ANZEIGE

NordVPN: Online-Schutz und Anonymität zum Sonderpreis

3 Minuten
Wer im Internet unterwegs ist, glaubt oftmals, sich hinter dem Mantel der Anonymität zu verstecken. Dabei ist man im Regelfall genauso anonym, wie eine Person, die sich ihren Personalausweis auf die Stirn getackert hat. Über deine IP-Adresse können deine Internetaktivitäten nachverfolgt werden.
NordVPN
NordVPN für AndroidBildquelle: NordVPN

Anonymität war einmal. Unsere Nutzerdaten stehen hoch im Kurs und auch unser Surfverhalten stellt da keine Ausnahme dar. Bei einem solchen Ansturm wäre selbst George Orwell überrascht gewesen, doch es gibt auch einige wirksame Schutzmaßnahmen – wie beispielsweise das VPN vom Anbieter NordVPN.

NordVPN: Sicher und günstig

Der Dienst ist günstig und bietet dennoch zahlreiche Vorteile – aber alles der Reihe nach. Zunächst grob zur Funktionsweise: NordVPN leitet deinen Datenverkehr durch einen verschlüsselten Tunnel und verschleiert so deine IP-Adresse. Die Verbindung wird derweil über andere Server weitergeleitet und es sind ebendiese Server sowie ihre IP-Adressen, die mögliche Spione herausfinden würden – nicht deine tatsächliche IP-Adresse.

Zudem werden die gesandten Daten verschlüsselt und können somit nur am VPN-Ein- und Ausgang erfasst werden. Dadurch bist du auch in öffentlichen WLAN-Netzwerken geschützt. Wer möchte, kann derweil seinen Datenverkehr über Server in anderen Ländern umleiten und so seine physische Präsenz verschleiern.

Welche Funktionen bietet NordVPN?

Natürlich stellen die oben genannten Features nur das Grundgerüst dar, das in dieser Form unzählige andere VPN-Anbieter vorweisen können. Wodurch sich NordVPN von der Masse abhebt, sind unter anderem eine sehr schnelle Verbindung, ein praktisches Browser-Add-on, eine große Anzahl an Servern (5.440 Server in 59 Ländern) und Cyber Sec. Mit letzterer kannst du Malware und Werbung blockieren. Darüber hinaus speichert NordVPN nach eigenen Angaben keine Nutzerdaten und kann diese somit nicht an Dritte weitergeben.

Zu guter Letzt wäre da noch der sogenannte Kill Switch, der VPNs überhaupt erst einen Sinn verleiht. Dieser garantiert, dass der gesamte Internetverkehr stets über einen VPN-Server läuft. Falls dem nicht so sein sollte, wird die Verbindung schlicht unterbrochen, bis wieder eine sichere VPN-Leitung aufgebaut werden kann.

NordVPN zum Sonderpreis

Es können unterschiedliche Pakete von NordVPN gebucht werden. Das nach Preis-Leistungs-Verhältnis beste Paket, das Zwei-Jahres-Paket, wird aktuell noch günstiger angeboten. Der monatliche Gesamtpreis beträgt dabei nur noch für kurze Zeit 3,30 Euro. Darin enthalten ist ein Konto, das man auf bis zu sechs Geräten zeitgleich nutzen kann – sei es ein Windows-, iOS- oder Android-Produkt. Vergiss aber nicht, dass du auch mit NordVPN keinen unüberwindbaren Schutz genießt. Darum solltest du zusätzlich auch andere Sicherheitsvorkehrungen vornehmen und beispielsweise auch mal in deinem Browser die Privatsphäre-Einstellungen checken.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen