforce MX330 GPU. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Highend-GPU. Die Grafikeinheit bietet sicherlich ausreichend Leistung, um zum Beispiel auch anspruchsvolle 3D-Grafik anzeigen zu können. Solltest du aber mit dem Gedanken spielen, dir einen Rechner zu kaufen, der rein aufs Gaming ausgelegt ist, solltest du lieber zu einem noch besser ausgestatteten Laptop greifen. Hier ist ein Computer mit Nvidia Geforce MX330 GPU sicher keine konsequent zu Ende durchdachte Wahl.

Zur weiteren Ausstattung des auf Windows 10 Home basierenden HP HP Envy 17-cg0565ng gehören WiFi 6, Bluetooth 5, eine mechanische Kamerablende und ein Fingerabdrucksensor. Auch dieses HP-Notebook bietet dir eine separate Zifferntastatur, einen SD-Kartenleser, eine Akkulaufzeit von bis zu elf Stunden und drei Jahre Garantie.

Verzichten musst du bei dem 2,73 Kilogramm schweren Notebook auf einen klassischen Netzwerkanschluss, dafür setzt sich das Setup aus Anschlüssen wie folgt zusammen:

  • 1 x USB Typ-C
  • 3 x USB Typ-A
  • 1 x HDMI 2.0

Bleibt abschließend natürlich noch die Frage des Preises: 999 Euro verlangt Aldi für das Mittelklasse-Notebook von HP. Zu haben ist es über „Aldi liefert“ mit 60 Tagen Rückgaberecht ab dem 20. Mai. Zusätzliche Versandkosten musst du nicht einplanen.

HP Notebook ENVY 17-cg0565ng

HP und Aldi sparen beim Prozessor

Das neue Marken-Notebook von HP (HP 17-by0535ng), das ab dem 20. Mai Aldi Süd zu bieten hat, kostet weniger als 400 Euro. Um genau zu sein 399 Euro und schon das allein macht deutlich, dass du hier keine Highend-Powermaschine zum Kauf angeboten bekommst. Stattdessen bewegt sich die Ausstattung des Windows-10-Notebooks mit drei Jahren Garantie auf typischem Einsteiger- und Normalnutzer-Niveau.

Deutlich zu sehen ist das schon beim verbauten Prozessor. Denn statt eines i3-, i5- oder gar i7-Prozessors aus dem Hause Intel ist nur ein Pentium Gold 4417U mit Dual-Core-Technologie verbaut. Die maximal mögliche Prozessorgeschwindigkeit liegt bei 2,3 GHz, einen Turbo-Boost für einen vorübergehenden Leistungsschub gibt es nicht. Statt einer klassischen Festplatte ist ein 512 GB großer SSD-Speicher – das ist erfreulich viel – nebst eher durchschnittlichen 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher verbaut.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 17,3 Zoll großes und blendfreies HD+-Display (1.600 x 900 Pixel Auflösung), eine Bluetooth-Schnittstelle (nur Version 4.2) und WLAN ac, also keine WiFi 6 Unterstützung. Hervorzuheben ist, dass du einen DVD-Brenner nutzen kannst. An Anschlüssen sind zwei USB 3.1 Typ-A-Ports, ein USB 2.0-Anschluss und ein HDMI-Anschluss nutzbar. Außerdem steht ein klassischer Netzwerkanschluss bereit (RJ-45). Und natürlich ist das 2,3 Kilogramm schwere HP-Notebook auch mit einem SD-Kartenleser ausgestattet. Die Akkulaufzeit soll zudem bei bis zu elf Stunden liegen.

HP 17-by0535ng
Das HP 17-by0535ng: ein klassisches Einsteiger-Notebook mit viel SSD-Speicher.

HP 17-by0535ng Notebook: Hier wird gespart

Du merkst also: Für unter 400 Euro bekommst du ein Notebook, das für die wesentlichen Aufgaben im Alltag gerüstet ist. An vielen Stellen hat HP aber gespart. Egal ob man nun die Display-Auflösung nimmt, die WLAN- und Bluetooth-Schnittstelle oder ganz klassisch den Prozessor: Höchstleistung darfst du vom neuen Aldi-Notebook nicht erwarten. Erfreulich: Du kannst eine separate Zifferntastatur nutzen, was vor allem dann hilfreich ist, wenn du viel mit Excel-Dateien arbeiten musst.

Zur Wahrheit gehört aber auch: Für Highend-Performance, die vor allem beim Gaming benötigt wird, ist das neue Aldi-Notebook von HP nicht gedacht. Wenn du jedoch regelmäßig im Zug zur Arbeit pendelst und dabei auf einem großen Bildschirm Office-Aufgaben erledigen oder deine Lieblingsserien schauen möchtest, könnte das HP 17-by0535ng eine günstige Alternative zu einem großen Tablet für dich sein.

Aktionsartikel (voraussichtlich) nicht lange verfügbar

Aldi Süd weist darauf hin, dass es sich bei dem HP-Notebook um einen Aktionsartikel handelt. Unter Umständen ist er also schnell vergriffen. Denn das Notebook steht nur in begrenzter Stückzahl zur Verfügung. Wenn du den 400-Euro-Laptop also sichern möchtest, solltest du dir also den 20. Mai und die Öffnungszeiten deines Aldi-Süd-Marktes schon mal rot im Kalender eintragen.

Ganz ähnlich sieht es bei dem HP-Notebook aus, dass du online bei Aldi bestellen kannst. Auch Laptops, die Aldi nur virtuell in die Verkaufsregale stellte, waren in der Vergangenheit oft nach wenigen Stunden nicht mehr verfügbar.

Bildquellen

  • HP Laptop ENVY 17-cg0565ng: HP / Aldi
  • HP 17-by0535ng: HP
  • HP Notebook: HP
Einkauf bei Aldi Süd
5 Euro geschenkt: So verschleudert Aldi seine SIM-Karten
Aldi Talk ist hierzulande einer der beliebtesten Mobilfunk-Discounter. In den kommenden Wochen plant Aldi, dem Geschäft ein noch mehr Schwung zu verleihen und verschleudert seine SIM-Karten für unter 5 Euro. Dadurch bekommst du rechnerisch sogar 5 Euro geschenkt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen